Opel Astra auf dem Genfer Autosalon

Opel bietet die neu entwickelten 1,6-Liter-Dieselmotoren jetzt
auch im Opel Astra an. Premiere feiern die 110- und die 136
PS-Version auf dem Genfer Autosalon.
Bild 1 von 1

Opel bietet die neu entwickelten 1,6-Liter-Dieselmotoren jetzt auch im Opel Astra an. Premiere feiern die 110- und die 136 PS-Version auf dem Genfer Autosalon.

 © Hans-Dieter Seufert
05.02.2014 - 12:00 Uhr von Uli Baumann

Opel bietet die neu entwickelten 1,6-Liter-Dieselmotoren jetzt auch im Opel Astra an. Premiere feiern die 110- und die 136 PS-Version auf dem Genfer Autosalon.

Der bereits aus dem Zafira Tourer bekannte 1,6 Liter-Turbodieselmit 136 PS und 320 Nm Drehmoment ist ab sofort auch inden Volumenmodellen Astra-Fünftürer, Astra-Limousine und AstraSports Tourer erhältlich.Den Normverbrauch des neuen Selbstzündersgibt Opel mit 3,9 Liter auf 100 Kilometer an.

Der neue Diesel soll die Astra in 10,3 Sekunden von Null aufTempo 100 (Limousine: 10,1 Sekunden)beschleunigen. DieHöchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h; die viertürigeLimousine schafft 205 km/h.

Die Preise für den 136 PS starken Astra-Fünftürer 1.6 CDTImit Start/Stopp-System und Sechsgang-Schaltgetriebe starten bei22.200 Euro, die entsprechende Limousine kostet ab 22.700 Euro undder Sports Tourer steht mit wenigstens 23.300 Euro in derPreisliste.

Spardiesel für den Opel Astra

Für Spritsparer hat Opel den 1,6-Liter-Turbodiesel auch in einer110 PS-Version mit 300 Nm Drehmoment neu im Programm.Kombiniert mit einem manuellen Sechsganggetriebe soll der Astra nur3,7 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen.

Astra-Fünftürer, -Limousine und Sports Tourer beschleunigen mitdem Turbodiesel der neuen Generation in 12,0 Sekunden aus dem Standauf Tempo 100. Bis zu 186 km/h Spitze sind drin.

Preise für den Spardiesel wurden noch nicht genannt.

Quelle: 2014 Motor-Presse Stuttgart
freenet Auto auf Facebook
freenet Auto auf Facebook

Klicken Sie "Gefällt mir" und erhalten Sie die besten Auto-Artikel kostenlos auf Facebook.

Kommentare
Auto Motor und Sport
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Top-Artikel
So abgefahren kann Golf sein
Bi-Motor, Sechsliter-W12 und jede Menge Spoiler: Wir zeigen die abgefahrensten Varianten!mehr »
Neuauflage erwünscht
Einige Autos kann man nicht vergessen. Diese Modelle würden wir gerne wieder sehen!mehr »
Youxia X, Knightrider trifft Tesla
Nun hat es auch den VW Beetle und den BMW i3 erwischt: Wir zeigen, wie dreist China unsere Autos kopiert.mehr »
Führerscheintest Teaser
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige