Merkblatt zum Datenschutz

Wichtiger Bestandteil Ihres Vertrages

1. Einwilligungsklausel zur Übermittlung von Daten an Wirtschaftsauskunfteien

a) Bonitätsprüfung

Ich willige ein, dass die freenet.de GmbH der Deltavista GmbH, Freisinger Landstr. 74, 80939 München, dem Telekommunikations-Pool der Info Score Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden und Unternehmen der freenet AG Daten über die Beantragung, die Aufnahme und die Beendigung dieses Telekommunikationsvertrages übermittelt und Auskünfte über mich/uns von den genannten Unternehmen erhält. freenet kann die Annahme des Antrags des Nutzers auch aufgrund einer rein automatisierten Entscheidung nach der Bonitätsprüfung ablehnen. Auf Verlangen des Nutzers wird die Ablehnung durch einen Mitarbeiter manuell überprüft. Bei der Ablehnung wird freenet den Nutzer auf diese Möglichkeit hinweisen. Die Entscheidung kann auch auf der Grundlage der Berechnung eines Wahrscheinlichkeitswerts erfolgen (sog. „scoring“). Die zur Berechnung genutzten Daten sind unter Zugrundelegung eines wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahrens nachweisbar für die Berechnung der Wahrscheinlichkeit des Zahlungsverhaltens erheblich. Für die Berechnung des Wahrscheinlichkeitswerts werden auch -aber nicht ausschließlich- Anschriftendaten genutzt.

b) Vertragsstörung

Nach der Vertragsannahme wird freenet den genannten Unternehmen Daten aufgrund nicht vertragsgemäßer Abwicklung (z.B. Kündigung wegen Zahlungsverzuges, beantragter Mahnbescheid bei unbestrittener Forderung sowie Zwangsvollstreckungsmaßnahmen) dieses Vertrages melden. Diese Meldungen dürfen nach dem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen der freenet.de GmbH, eines Vertragspartners der o.g. Auskunfteien oder der Allgemeinheit erforderlich ist und dadurch meine schutzwürdigen Belange nicht beeinträchtigt werden. Die Auskunfteien speichern Daten, um ihren Vertragspartnern, die gewerbsmäßig Geld- oder Warenkredite an Konsumenten geben bzw. Telekommunikationsdienste anbieten, Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von Nutzern geben zu können. An Unternehmen, die gewerbsmäßig Forderungen einziehen, können zum Zwecke der Schuldnerermittlung Adressdaten übermittelt werden. Die Auskunfteien stellen die Daten ihren Vertragspartnern nur zur Verfügung, wenn diese ein berechtigtes Interesse an der Datenübermittlung glaubhaft darlegen. Die Auskunfteien übermitteln an anfragende Unternehmen nur objektive Daten ohne Angabe der Quelle der Daten; subjektive Werturteile, persönliche Einkommens- und Vermögensverhältnisse sind in den Auskünften nicht enthalten. freenet nutzt personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den  jeweils geltenden Bestimmungen zum Datenschutz und informiert mit dieser Datenschutzerklärung über die Verwendung Ihrer Daten.


2. Hinweis zur Einwilligung zur Datenverwendung

Wenn der Nutzer sich für einen kostenlosen oder kostenpflichtigen Service anmeldet und von freenet kontaktiert werden möchte oder Produktinformationen erhalten möchte, kann er folgende Einwilligungserklärung abgeben: "Zur Information über eigene Produkte (Telekommunikationsdienste und –produkte, Soft und Hardware) darf die freenet.de GmbH („freenet“) mich unter Nutzung meiner Bestandsdaten per E-Mail kontaktieren. freenet darf mich per E-Mail über Angebote von Partnern zu Apps, Online- und Mediendiensten, Telekommunikationsdiensten und –produkten, Software, Hardware und Zubehör, Krediten und Versicherungen informieren. Ich kann meine Einwilligungen jederzeit ganz oder teilweise widerrufen. Ohne meine Einwilligung bestehende Werbemöglichkeiten bleiben unberührt. Weitere Informationen finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.".

Soweit der Nutzer eingewilligt hat, nutzt freenet seine Bestandsdaten zu folgenden Zwecken:
•    Marktforschung
•    Verbesserung unserer Leistung
•    Gestaltung von Produkten, die über reine Maildienste hinausgehen, z.B. mobiles Internet,
•    Kundenberatung
•    Werbung für Produkte.

Bestandsdaten sind Daten eines Teilnehmers, die für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung, Änderung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses über Telekommunikationsdienste erhoben werden.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Ferner darf freenet im Rahmen der Kundenbeziehung Text- oder Bildmitteilungen an die Postadresse zur individuellen Beratung, zur Werbung für eigene Angebote und zur Marktforschung des Nutzers versenden.

Darüber hinaus wird freenet die im Rahmen der Kundenbeziehung erlangten Daten auch für Text- oder Bildmitteilungen verwenden, die per E-Mail versendet werden, um damit ähnliche Waren oder Dienstleistungen zu der erworbenen Ware/Dienstleistungen zu bewerben.

Sie können der Versendung der oben genannten Mitteilungen widersprechen und die Einwilligung zur oben beschriebenen Bestandsdatennutzung jederzeit widerrufen.


3. Erforderliche Verwendung personenbezogener Daten

freenet speichert und nutzt Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, soweit es für die Begründung, Durchführung oder Beendigung der jeweiligen vertraglichen Beziehung erforderlich ist, insbesondere zur Erbringung der jeweiligen Dienstleistung und zur Abwicklung von Zahlungen. Darüber hinaus nutzt freenet Ihre Daten nur, sofern es gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie Ihre Einwilligung erteilt haben.

Alle Daten, die sich auf freenet-Servern befinden und dort “gehostet” (also aufbewahrt) werden, sind durch Sicherheitssysteme vor dem Zugriff Unberechtigter gesichert. IT-Security-Mitarbeiter von freenet überprüfen die Wirksamkeit dieser Sicherheitssysteme täglich. Sie sind jederzeit berechtigt, über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Des Weiteren haben Sie jederzeit das Recht, Ihre Daten löschen zu lassen, soweit diese nicht zur ordnungsgemäßen Erfüllung des freenet-Services benötigt werden oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem entgegenstehen. Grundsätzlich gilt, dass wir nicht mehr benötigte Daten löschen werden. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt außer bei gesetzlicher Verpflichtung grundsätzlich nicht. Nicht als Dritte gelten externe Dienstleister, die im Namen und Auftrag von freenet Leistungen im Sinne des § 11 BDSG erbringen.


4. Social Media

Der Empfehlen-Schalter auf unseren Seiten ermöglicht Ihnen, Inhalte unserer Seite im sozialen Netzwerk Facebook zu verbreiten. Genauere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Nutzung Ihrer Daten durch Facebook, mehr über Ihre Rechte und die Privatsphären-Einstellungen finden Sie in den  Datenschutzhinweisen von Facebook.


5. Cookies / Nutzungsanalyse unserer Seite

Um Ihnen eine erneute Anmeldung bei einem Besuch unseres Web-Auftrittes zu ersparen werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert.

Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass die Speicherung von "Cookies" unterdrückt wird. In Einzelfällen kann dies aber dazu führen, dass persönliche Online-Angebote und Dienste nicht mehr genutzt werden können.

Wir nutzen Cookies zu Analyse- oder Personalisierungszwecken. Sie dienen dazu, unser Online-Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen und bedarfsgerecht zu optimieren. Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten bzw. keinerlei persönliche Informationen über den Nutzer, so dass uns eine Identifizierung der Person mit den anhand der Cookies gewonnenen Informationen nicht möglich ist. Die gewonnenen Informationen dienen dem Zweck Statistiken  über die Nutzung unseres Online-Angebots und unserer Dienste zu erstellen, um Marktforschung zu betreiben und unser Angebot  Ihren Wünschen anzupassen.

Google Analytics: Wir haben Google damit beauftragt, die generelle Nutzung unserer Seite zu analysieren. Google speichert dazu Cookies auf Ihrem Computer. Ihre IP-Adresse, mit der Ihr Computer identifizierbar ist, wird dabei gekürzt und somit anonymisiert. Dies geschieht auf Servern innerhalb der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraums, noch vor der Übertragung an Google - nur ausnahmsweise, etwa bei technischen Problemen, wird unter Umständen Ihre IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übertragen und dann dort gekürzt. In keinem Fall wird sie mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Genauere Informationen darüber finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Google Analytics. Wenn Sie die Datenanalyse verhindern wollen, können Sie dieses Browser-Plugin herunterladen und installieren.

IVW/SZM-Verfahren: Unsere Website nutzt das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der INFOnline GmbH für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Nut-zung unserer Angebote. Dabei werden grundsätzlich anonyme Messwerte erhoben. Dazu wird ein Cookie mit der Kennung ivwbox.de verwendet oder eine Signatur, die aus automatisch übertragenen Informationen Ihres Computers erstellt wird. IP-Adressen werden nicht gespeichert und nur anonymisiert verarbeitet. Sie erhalten über das System keine Werbung. Die IVW prüft das Verfahren regelmäßig auf Regel- und Datenschutzkonformität. Details zum Datenschutz finden Sie bei der Firma Infonline, die für das SZM zuständig ist, und der Datenschutzwebsite der IVW. Sie können die Datenverarbeitung auf dieser Seite unterbinden. Die Reichweiten-Statistiken sind öffentlich hier einsehbar.

Zählpixel: Außerdem erfassen wir mit Hilfe von Markierungen auf unseren Seiten - sogenannten Zählpixeln - bei jedem Laden unserer Seite zum Beispiel, wie oft diese abgerufen und angeklickt werden, ebenfalls ohne Eingriff und Rückschluss auf Ihren Computer.

Nutzungsbasierte Werbung (OBA): Cookies zu Werbezwecken werden von uns im Rahmen des Targetings eingesetzt. Diese verwenden Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website und anderen besuchten Websites, über Online-Dienste, die Sie verwenden, und Ihre Reaktion auf Werbung und E-Mails.

Es findet auch hier keine Zuordnung zu der jeweiligen Person statt. Die Daten werden dazu genutzt, auf den jeweiligen Nutzer zugeschnittene Werbung und besondere Angebote und Services zur Verfügung stellen zu können, sowohl auf unseren Webseiten, als auch auf den Webseiten unserer Partner. So ist das Onlineangebot für Sie noch attraktiver und kann besser und kundenfreundlicher genutzt werden. Der Kunde erhält somit nur noch ihn wirklich interessierende Werbung und nicht ein breites Spektrum an genereller Werbung.

Die groben Informationen zu Ihrer Internetnutzung können auch webseitenübergreifend genutzt werden. Der Verwendung von Cookies für interessenbezogene Werbung können Sie jederzeit widersprechen, indem Sie auf folgenden Seiten die unten jeweils angezeigten Links anklicken:

google.com

nugg.ad

facebook.com

Soll Facebook nicht länger Werbeanzeigen passend zu Ihrem Profil ausspielen, können Sie dies wie folgt untersagen:
1. Melden Sie sich mit ihrem Benutzerkonto auf der Webseite www.facebook.com an.
2. Klicken Sie oben rechts auf den Pfeil und wählen Sie dort die "Einstellungen".
3. Wählen Sie links in der Navigationsleiste den Eintrag "Werbeanzeigen" aus. Hier können Sie einstellen, ob Ihnen Werbeanzeigen passend zu Ihrem Facebook-Profil ausgespielt werden dürfen.

Auf der Seite www.youronlinechoices.com können Sie jegliche nutzungsbasierte Werbung mit Hilfe eines Anti-Werbe-Cookies deaktivieren.



Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zum Datenschutz? Mailen Sie unserem Datenschutzbeauftragten an datenschutz@freenet.ag oder schreiben Sie an die freenet.de GmbH, Der Datenschutzbeauftragte, Hollerstraße 126, 24782 Büdelsdorf.



Stand: 12.09.2016