Windows 8 bekommt Skydrive-App und enge Cloud-Anbindung

Windows 8 bekommt Skydrive-App und enge Cloud-Anbindung (c)
Microsoft
Bild 1 von 1

Windows 8 bekommt Skydrive-App und enge Cloud-Anbindung (c) Microsoft

 © IDG
Tue Feb 21 12:12:00 CET 2012 - Tue Feb 21 12:12:00 CET 2012 Uhr

Microsoft gibt eine engere Verzahnung von Windows 8 mit dem hauseigenen Cloud-Speicher Skydrive bekannt. Windows 8 bekommt zudem eine Skydrive-App für die Metro-Oberfläche.

Die auffälligste Neuerung von Windows 8 ist die Metro-Oberfläche, die viele schon von Windows Phone 7 oder der Xbox kennen. Die Programme sind darauf Kachel-förmig angeordnet. Nun hat Steven Sinofsky, Geschäftsleiter von Windows Division, im Microsoft-Blog „Building Windows 8Skydrive als Metro-App angekündigt. Skydrive ist der Cloud-Speicher von Microsoft, der aktuell 25 GB kostenlosen Speicherplatz bietet.

Unter Windows 8 sollen, so Sinofsky, persönliche Dateien wie Dokumente und Fotos sofort verfügbar sein – ob am Windows-8-PC im Büro oder am Windows-8-Laptop im Wohnzimmer. Und zwar ohne Addons oder USB-Sticks. Dafür solle die Skydrive-App sorgen, die Daten über die Cloud synchronisieren kann. Sinofsky betont, dass man die Kontrolle über die syncrhonisierten Daten behalte.

Der Fokus auf der derzeitigen, noch frühen Skydrive-Version liege auf zwei Dingen:

Sie soll schnell und gut auch über Touchscreens bedienbar sein. Skydrive soll in andere Apps integriert sein, damit sie auch von dort auf Ihre Daten zugreifen können. Theoretisch können Sie damit im Malprogramm ein Foto aus Skydrive öffnen. Oder ein Dokument nach dem Bearbeiten gleich in Skydrive abspeichern.

Die Bedienung soll simpel sein. Sinofsky verspricht, dass Sie sich lediglich mit Ihrer Mail-Adresse anmelden müssen. App-Entwickler dürften sich freuen, weil sie die Skydrive-Anbindung nicht manuell einbauen müssen. Jede App, die Dateien öffnen und speichern kann, könne dies automatisch auch in Skydrive tun.

Wie gewohnt, soll Skydrive auch unter Windows 8 beispielsweise Mail-Anhänge ersetzen. Durch das Speichern in der Skydrive-Cloud können Sie selbst große Anhänge verschicken. Neu ist der Support von großen Dateien, bis zu 2 GB.

Quelle: www.pcwelt.de
Kommentare
Top-Artikel
In den Google Play Store hat sich eine Schadsoftware eingeschlichen und Millionen Android-Smartphones befallen. Die ...mehr
Bei WhatsApp stehen 2017 offenbar große Neuerungen ins Haus. Eine davon könnte impulsiven Messenger-Nutzern ziemlich ...mehr
Diese Frau ist ohne Frage ein Hingucker, aber das ganze Internet hat nur Augen für ein Detail.mehr
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top Bildershows
4
Netflix-Studie zum Valentinstag
Schockierende Zahlen: Über ein Drittel der Deutschen hat jetzt in einer ...mehr
5
Bitte lächeln
Erst kürzlich hat Apple seine neue "One Night on iPhone 7"-Kampagne ...mehr
Anzeige
Anzeige