Wann Sie auch rechts überholen dürfen

Wann Sie auch rechts überholen dürfen
Normalerweise dürfen Sie auf deutschen Straßen nur links überholen. Doch es gibt Ausnahmen. 
Bild 1 von 1

Wann Sie auch rechts überholen dürfen

Normalerweise dürfen Sie auf deutschen Straßen nur links überholen. Doch es gibt Ausnahmen. 

 © Getty Images

Normalerweise ist es verboten, rechts zu überholen. Allerdings gibt es auch bei dieser Regel Ausnahmen. So machen Sie alles richtig. 

Meistens droht rechts ein Bußgeld

Verkehrssicherheit geht im Fuhrparkmanagement schon wegen der UVV immer vor. Deshalb wird normalerweise niemand den Nutzern der in die kostenlose Software eingebuchten Wagen raten, jemals andere von rechts zu überholen. Immerhin verlangt die Straßenverkehrsordnung eindeutig, von links zu überholen und es werden Bußgelder von bis zu 145 Euro sowie gegebenenfalls ein Punkt in Flensburg fällig, wenn Sie dagegen verstoßen. Doch auch hier gibt es Situationen, wo das Verbot, rechts zu überholen, aufgeweicht wird. 

Autobahn: Ausnahmen im Stau 

Leider gilt das nicht, wenn Sie auf der Autobahn ewig hinter einem einzelnen Fahrzeug herfahren, das im Schneckentempo die linke Fahrspur blockiert. Hier müssen Sie tatsächlich warten, bis der Schleicher wieder Platz macht. Anders sieht das bei Stau oder zähfließendem Verkehr auf der Autobahn aus. Wenn also die linke Spur z.B. gerade steht und es auf der rechten Spur vorangeht, müssen Sie rechts nicht warten, sondern dürfen vorsichtig vorbei fahren. Dabei gilt als Vorgabe, dass die Autos auf der linken Spur nicht mehr als 60 km/h schnell sein dürfen und Sie dann rechts von Ihnen nicht mehr als 20km/h mehr auf dem Tacho haben dürfen. Ebenso dürfen Sie auf dem Beschleunigungsstreifen der Autobahn an anderen vorbeifahren, wenn das dem Sinn dient, sich einzufädeln. 

Innerorts: mehr Ausnahmen vorgesehen

Auch innerorts gilt, dass bei mehreren markierten Fahrstreifen für die gleiche Fahrtrichtung, Autos auf der rechten Spur schneller fahren dürfen, solange sie die vorgegebene Höchstgeschwindigkeit nicht überschreiten. Wenn auf einer Fahrbahn ohne Markierung ein Auto innerorts links abbiegen will und rechts noch genug Platz ist, dürfen andere Fahrzeuge es ebenfalls rechts passieren. Gleiches gilt, wenn das Auto vor Ihnen auf einer Linksabbiegespur ist sowie wenn die Fahrbahn generell unterschiedliche Spurrichtungen zeigt. Nicht zuletzt ist es im Bereich von Ampeln erlaubt, rechts an bereits stehenden Fahrzeugen vorbeizufahren.

Top-Themen
Egal ob McLaren, Porsche oder Bentley: Da sie zuvor illegal importiert wurden, wurden auf den Philippinen einige ...mehr
Mercedes führt mit dem Actros L ein neues Top-Modell in seiner schweren Baureihe ein. Die L-Version soll besonders ...mehr
Jeder ärgert sich über Mittelspurschleicher. Doch wie reagieren Sie in so einem Fall legal?mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.