21.02.2012 - 12:12 Uhr

Windows 8 bekommt Skydrive-App und enge Cloud-Anbindung

Windows 8 bekommt Skydrive-App und enge Cloud-Anbindung (c)
Microsoft
Bild 1 von 1

Windows 8 bekommt Skydrive-App und enge Cloud-Anbindung (c) Microsoft

 © IDG

Microsoft gibt eine engere Verzahnung von Windows 8 mit dem hauseigenen Cloud-Speicher Skydrive bekannt. Windows 8 bekommt zudem eine Skydrive-App für die Metro-Oberfläche.

Anzeige

Die auffälligste Neuerung von Windows 8 ist die Metro-Oberfläche, die viele schon von Windows Phone 7 oder der Xbox kennen. Die Programme sind darauf Kachel-förmig angeordnet. Nun hat Steven Sinofsky, Geschäftsleiter von Windows Division, im Microsoft-Blog „Building Windows 8Skydrive als Metro-App angekündigt. Skydrive ist der Cloud-Speicher von Microsoft, der aktuell 25 GB kostenlosen Speicherplatz bietet.

Unter Windows 8 sollen, so Sinofsky, persönliche Dateien wie Dokumente und Fotos sofort verfügbar sein – ob am Windows-8-PC im Büro oder am Windows-8-Laptop im Wohnzimmer. Und zwar ohne Addons oder USB-Sticks. Dafür solle die Skydrive-App sorgen, die Daten über die Cloud synchronisieren kann. Sinofsky betont, dass man die Kontrolle über die syncrhonisierten Daten behalte.

Der Fokus auf der derzeitigen, noch frühen Skydrive-Version liege auf zwei Dingen:

Sie soll schnell und gut auch über Touchscreens bedienbar sein. Skydrive soll in andere Apps integriert sein, damit sie auch von dort auf Ihre Daten zugreifen können. Theoretisch können Sie damit im Malprogramm ein Foto aus Skydrive öffnen. Oder ein Dokument nach dem Bearbeiten gleich in Skydrive abspeichern.

Meist gesehene Videos
Spannendes Spielzeug
Wie kommt man mit kurzen Beinchen über ein Seil? Diese Pinguine lösen das Problem unkonventionell.mehr »
Verkehrte Welt
Zwei Kätzchen fischen an einem Teich, doch einem der Fische scheint die Opferrolle nicht zu gefallen.mehr »
Selbstinszenierung
Bis das perfekte Selfie geschossen ist, brauchen manche eine halbe Ewigkeit und etliche Verrenkungen.mehr »

Die Bedienung soll simpel sein. Sinofsky verspricht, dass Sie sich lediglich mit Ihrer Mail-Adresse anmelden müssen. App-Entwickler dürften sich freuen, weil sie die Skydrive-Anbindung nicht manuell einbauen müssen. Jede App, die Dateien öffnen und speichern kann, könne dies automatisch auch in Skydrive tun.

Wie gewohnt, soll Skydrive auch unter Windows 8 beispielsweise Mail-Anhänge ersetzen. Durch das Speichern in der Skydrive-Cloud können Sie selbst große Anhänge verschicken. Neu ist der Support von großen Dateien, bis zu 2 GB.

Quelle: www.pcwelt.de
Kommentare
Der Nutzer erklärt sich mit der Geltung der aktuellen Terms and Policies von DISQUS einverstanden.
Hinweis: Kommentare können entfernt werden, insbesondere wenn diese rechtswidrig, anstößig, feindselig sind, gegen die guten Sitten verstoßen oder die geregelte Kommunikation der Nutzer untereinander erschweren oder wenn ein entsprechender begründeter Verdacht besteht.
powered by Disqus
Anzeige
Anzeige
Neues Dokument
Anzeige
Handy-Suche
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.