Action-Gamer fahren besser Auto

Actiongames machen uns fit für den Alltag
Bild 1 von 1

Actiongames machen uns fit für den Alltag

 © Shutterstock
30.04.2012 - 10:28 Uhr

Das Daddeln von Action-Videospielen verbessert die visuelle Aufmerksamkeit. Davon können Sie beispielsweise beim Autofahren profitieren.

Wer regelmäßg oder über eine kurzen Zeitraum Action-Spiele daddelt, verbessert offenbar seine visuelle Wahrnehmung in Alltagssituationen, wie etwa beim Autofahren. Denn die vielgescholtenen Ego-Shooter und Action-Games beeinflussen die Hirnaktivität, so eine kanadische Studie der Universität Toronto.
Die Forscher untersuchten 25 Personen, die bisher nicht mit Action-Games in Berührung gekommen waren. 16 dieser Personen spielten ein Shooterspiel, die anderen 9 ein harmloses 3-D-Puzzle. Vor und während des Spielens wurden die Gehirnströme der Probanden aufgezeichnet. Ergebnis: Die Action-Gamer konnten danach schneller Ziele und Veränderungen in unübersichtlichen Hintergründen identifizieren. Diese Fähigkeit soll im Alltag helfen, etwa beim Autofahren, am Computer oder beim Ausweichen von möglichen Stolperfallen in einem Raum voller Kinderspielzeug, so Studienleiter Ian Spence.

Quelle: 2012 Men’s Health – Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG
Kommentare
Men's Health
Anzeige
Auch interessant
Hinter jedem Kärtchen wartet ein sexy Playmate auf Sie. Finden Sie die passenden Paare?mehr
Umfrage für Männer

1
So überwinden Sie alle ...
2
13 Fragen, die Mann besser für ...
3
Ihr Weg zum erfolgreichen Womanizer
4
Der Sex-Weekend-Planer
5
Warum probieren wir nicht mal ...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige