Aktuelle Erlkönige im November 2018

Erlkönige des Monats November
Bild 1 von 43

Erlkönige des Monats November

© Stefan Baldauf
04.12.2018 - 09:14 Uhr von Holger Wittich

Im November sind unserem Erlkönigjäger fast 15 Prototypen vor die Linse gefahren. Dabei zeigen die Autohersteller ihre gesamte Bandbreite an neuen Fahrzeuge: Vom AMG-SUV über einen Kompakt-Audi bis zum VW Variosport ist alles dabei. Wir zeigen Ihnen, was Sie eigentlich nicht sehen sollten.

Bildershow: Erlkönige November 2018>>

Der Erlkönig November steht ganz im Zeichen von Mercedes. Die Stuttgarter testeten im vergangenen Monat SUV, Luxus-Modelle und die elektrische S-Klasse.

Mercedes macht auf E-Luxus

Letztere trägt das Kürzel EQS und kommt 2020 auf den Markt. Der elektrische Luxusliner reiht sich als drittes E-Auto neben EQA und EQC ein und rollt im Werk in Sindelfingen vom Band. Sehr gut auf den Erlkönig-Bildern zu erkennen sind bereits die coupéhafte Dachform und die flachstehende Windschutzscheibe. Der Viertürer verfügt über eine leicht gebogene untere Fensterlinie, die Außenspiegel stehen auf der Türbrüstung. Augenfällig sind die sehr spitz nach vorne zulaufenden Fenster.

Technisch baut er auf der modularen Elektro-Architektur (MEA) der Marke auf, die auch die beiden weiteren Modelle EQA und EQC tragen wird. In Sachen Reichweite dürfte der EQS über 500 Kilometer weit kommen.

Maybach als SUV

Ebenfalls im Luxus-Bereich ist natürlich die Mercedes-Submarke Maybach angesiedelt. Sie gönnt sich erstmals einen SUV auf Basis des GLS und lässt den Super-SUV noch mit potenten und konventionellen Motoren antreten. Bereits Anfang 2018 hatte Mercedes mut dem Vision Mercedes-Maybach Ulimate Luxury einen Ausblick auf den Maybach-GLS gegeben.

Das Serienmodell bleibt in den Abmessungen des GLS, verfügt jedoch über mehr Platz für die hinteren Passagiere. Dies kommt durch den Wegfall der dritten Sitzreihe zustande. Entsprechend erwarten im Inneren Executive-Einzelsitze mit Liege-Funktion aus Leder die hinteren Mitreisenden. Diese dürften individualisiert im Luxus-Ausstattungs-Himmel schwelgen.

Unter der Motorhaube kommt aller Voraussicht nach der aus dem Mercedes S 560 bekannte 4,0-Liter-V8-Motor mit 469 PS zum Einsatz. Das Aggregat dürfte sicher noch ein wenig mehr leisten und ist außerdem mit einer Neungang-Automatik gekoppelt. Auch die Hybrid-Version aus dem S 560 e mit dem Dreiliter-V6 ist durchaus denkbar.

Neben den beiden Highend-Modellen testet Mercedes noch die neue Ausgabe des CLA, den GLB sowie das GLE Coupé im AMG-Trimm und die neue E-Klasse Limousine nebst der neuen C-Klasse.

Von den anderen deutschen Autobauern erprobt derzeit Audi den RS7, der 2019 mit einem 650 PS starken Biturbo-V8 und zum Preis von über 120.000 Euro an den Start geht. Dazu gesellt sich noch der neue Audi A3. Ebenfalls aus dem Hause VW wurde ein neuer Touran-Prototyp abgeschossen. Dieser wird wohl in Zukunft den Golf Plus und den Touran als Variosport vereinen.

Und was gibt es sonst noch bei den anderen Hersteller? Kia baut sein SUV-Lineup mit einem Ceed-SUV aus, der chinesische Autobauer Lynk&Co erprobt noch ein weiteres Modell, Renault bereitet den neuen Clio vor und Honda lässt die Serienversion des Urban EV zum Testen auf den Straße. Das und noch mehr sehen Sie in unserer Fotoshow.

Quelle: 2018 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Teure Laser- und HD-Lichter zeigen, was lichttechnisch möglich ist. Doch auch erschwingliche LED- und ...mehr
Der japanische Autobauer Nissan und das italienische Designstudio haben sich zusammengetan und einen ganz besonderen ...mehr
Nicht nur Toyota, auch Hyundai spricht jetzt von der „ Wasserstoff-Gesellschaft“. Für das Jahr 2030 plant man in Korea ...mehr
Anzeige
Auto Motor und Sport
Video
Tankstellen-Suche
Hier finden Sie günstige Tankstellen in Ihrer Nähe
Anzeige
Anzeige
Highlights
Der nächste Winter kommt bestimmt. Wer auf Eis und Schnee das überlegene Antriebskonzept erleben, aber kein Vermögen ausgeben möchte, ist hier richtig: Alle SUV mit ...mehr
Einmal im Jahr rotten sich die verrücktesten Auto- und Tuningfans in Essen auf der Motor Show zusammen und feiern eine wilde PS-Party. Wir waren dabei – das sind die Highlights 2018.mehr
E-Mobilität
Ministerien und Behörden kaufen nur wenige E-Autos
Bei Neuanschaffungen setzt die Regierung kaum auf Elektrofahrzeuge.mehr