Neues EU-Reifenlabel: So lesen Sie es

Neues EU-Reifenlabel: So lesen Sie es
Für neue Pneus wurde im Mai 2021 das Reifenlabel aktualisiert. Das bedeuten die Änderungen.
Bild 1 von 1

Neues EU-Reifenlabel: So lesen Sie es

Für neue Pneus wurde im Mai 2021 das Reifenlabel aktualisiert. Das bedeuten die Änderungen.

 © Getty Images

Seit Mai 2021 gibt es ein neues EU-Reifenlabel. Das müssen Sie jetzt dazu wissen. 

Klimaschonender fahren mit neuem Label

Klimaneutralität soll in der EU Trumpf werden. Dieses Ziel kann unter anderem erreicht werden, indem sich Autofahrer für kraftstoffeffizientere Reifen entscheiden. Dafür muss Ihr Fuhrparkmanagement für die in der kostenlosen Software verwalteten Fahrzeuge allerdings wissen, was genau hinter den Symbolen auf dem neuen EU-Reifenlabel steckt. 

Das Herstellungsdatum entscheidet

Ganz neu ist das Label beim Reifenkauf natürlich nicht. Bereits seit 2012 müssen im Reifenhandel Pneus damit gekennzeichnet werden. Seit Mai 2021 gibt es das Schild, das bei der Kaufentscheidung helfen soll, allerdings in einer aktualisierten Version. Diese Kennzeichnung muss bei allen Pkw-, Lkw- oder Busreifen angewendet werden, die nach dem 1. Mai 2021 auf den Markt gekommen sind. Reifen, die vor der 18. Kalenderwoche 2021 (DOT 1821 auf der Reifenflanke) produziert wurden, dürfen allerdings weiterhin das alte Label tragen. 

Bei der Geräuschklasse jetzt Buchstaben

Informationen über Kraftstoffeffizienz und Nasshaftung bleiben weiterhin auch auf dem neuen Label erhalten. Allerdings sind die Skalen nun auf die Buchstaben A bis E begrenzt. Für das Abrollgeräusch bzw. die Geräuschklasse werden jetzt keine Schallwellen mehr vergeben, sondern es erfolgt eine Klassifizierung nach Buchstaben. Reifen, die wintertauglich sind, erhalten zusätzlich neue Piktogramme für Schnee (Alpine-Symbol) und Eis (Gebirge in einem Dreieck).

QR-Code für umfassende Infos

Die informativste Änderung ist jedoch der QR-Code oben rechts. Den müssen Sie nur noch mit dem Smartphone scannen, dann gelangen Sie direkt zur Europäischen Produktdatenbank für Energiekennzeichnungen (EPREL). Dort lassen sich umfassende Informationen der Hersteller herunterladen. Neben dem Namen des Herstellers, der Artikelnummer des Reifens und der Dimension bietet das Reifenlabel an zusätzlichen Informationen außerdem die Reifenklasse.

Top-Themen
Egal ob McLaren, Porsche oder Bentley: Da sie zuvor illegal importiert wurden, wurden auf den Philippinen einige ...mehr
Mercedes führt mit dem Actros L ein neues Top-Modell in seiner schweren Baureihe ein. Die L-Version soll besonders ...mehr
Jeder ärgert sich über Mittelspurschleicher. Doch wie reagieren Sie in so einem Fall legal?mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.