Abt-Sportsline tunt das Audi RS 5 Coupé

Abt-Sportsline hat sich den neuen Audi RS 5 geschnappt und ihm
etwas mehr Leistung spendiert. Die Serienversion des
Mittelklasse-Coupés leistet 450 PS und 600 Nm.
Bild 1 von 6

Abt-Sportsline hat sich den neuen Audi RS 5 geschnappt und ihm etwas mehr Leistung spendiert. Die Serienversion des Mittelklasse-Coupés leistet 450 PS und 600 Nm.

© Abt-Sportsline
11.08.2017 - 11:57 Uhr von Roman Domes

Tuner Abt-Sportsline verpasst dem neuen Audi RS 5 eine Schippe Mehrleistung. Plus 60 PS, plus 80 Nm hieven das Coupé auf ein Level mit dem Mercedes-AMG C 63 S. Auf 100 km/h beschleunigt der Abt-Audi allerdings jetzt noch schneller!

Neues von den Äbten aus Kempten: Das Audi RS 5 Coupé ist gerade erst auf dem Markt, der Tuner hält schon das erste Upgrade parat. Vielleicht hatten die Fans damit gerechnet, dass die Serienversion von Beginn etwas stärker sein würde, als der Vorgänger mit V8-Saugmotor. Dem war aber nicht so: 450 PS leistet auch das neue Modell mit V6-Biturbo-Triebwerk. Nach dem Tuning von Abt sind es deutlich mehr.

Abt tunt den RS 5 per Zusatzsteuergerät

Der Tuner aus Kempten packt ein Zusatzsteuergerät in den Motorraum, das diverse Parameter wie Ladedruck oder Einspritzzeiten moduliert und somit mehr Leistung aus dem 2,9-Liter-Biturbo-V6 herausholt. Klassisches Turbo-Tuning.

Leistet die Serienversion des Audi RS 5 noch 450 PS und maximal 600 Nm Drehmoment, sind es nach dem Eingriff von Abt nun 510 PS respektive 680 Nm.

Damit wird der RS 5 so stark wie das Mercedes-AMG C 63 S Coupé, das ebenfalls 510 PS mobilisiert, allerdings aus vier Litern Hubraum, verteilt auf acht Brennkammern. Beim Drehmoment zieht der Abt-RS 5 fast gleich: Die C-Klasse wuchtet nochmals 20 Nm mehr auf die Antriebsachse.

Das Tuning per Zusatzsteuergerät kostet den Endverbraucher mindestens 5.490 Euro (inkl. MwSt.). Dazu kommen dann noch die Preise für Montage (175 Euro) sowie die Eintragung beim TÜV (90 Euro). Abt bietet auch diverse Garantieverlängerungen für Fahrzeuge an.

Verbesserte Sprintwerte, gleiche Höchstgeschwindigkeit

Mit dem Abt-Powerkit soll das Audi RS 5 Coupé von 0 auf 100 km/h in nur 3,7 Sekunden spurtet, zwei Zehntelsekunden schneller als bisher. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt weiterhin 250 km/h, wahlweise steht ab Werk eine Anhebung auf 280 km/h zur Verfügung. Die Abgaswerte sollen nach dem Tuning gleich bleiben. Bedeutet: Der Audi RS 5 von Abt-Sportsline emittiert 197 Gramm CO2 pro Kilometer und erfüllt die Euro6-Norm.

Wer seinen RS 5 noch etwas individualisieren möchte, dem stehen bei Abt verschiedene 20-Zoll-Felgen (Typen: DR, FR, GR und ER-F) zur Verfügung. Der Haken: Es gibt sie nur in unterschiedlichen Schwarztönen. Auf Wunsch werden die Felgen als Kompletträder mit Reifen der Marken Dunlop oder Continental ausgeliefert.

Quelle: 2017 Motor-Presse Stuttgart
Kommentare
Top-Themen
Miss Tuning Kalendermotiv 2018. Bild 4mehr
Die Anzahl feiner Lamellen erhöht die Zahl der Greifkanten auf der Lauffläche eines Reifens. Goodyears 3D-Technology ...mehr
Wir blicken auf das untere Ende der Verkaufs-Hitparade des KBA und nennen die Modelle, die im September 2017 die ...mehr
Anzeige
Auto Motor und Sport
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige