Die besten Geländewagen der Welt

Testmodul Lockersand-Strecke: Auf einem 1.000 Meter langen
Pistenabschnitt geht es darum, Handling und Motorabstimmung zu
überprüfen. Lässt sich das ESP ausschalten oder bleibt es mit
Restregelung aktiv? Wie flott lässt sich der Kandidat bewegen? Wie
sind Fahrwerk und Lenkung abgestimmt?
Bild 1 von 30

Testmodul Lockersand-Strecke: Auf einem 1.000 Meter langen Pistenabschnitt geht es darum, Handling und Motorabstimmung zu überprüfen. Lässt sich das ESP ausschalten oder bleibt es mit Restregelung aktiv? Wie flott lässt sich der Kandidat bewegen? Wie sind Fahrwerk und Lenkung abgestimmt?

© Torsten Seibt
Wed Jun 19 08:00:00 CEST 2013 - Wed Jun 19 08:00:00 CEST 2013 Uhr von Torsten Seibt

Was ist ein echter Geländewagen? 4wheelfun.de klärt das regelmäßig: jeder, der den Supertest besteht! Wir zeigen in unserer Bildershow die besten Geländewagen aus fünf Jahren 4Wheel Fun Supertest.

Am Anfang war die Kiesgrube: Als der 4Wheel Fun-Supertest ins Leben gerufen wurde, experimentierte die Redaktion noch in einem weitläufigen Abbaugebiet, in dem damals Geländewagen einem besonders herzhaften Test auf ihre Fähigkeiten abseits der Straße unterworfen wurden. Doch schnell stellte sich heraus, dass dem Supertest ein entscheidender Aspekt fehlte: die Reproduzierbarkeit. Natürliche Gelände verändern sich, eine Schlammdurchfahrt kann am übernächsten Tag trocken, ein Steilhang weggebaggert sein.

Am Anfang war das Militär

Die Lösung fand sich schließlich im Süden von Berlin: die Verkehrsversuchsanlage Horstwalde, auf der schon 1917 die ersten Militärfahrzeuge auf ihre Tauglichkeit geprüft wurden. Mit der deutschen Wiedervereinigung ging das Gelände und die Anlagen in den Besitz der Bundesrepublik über, seitdem steht die zuletzt vor allem für IFA-Gelände-Lkw der DDR genutzte Versuchsanlage auch uns offen.

Rund 1.200 Hektar umfasst das Areal, und nahezu jede Geländesituation lässt sich auf ihr abbilden. Sanddünen, Schlammdurchfahrt, ein bis zu 1,5 Meter tiefes Wasserbecken. Abenteuerliche Verschränkungsstrecken und beeindruckende Steigungsbahnen zur Steilauf- und Abfahrt. Rüttelpisten, eine umlaufender, kilometerlanger Hochgeschwindigkeits-Geländekurs, enge Walddurchfahrten, feste und lose Geröllpassagen – ein Dorado für Offroader. Der Clou dabei: die einzelnen Testmodule sind fest installiert, die Testergebnisse damit jederzeit reproduzierbar. Damit ist das Supertestgelände in dieser Form und Größe nicht nur in Deutschland, sondern wohl auch in ganz Europa einzigartig.

Seit 2007 führt 4Wheel Fun den Supertest in Horstwalde durch, in dem in neun Sektionen maximal 1.000 Wertungspunkte erreicht werden können. Den Offroadern wird dabei alles abverlangt, mehr als einmal mussten einzelne Sektionen abgebrochen werden, weil der Test-Kandidat versagte. Und so ist das Testgelände in Horstwalde mittlerweile das Gegenstück zum Nürburgring für Sportwagen geworden: Der Maßstab nicht nur für Käufer, sondern auch für die Industrie. Längst werden auch Prototypen und Erlkönige heimlich über das Supertest-Areal gescheucht, um dort Abstimmung und Performance für den Geländebetrieb zu verbessern. Mercedes, VW, Audi, die Liste ist lang. Erst jüngst erhielt hier der neue Range Rover, noch stark getarnt, seinen letzten Feinschliff.

Noch SUV oder schon Geländewagen?

Jeder ernst zu nehmende Offroader musste sich in den vergangenen fünf Jahren bei 4Wheel Fun durch den Supertest-Parcours quälen, und es werden kontinuierlich mehr.  Denn obwohl der Trend zu straßenlastigen SUV ungebrochen ist, bleibt für harte Geländeaufgaben immer noch ein ausreichendes Angebot und etliche Neuerscheinungen übrig.

Die Erkenntnisse sind dabei durchaus überraschend. Denn nicht nur die reine Geländetechnik wie Starrachsen oder eine möglichst kurze Untersetzung führen zum Ziel. Auch die mittlerweile immer wichtigere Abstimmung der elektronischen Fahr- und Traktionshilfen spielt eine große Rolle, im Supertest zeigen sich hier erhebliche Unterschiede. So schneiden beispielsweise die Hardcore-Vertreter wie Mercedes G oder Jeep Wrangler grundsätzlich sehr gut ab. Die Supertest-Bestenliste wird aber von einem modernen Offroader angeführt, dem man das auf den ersten Blick nicht zutrauen würde: der Land Rover Discovery ist trotz Einzelradaufhängung dank seiner ausgeklügelten und hoch komplexen Offroad-Technik derzeit das Maß aller Dinge.

Die besten Geländewagen im 4Wheel-Fun-Supertest

Basierend auf den Ergebnissen des Supertests haben wir die Top 10 der besten Geländewagen zusammengestellt. Bei diesen Autos können Sie sicher sein, dass sie auch im schweren Gelände eine gute Figur machen. Erstaunt hat uns bei der Zusammenstellung vor allem, wie eng die Kandidaten teilweise in der Gesamtpunktzahl hintereinander rangieren. Und doch hat jeder Offroader seine spezifischen Stärken und Schwächen – während der eine ein famoser Kraxler für felsigen Untergrund ist, liefert der andere eine perfekte Performance im tiefen Schlamm.

Quelle: 2012 Motor-Presse Stuttgart
Kommentare
Top-Artikel
Walter Röhrl, gerade 70 geworden, ist für gute Auto-Sprüche bekannt. Doch auch andere äußerten sich humorvoll zum ...mehr
Mercedes räumt ab, der VW-Konzern bleibt stark: Bei der Leserwahl "Best Cars 2017" wurden die Top-Modelle in allen ...mehr
Die Automobilindustrie hat schon immer viel Wert auf wohl klingende Namen gelegt. Dass dabei sehr oft der Weg ins ...mehr
Anzeige
Auto Motor und Sport
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Anzeige
Anzeige