So gesund ist E-Bike-Fahren wirklich

So gesund ist E-Bike-Fahren wirklich
Es ist ein Märchen, dass E-Bikes nur für Faule sind. In Wahrheit machen Pedelecs sogar ziemlich fit.
Bild 1 von 1

So gesund ist E-Bike-Fahren wirklich

Es ist ein Märchen, dass E-Bikes nur für Faule sind. In Wahrheit machen Pedelecs sogar ziemlich fit.

 © Getty Images

Ein E-Bike ist nicht nur ungemein praktisch und umweltschonend. Es kann tatsächlich helfen, Ihre Fitness entscheidend zu verbessern. Wir sagen, wie genau Ihr Körper von dem Elektro-Fahrrad profitiert. 

Mit dem E-Bike dem Körper helfen

Das Vorurteil ist bekannt: E-Bikes, so wird gern behauptet, seien ja eigentlich nur etwas für faule Gemüter. Für all diejenigen, die keine Lust hätten sich anzustrengen. Mittlerweile hat sich womöglich auch bei den in die kostenlose Software Ihres Fuhrparkmanagements eingebuchten E-Bike-Nutzern herumgesprochen, dass sie in Wahrheit im Sattel Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun.

Dennoch wissen viele Radfahrer immer noch nicht genau, was im Detail ein Rad mit elektrischer Unterstützung für Muskeln, Organe und Fitness alles leisten kann. Die wichtigsten Pluspunkte sollten Sie jedoch unbedingt kennen. 

Deshalb ist das E-Bike ideal für Ihre Fitness:  

  1. Das E-Bike ist perfekt für Einsteiger
    Bewegung auf dem Fahrrad ist eine gute Sportart. Nur: Viele Sportmuffel scheuen sich erst einmal, ihren inneren Schweinehund zu besiegen. Hier ist das E-Bike die ideale Wahl. Denn weil die Unterstützungsstufen frei wählbar sind, können Sie sich langsam steigern. Zuerst fahren Sie nur eine halbe Stunde, dann eine ganze, zuerst fahren Sie gemütlich an, dann lassen Sie immer öfter die Unterstützung weg. Das qualifiziert Sie nicht für ein Fahrradrennen, aber Sie werden nach und nach leistungsfähiger und bleiben eher bei der Stange als mit einem normalen Rad. Studien zeigen, dass selbst Untrainierte nach einer Weile fitter sind als normale Radfahrer und ihre Ausdauer steigern können. 
  2. Das E-Bike wirkt schnell 
    Sie müssen gar nicht intensiv trainieren, schon sehen Sie erste Effekte. Zum Beispiel wird Ihr Puls sich in den Ruhe- aber auch in den Belastungsphasen reduzieren und Sie merken, dass Sie weniger schnell außer Atem kommen. 
  3. Das E-Bike hellt Ihre Laune auf
    Die Rechnung ist simpel: Wer viel an der frischen Luft ist und sich dabei noch bewegt, regt die Produktion von Glückshormonen an. Das UV-Licht hilft Ihrer Psyche und dem Vitamin-D-Haushalt ebenfalls, gleichzeitig wird Stress abgebaut. All das führt dazu, dass Sie sich wohl und leistungsfähiger fühlen. 
  4. Das E-Bike stärkt Ihr Immunsystem
    Studiendaten zeigen, dass Menschen, die begannen, regelmäßig E-Bike zu fahren, deutlich seltener krank waren als vorher. 
  5. Das E-Bike verbessert Ihre Blutwerte 
    Forscher der University of Colorado in den USA kamen zu dem Ergebnis, dass Probanden, die mindestens einen Monat lang drei Mal pro Woche im Sattel Ihres Pedelecs saßen, dabei unabhängig von der gewählten Geschwindigkeit bereits nach einem Monat verbesserte Blutwerte aufwiesen. 
  6. Das E-Bike ist gut für das Herz-Kreislauf-System 
    Radfahren hilft, in Form zu bleiben und beugt Herz- und Gefäßerkrankungen vor. Das gilt ebenso für ein Pedelec, denn hier müssen Sie ebenso in die Pedale treten und tun damit aktiv etwas für Ihre Gesundheit. Der Stoffwechsel wird angeregt, das Herzinfarkt-Risiko sinkt. Erwiesenermaßen legen Pedelecfahrer übrigens weitere Strecken zurück als normale Radfahrer und fahren zudem oft häufiger Rad. Insofern sind sie durchaus viel in Bewegung, auch wenn sie es sich dabei teilweise weniger anstrengend machen. 
  7. Das E-Bike stärkt Ihre Muskulatur
    Selbst mit Unterstützung müssen Sie beim Pedelec immer in die Pedale treten. Das wiederum ist nicht nur gut für die Muskulatur in den Beinen, sondern hilft auch Hüfte, Bauch, Po und Rücken. Wer regelmäßig längere Strecken zurücklegt, verbrennt nicht nur Kalorien, sondern formt den Körper durchaus. Und je mehr Muskeln Sie haben, desto mehr Energie wird wiederum verbrannt, Insofern können Sie nur gewinnen. 
  8. Das E-Bike schont Ihre Gelenke
    Der positive Nebeneffekt von mehr Muskelmasse in Rücken, Beinen oder Bauch ist außerdem, dass Ihre Körperhaltung sich verbessert und somit Gelenke und Knorpel geschont werden. Davon abgesehen werden die Gelenke beim E-Bike-Fahren durch die Motorunterstützng ohnehin besonders wenig belastet, weshalb diese schonende Bewegung sogar gegen Knieschmerzen empfohlen wird. 
Top-Themen
Schnäppchen und Teures vom Fahrzeugmarkt der Classic Expo. Die Oldtimer-Messe in Salzburg hatte 20.000 Besucher und ...mehr
Noch bis zum 24.10. stehen Dita von Teeses Packard von 1939 sowie zwei Porsche aus den 1980er Jahren und ein 1969er MG ...mehr
Die Versicherer haben die Autodiebstähle 2020 ausgewertet. Deren Zahl sinkt deutlich, die dadurch verursachte ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.