EuroMillions: Infos zum Jackpot und zur aktuellen Ziehung

So sieht das EuroMillions-Tippfeld bei JAXX aus. Es müssen fünf Zahlen und zwei Sterne angekreuzt werden. Nur wenn alle Kreuzchen richtig sind, erhält der Spieler seinen Anteil am Jackpot. 
Bild 1 von 1

So sieht das EuroMillions-Tippfeld bei JAXX aus. Es müssen fünf Zahlen und zwei Sterne angekreuzt werden. Nur wenn alle Kreuzchen richtig sind, erhält der Spieler seinen Anteil am Jackpot. 

 © JAXX.com

Bei EuroMillions (in Österreich EuroMillionen genannt) ist der Jackpot immer besonders hoch. Er liegt sogar meist deutlich über dem deutschen Lotto-Jackpot. Kein Wunder: EuroMillions ist die größte Lotterie Europas! Trotzdem ist es "leichter" den Jackpot bei EuroMillions zu knacken als beim deutschen Lotto.

Wie spielt man EuroMillions?

In der Lotterie EuroMillions werden 5 aus 50 Zahlen und 2 aus 11 Sternen gezogen. Sie müssen einfach online die Felder für die Kugeln und Sterne anklicken. Per "Quicktipp" ermöglicht Ihnen JAXX.com auch die zufällige Auswahl möglicher Zahlen. Schon mit zwei richtigen Zahlen können Sie gewinnen. Auch ohne einen richtigen Stern. Um den EuroMillions-Jackpot zu knacken, brauchen Sie 5 richtige Kugeln und 2 richtige Sterne. Insgesamt gibt es bei EuroMillions 13 Gewinnklassen. Der Jackpot liegt in der 1. Gewinnklasse. Wie die Gewinne in den einzelnen Klassen berechnet werden, sehen Sie unten in der Tabelle.

Annahmeschluss

Die Annahmefrist läuft! Sie endet für Einzelspieler immer Dienstags und Freitags jeweils um 18:00 Uhr. Nehmen Sie an einer Spielgemeinschaft teil, müssen Sie ihre Tipps bis 21:15 Uhr abgeben. Danach können keine Tipps mehr angenommen werden. Die Ziehung der Kugeln und Sterne findet in Paris statt. 

Live-Ziehung der Gewinnzahlen beim ORF

Die Ziehung der Gewinnzahlen (Kugeln und Sterne) überträgt das ORF-TV (Österreichischer Rundfunk) in der Regel Dienstags und Freitags live um 22:25 Uhr. Die letzten Ziehungen sind in der TV Mediathek des ORF auch später noch abrufbar. Seien Sie nicht überrascht: Das ORF nennt EuroMillions ganz deutsch "EuroMillionen". Ziehung der Gewinnzahlen beim ORF sehen! >>>

Die aktuellen Gewinnzahlen der letzten Ziehung*

Datum KugelnSterneJackpot
23.09.20141213142935
17
15 Mio. €
26.09.20141327354647
12
25 Mio. €
30.09.2014313153342
57
32 Mio. €
03.10.2014413234850
510
100 Mio. €
06.10.2014921283038
18
111 Mio. €
10.10.2014








128 Mio. €

*Alle Angaben ohne Gewähr.

Die aktuellen Quoten der letzten Ziehung*

1. Klasse5 + 2 (32%)0 x111.000.000,00 €
2. Klasse5 + 1 (4,8%)4 x454.461,70 €
3. Klasse5 (1,6%)13 x46.611,40 €
4. Klasse4 + 2 (0,8%)67 x4.522,00 €
5. Klasse4 + 1 (0,7%)1404 x188,80 €
6. Klasse4 (0,7%)2930 x90,40 €
7. Klasse3 + 2 (0,5%)3074 x61,60 €
8. Klasse2 + 2 (2,3%)43499 x20,00 €
9. Klasse3 + 1 (2,2%)60294 x13,80 €
10. Klasse3 (3,7%)125890 x11,10 €
11. Klasse1 + 2 (6,5%)223572 x11,00 €
12. Klasse2 + 1 (17,6%)851366 x7,80 €
13. Klasse2 + 0 (18%)1767466 x3,80 €

Die Anzahl der Gewinner bezieht sich auf alle teilnehmende Länder. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mindest-Jackpot von 15 Millionen Euro

Der EuroMillions-Jackpot "Europot" ist besonders hoch und beträgt immer mindestens 15 Mio. Euro. Wird er bei einer Ziehung nicht geknackt, steigt er um einen zweistelligen Millionenbetrag an. Erst bei 190 Mio. Euro kann der Jackpot nicht weiter ansteigen. Das Geld, das eigentlich in einen steigenden Jackpot fließen würde geht in diesem Fall aber nicht einfach verloren. Es wird der 2. Gewinnklasse zugeschlagen, wo sich damit die Ausschüttung erhöht. Damit haben auch die Gewinner im zweiten Rang die Chance auf wesentlich höhere Gewinne als sonst! Doch der Jackpot darf laut den Spielregeln nicht ewig bei 190 Mio. Euro stehen bleiben. Sollte es zwei mal in Folge keinen Gewinner im 1. Rang geben, wird die gesamte Gewinnsumme des 1. Ranges im nächstniedrigeren Gewinnrang ausgespielt. Das steigert die Chance auf einen Jackpot-Gewinn erheblich!

EuroMillions Spielgemeinschaften

Eine weitere Möglichkeit, den Jackpot zu knacken, ist die Teilnahme an einer Spielgemeinschaft. Durch die große Anzahl an Tipps in einer Gemeinschaft können Sie Ihre Chance, den gigantischen Jackpot zu knacken, deutlich erhöhen. Ab 4,99 Euro pro Ziehung bietet beispielsweise der Online-Dienst JAXX die Teilnahme an so einer Spielgemeinschaft an. JAXX ermöglicht dabei die Teilnahme an EuroMillions inkl. Quicktipps, Dauerspiel und bietet auch Systemscheine an.

EuroMillions ist eine staatliche Lotterie

Die staatliche Lotterie "EuroMillions" gibt es seit Februar 2004 und könnte auch "EU-Lotto" heißen. Insgesamt zehn Staaten bieten EuroMillions an, außer der Schweiz und Liechtenstein gehören alle der EU an. Mit Spanien, Frankreich und Großbritannien sind drei der fünf größten EU-Staaten beteiligt. Da eine Tippabgabe unmittelbar in Deutschland nicht möglich ist, leitet z.B. JAXX Ihre EuroMillions-Tipps an das spanische Unternehmen Digidis S.L. weiter, ein Tochterunternehmen der JAXX AG. Dieses übernimmt dann für Sie die Tippabgabe in Spanien. Die Tipps werden dort bei der staatlichen Lotteriegesellschaft (Loterías y Apuestas del Estado) gespielt. 

Die Wahrscheinlichkeit, den Jackpot zu knacken ist bei EuroMillions deutlich höher und der Gewinner bekommt meist deutlich höhere Auszahlungen als im deutschen Lotto! Wie die Veranstalter die eingezahlten Gelder auf die Gewinnränge aufteilen und wie hoch die Gewinnchancen wirklich sind, sehen Sie unten im Vergleich.

Gewinnwahrscheinlichkeit EuroMillions und Deutsches Lotto

KlasseRichtige ZahlenRichtige SterneGewinnchanceVerteilung
1521 : 116.531.80032,0%
2511 : 6.473.988,94,8%
3501 : 3.236.994,41,6%
4421 : 517.919,10,8%
5411 : 28.773,30,7%
6401 : 14.386,60,7%
7321 : 11.770,90,5%
8221 : 821,22,3%
9311 : 653,92,2%
10301 : 3273,7%
11121 : 1566,5%
12211 : 4617,6%
13201 : 2318,0%

EuroMillions: Gewinnklassen und Gewinnchancen:

Gewinnrang GewinnchanceVerteilung
6 Richtige und Superzahl1 : 139.838.16010%
6 Richtige (ohne Superzahl)1 : 15.537.5738%
5 Richtige und Zusatzzahl1 : 2.330.6365%
5 Richtige (ohne Zusatzzahl)1 : 55.49113%
4 Richtige und Zusatzzahl1 : 22.1962%
4 Richtige (ohne Zusatzzahl)1 : 1.08210%
3 Richtige und Zusatzzahl1 : 8128%
3 Richtige (ohne Zusatzzahl)1 : 6044%

Deutsches Lotto: Gewinnklassen und Gewinnchancen

Übrigens: EuroMillions wird in Österreich EuroMillionen und in Spanien EuroMilliones genannt. In den anderen Ländern heißt es EuroMillions. Manchmal wird es fälschlicherweise auch Euro Millions oder Euro-Millions geschrieben. Dabei handelt sich doch immer um diese Lotterie. Nicht deckungsgleich ist es jedoch mit dem EuroJackpot.

Quelle: jaxx.com / freenet.de
Kommentare
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Top-Artikel
Auch Superstars haben es nicht immer leicht. Welches Erlebnis Schauspielerin Meryl Streep für immer geprägt hat, verriet sie nun in einem Interview.mehr »
Gwyneth Paltrow entspannt mit ihren Kids im Poolmehr »
Gewinner und Verlierer
One Direction feiern ohne Harry Stylesmehr »
Lilo Wanders nimmt Flüchtlinge aufmehr »
Lucas Cordalis schwelgt im Vater-Glückmehr »
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige