Nach Online-Panne: Daniele ist stinksauer auf RTL

Finalist Daniele Negroni kann über die Online-Panne von RTL gar nicht lachen: "Ganz ehrlich, ich finde das total scheiße", so der 16-Jährige im Interview mit RTL.
Bild 1 von 9

Finalist Daniele Negroni kann über die Online-Panne von RTL gar nicht lachen: "Ganz ehrlich, ich finde das total scheiße", so der 16-Jährige im Interview mit RTL.

© WENN.com
27.04.2012 - 11:18 Uhr von mkl

RTL verkündete den Sieger von DSDS bereits vorab. Daniele sieht sich nun um seine harte Arbeit betrogen.

Eine Online-Panne hat kurz vor dem Finale von "Deutschland sucht den Superstar" für Aufregung gesorgt. Der Fernsehsender RTL veröffentlichte bereits vorab eine Seite im Internet, auf der Daniele Negroni zum Sieger von DSDS 2012 gekürt wurde. Der Verdacht bei den Fans: Der Sieger von "Deutschland sucht den Superstar" steht bereits vorher fest. RTL beteuert hingegen, dass es sich um ein Versehen gehandelt habe.

Jetzt melden sich die beiden Finalisten zu Wort und beziehen Stellung zu dem Vorfall. Daniele findet drastische Worte: "Ganz ehrlich, ich finde das total scheiße." Der 16-Jährige befürchtet nun, im Finale zu verlieren, weil keiner mehr für ihn anrufen werde. Im Interview mit RTL sagte er: "Luca und ich haben uns hier monatelang den Arsch aufgerissen und dann passiert zwei Tage vor dem Finale so was. Ich habe mich tierisch darüber aufgeregt, weil die Fans doch jetzt denken, ich stecke mit RTL unter einer Decke und es ist eh klar, dass ich gewinne."

Hier finden Sie alle Informationen rund um "Deutschland sucht den Superstar" 2012.

Mitfinalist Luca Hänni sieht den ganzen Vorfall gelassener: "Mir ist das recht egal. Da hat halt jemand einen Fehler gemacht und auf den falschen Knopf gedrückt. Ich glaube, es entscheidet sich alles am Samstag in der Show - wer da die bessere Leistung bringt, gewinnt."

Daniele appellierte an seine Fans die Gerüchte um ein fingiertes Finale nicht zu glauben und bat sie, am Samstag für ihn anzurufen.

Quelle: freenet.de
Kommentare
Der Nutzer erklärt sich mit der Geltung der aktuellen Terms and Policies von DISQUS einverstanden.
Hinweis: Kommentare können entfernt werden, insbesondere wenn diese rechtswidrig, anstößig, feindselig sind, gegen die guten Sitten verstoßen oder die geregelte Kommunikation der Nutzer untereinander erschweren oder wenn ein entsprechender begründeter Verdacht besteht.
powered by Disqus
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Top-Artikel
Terrence Howards Ex-Frau Michelle Ghent erhebt schwere Vorwürfe gegen den "Empire"-Star: Der Schauspieler soll sie um ein Haar totgeprügelt haben.mehr »
Mit diesem Gast hat im NSU-Prozess in München wohl keiner gerechnet: Schauspieler Axel Milberg beobachtete am Dienstag äußerst interessiert die Verhandlung als Zuschauer.mehr »
Anzeige
Gewinner und Verlierer
Adam Sandlers nächster großer Flopmehr »
Kelly Clarkson singt souligen Swift-Songmehr »
Putin fordert Nobelpreis für Blattermehr »
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige