Weiterer Abgang beim Fahrtendienstvermittler Uber

Mon Mar 20 03:55:11 CET 2017 - Mon Mar 20 03:55:11 CET 2017 Uhr

In der Führungsriege des Fahrtendienstvermittlers Uber gibt es US-Medienberichten zufolge erneut einen Abgang: Der für den Bereich Ridesharing-Strategie zuständige Chef Jeff Jones verlasse das Unternehmen, berichteten der Branchendienst Recode und die Zeitung "Wall Street Journal" am Sonntag. Jones war erst vor rund sechs Monaten zu Uber gewechselt.

Recode zufolge war Jones mit der Strategie des Unternehmens nicht einverstanden. "Es scheint nun offensichtlich, dass die Überzeugungen und der Ansatz, die meine Karriere geleitet haben, nicht mit dem zusammenpassen, was ich bei Uber gesehen und erlebt habe", erklärte Jones laut Recode. Er könne seine Funktion bei dem Fahrtenvermittlungsdienst deshalb nicht länger ausüben.

Erst Ende Februar hatte der neue Technik-Chef des Unternehmens, Amit Singhal, Uber verlassen müssen. Er hatte interne Ermittlungen gegen ihn wegen sexueller Belästigung bei seinem Ex-Arbeitgeber Google verschwiegen. Singhal hatte erst im Januar seinen Posten angetreten.

Quelle: 2017 AFP
Kommentare
Top-Artikel
In den Google Play Store hat sich eine Schadsoftware eingeschlichen und Millionen Android-Smartphones befallen. Die ...mehr
Bei WhatsApp stehen 2017 offenbar große Neuerungen ins Haus. Eine davon könnte impulsiven Messenger-Nutzern ziemlich ...mehr
Diese Frau ist ohne Frage ein Hingucker, aber das ganze Internet hat nur Augen für ein Detail.mehr
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top Bildershows
1
Aller Anfang ist schwer
Wer sich gerne eine ansehnliche Followerschaft bei Instagram aufbauen möchte, ...mehr
2
Auch neues iPad vorgestellt
Ist das etwa das schönste iPhone aller Zeiten? Apple hat am Dienstag das ...mehr
Anzeige
Anzeige