28.03.2012 - 17:45 Uhr

App erweitert Facebook um Feindesliste

App erweitert Facebook um Feindesliste (c) facebook.com
Bild 1 von 1

App erweitert Facebook um Feindesliste (c) facebook.com

 © IDG

In der neuen App EnemyGraph findet sich endlich der von Nutzern schon lange geforderte Dislike-Button für Facebook.

Anzeige

Mit EnemyGraph wollen US-Forscher das bisherige Konzept des sozialen Netzwerks Facebook nach eigenen Angaben ein wenig stören. Die App erlaubt es, bestimmte Themen, Seiten oder sogar Freunde als Feind zu markieren. Facebook selbst hatte sich mehrfach gegen die Einführung eines „ Gefällt mir nicht“-Buttons ausgesprochen, daher verwundert es etwas, dass die Anwendung der Forscher überhaupt freigegeben wurde.

Wie lange EnemyGraph letztlich verfügbar bleibt, ist ungewiss. Die Macher rechnen damit, dass die Anwendungen bei wachsender Beliebtheit vielleicht schon bald wieder entfernt werden könnte. Die App lässt sich aktuell nur im Browser installieren. Sobald ein Thema oder eine Person markiert wurde, kann diese Auswahl auch Freunden präsentiert werden. Wer die kritischen Beiträge sehen soll, lässt sich bei der Einrichtung bestimmen.

Facebook-Fun - Die witzigsten Facebook-Einträge

Schon jetzt lässt sich jedoch ablesen, welche Dinge die Nutzer auf Facebook überhaupt nicht mögen. Zu den unbeliebtesten Menschen auf Facebook gehören beispielsweise der junge Popstar Justin Bieber oder der republikanische Politiker Rick Santorum. Daneben finden sich mit dem Internet Explorer oder „Rassismus“ weitere bei den EnemyGraph-Nutzern verhasste Themen.

Quelle: www.pcwelt.de
Kommentare
Der Nutzer erklärt sich mit der Geltung der aktuellen Terms and Policies von DISQUS einverstanden.
Hinweis: Kommentare können entfernt werden, insbesondere wenn diese rechtswidrig, anstößig, feindselig sind, gegen die guten Sitten verstoßen oder die geregelte Kommunikation der Nutzer untereinander erschweren oder wenn ein entsprechender begründeter Verdacht besteht.
powered by Disqus
Anzeige
Anzeige
Neues Dokument
Anzeige
Handy-Suche
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.