Der neue Golf Variant ist jetzt im Vorverkauf

Der neue Golf Variant ist jetzt im Vorverkauf
Die wichtigsten Fakten zum Orderstart des kompakten Kombis von Volkswagen.
Bild 1 von 1

Der neue Golf Variant ist jetzt im Vorverkauf

Die wichtigsten Fakten zum Orderstart des kompakten Kombis von Volkswagen.

 © VW

Ob er als neues Flottenfahrzeug in Frage kommt, müssen Sie entscheiden. Auf jeden Fall ist der neue Golf Variant nun auch im Vorverkauf zu haben. Die wichtigsten Fakten im Überblick.

Mehr Vielfalt, mehr Dynamik

Kurz nach seiner Weltpremiere hat Volkswagen den Vorverkauf des neuen Golf Variant gestartet. Dabei zeigt sich der kompakte Kombi digitaler, dynamischer und vielseitiger als zuvor. 

Platz für fünf Personen

Optisch wirkt das Design des neuen Golf Variant gestreckter und flacher, ist dabei aber zugleich 66 mm länger. Gewonnen hat er vor allem beim Raumangebot. Das bietet nun genügend Platz für eine ganze Familie oder größere Sport- und Freizeitutensilien und hat selbst im Fond mehr Beinfreiheit. So lassen sich fünf Personen unterbringen, ohne dass es eng wird.

Mehr Stauraum für Ladung

Der Kofferraum hat bis zur Rücksitzbank ein Stauvolumen von 611 Litern. Wenn Sie für Ihren Fuhrpark noch mehr Ladevolumen brauchen, lässt sich der Stauraum bei dachhoher Beladung bis an die Lehnen der Vordersitze auf 1.642 Liter erweitern. 

Besonders sparsame Motoren

Erhältlich ist der neue Golf Variant aktuell in drei Motorisierungen. Zum ersten Mal sind in der Antriebspalette Motoren mit besonders sparsamer Mild-Hybrid-Technologie im Angebot. Der erste Mild-Hybrid ist der 1.0 eTSI mit 81 kW/110 PS. Weitere sollen folgen. Verfügbar sind auch innovative TDI-Motoren. Hier startet Volkswagen zunächst mit zwei Leistungsstufen: Neben dem 2.0 l TDI mit 85 kW/115 PS gibt es noch eine Variante mit 110 kW/150 PS. Beide reduzieren mit der Twindosing-Technologie Emissionen.

Serienausstattung mit Spurhalteassistent

Wer plant, das Modell als Flottenfahrzeug aufzunehmen, darf eine umfangreiche Serienausstattung mit zahlreichen Assistenzsystemen erwarten.

Neben der Grundversion „Golf Variant“ bietet Volkswagen die Linien „Life“, „Style“ und „R-Line“ an. Dabei gehören auch beim Grundmodell schon Serienausstattungsmerkmale wie der Spurhalteassistent „Lane Assist“, das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion oder die lokale Gefahrenwarnung Car2X. Serienmäßig im Innenraum verbaut sind unter anderem: das „Digital Cockpit Pro“, das Online-Infotainmentsystem „Composition“ mit 8,25-Zoll-Touchscreen oder ein Multifunktionslenkrad. 

Der Preis: ab 28.566,21 Euro für den Golf Variant 2.0 TDI mit 85 kW/115 PS.


Top-Themen
Mercedes stellt das Topmodell seines großen SUV GLS vor: Der Mercedes-Maybach GLS 600 ist ein Auto mit einem extrem ...mehr
Von Adria bist Weinsberg – für weniger als 40.000 Euro bekommt man bereits einen Campingbus. promobil stellt 21 Marken ...mehr
Tesla-Manager Evan Horetsky galt als Kopf der Gigafactory-Baustelle in Brandenburg. Laut Medienberichten ist er seinen ...mehr
Anzeige