Augenbrauen-Piercing gefährlich?

Glück gehabt: Er hat weder Narben noch ein gelähmtes Lid
Bild 1 von 1

Glück gehabt: Er hat weder Narben noch ein gelähmtes Lid

 © Shutterstock
24.04.2012 - 09:00 Uhr

Ich möchte mir ein Augenbrauen-Piercing stechen lassen. Wie hoch ist das Risiko, dabei einen Nerv zu treffen?
Thomas B., Pottenstein

Sehen Sie der Gefahr ins Auge! "Die Augenbraue ist sehr dünn und besteht aus mehreren Schichten, die alle ihre Funktion haben", sagt Professor Rudolf Reich, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg aus Hofheim. Eventuell reagieren die Binde- und die Hornhaut auf mechanische Reize, die durch das Piercing entstehen. Entzündungen oder schmerzende Narben wären die Folgen. Wird der seitliche Nervenast für die Lidmuskulatur getroffen, bleibt das Lid vielleicht dauerhaft gelähmt.

Quelle: 2012 Men’s Health – Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG
Kommentare
Der Nutzer erklärt sich mit der Geltung der aktuellen Terms and Policies von DISQUS einverstanden.
Hinweis: Kommentare können entfernt werden, insbesondere wenn diese rechtswidrig, anstößig, feindselig sind, gegen die guten Sitten verstoßen oder die geregelte Kommunikation der Nutzer untereinander erschweren oder wenn ein entsprechender begründeter Verdacht besteht.
powered by Disqus
Men's Health
mehr Video
Neues Dokument
Unglaublich: Finden Sie die richtigen Paare dieser bizarren Oberweiten!mehr »
Umfrage für Männer

1
Bei keinem anderen Sport verbrennen Sie so schnell so viele Kalorien. So schwimmen Sie sich schlank.mehr »
2
Jeder dritte Mann langweilt sich beim Sex. Diesen Stellungen bringen Schwung in Ihr Liebesleben.mehr »
3
Wer mit Worten umgehen kann, hat auch im Bett was davon. So sagen Sie das Richtige - von Ahh! bis Z.mehr »
4
Viele Trainingsweisheiten sind schlichtweg falsch. Wir entlarven neun Fitness-Lügen und sagen, was beim Sport wirklich ...mehr »
5
Pollen, Milben und Lebensmittel enthalten oft ähnliche Allergene. Folge: Kreuzallergie.mehr »
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige