27.02.2012 - 19:13 Uhr

HTC unterstützt Windows Phones mit Apollo

HTC unterstützt Windows Phones mit Apollo (c) htc.com
Bild 1 von 1

HTC unterstützt Windows Phones mit Apollo (c) htc.com

 © IDG

Hersteller HTC will weiterhin Geräte mit Microsofts Windows Phone anbieten, wenn im Herbst die neue Version Apollo zur Verfügung steht.

Anzeige

Der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC hatte Microsofts Vorstoß in das Marktsegment der mobilen Betriebssysteme mit eigenen Geräten von Anfang an unterstützt. Im letzten Quartal 2011 wurde das Unternehmen jedoch bei den Endgeräten mit Windows Phone von Konkurrent Nokia überholt, der durch sein Lumia 800 große Verkaufserfolge feierte.

HTC will Microsofts Windows Phone jedoch auch in Zukunft treu bleiben. Produktchef Kouji Kodera teilte in einem Interview mit, dass man spätestens zur Veröffentlichung der neuen OS-Version Apollo frische Smartphones vorstellen möchte.

Das Anfang des Jahres auf der Consumer Electronic Arts enthüllte HTC Titan II soll zudem auch außerhalb der USA angeboten werden. In Ländern mit LTE-Netz (also auch Deutschland) will der Hersteller das wuchtige HTC Titan II mit 4,7-Zoll-Display und 16-Megapixel-Kamera schon bald in den Handel bringen.

Meist gesehene Videos
Trinken unmöglich?
Die Koordination zwischen Knopfdruck und gleichzeitigem Trinken scheint hier nicht so einfach zu sein.mehr »
Naturschaupsiel mit Schrecken
Wenn man im Kanu Wale beobachtet, sollte man den riesigen Tieren lieber nicht in die Quere kommen.mehr »
Film enthüllt Trick
Es scheint, als schwebe dieser Mann einfach in der Luft. Dahinter steckt jedoch ein simpler Trick.mehr »

Windows Phone 8 (Codename Apollo) soll viele neue Funktionen bieten, darunter den Internet Explorer in der Version 10, eine leichtere Synchronisierung oder deutlich verbesserte Kamerafunktionen.

Quelle: www.pcwelt.de
Kommentare
Der Nutzer erklärt sich mit der Geltung der aktuellen Terms and Policies von DISQUS einverstanden.
Hinweis: Kommentare können entfernt werden, insbesondere wenn diese rechtswidrig, anstößig, feindselig sind, gegen die guten Sitten verstoßen oder die geregelte Kommunikation der Nutzer untereinander erschweren oder wenn ein entsprechender begründeter Verdacht besteht.
powered by Disqus
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Handy-Suche
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.