Auto-Kalender 2009: Aston Martin Art Calendar 2009

Auto-Kalender 2009: Aston Martin Art Calendar 2009
Bild 1 von 1

Auto-Kalender 2009: Aston Martin Art Calendar 2009

 

Rene Staud hat Aston Martin-Modelle an verschiedenen Plätzen der Welt in Szene gesetzt. Das Resultat ein hochwertiger Kalender in einzigartiger Fotografie.

Ein besonders markantes Beispiel dafür sind die aktuellen James-Bond-Filme. Und neuerdings mischt auch René Staud in dieser Szene mit - indem er die aktuellen Astons als Kunstwerke inszeniert.

An verschiedenen Plätzen der Welt hat er die Fahrzeuge immer wieder neu platziert, spanende Kontraste geschaffen - nicht einen Moment lang kommt Langeweile auf. Farben, Formen, Skulpturen, Architektur: Bevor das erste Mal auf den Auslöser gedrückt wurde, hat man sich hier sehr lange Gedanken über die richtige Art und Weise der Darstellung gemacht. Sehr gelungen, darf man konstatieren - wer mehr über das Projekt wissen will, schaut unter www.astonmartinartcollection.com.

Quelle: 2008 Motor-Presse Stuttgart
Kommentare
Top-Themen
Rolls-Royce, Lotus und Jaguar: So manches britische Modell steht in den deutschen Neuzulassungs-Charts kurz vorm Brexit.mehr
MAN bringt die komplette TG-Baureihe in neuer Generation. TGL, TGM, TGS und TGX decken alle Aufgaben von 7,5 bis 41 ...mehr
Ex-Formel-1-Fahrer und TV-Experte Nico Rosberg analysiert die Lage bei Ferrari - Sebastian Vettel kann er sich in ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige