Audi E-Tron Scooter

Audi E-Tron Scooter
Bild 1 von 6

Audi E-Tron Scooter

© Audi

Audi baut sein E-Tron-Angebot nach ganz unten weiter aus. Der E-Tron E-Scooter läuft 20 km/h schnell und bietet 20 Kilometer Reichweite.

Mit dem E-Tron Scooter stellt Audi ein neues Last-Mile-Konzept vor. Der Audi E-Tron Scooter soll für sportliche Fahrer ausgelegt sein und die positiven Eigenschaften von Elektro-Tretroller und Skateboard kombinieren. Für den Transport im Auto, im Bus oder der Bahn lässt sich der zwölf Kilogramm schwere E-Scooter zusammenklappen und als „Trolley“ ziehen.

Wie auf einem Skateboard

Gelenkt wird der E-Tron Scooter per Gewichtsverlagerung, auch wenn der Fahrer eine Hand an der Lenkstange hat. Diese verleiht Stabilität, trägt den Akku und die Elektronik sowie ein Display mit dem Batteriestatus. Beschleunigt und gebremst wird über einen Drehgriff. Die Reichweite von 20 Kilometern soll erreicht werden, indem der E-Scooter beim Bremsen rekuperiert. Verzögert wird per hydraulischer Fußbremse. Zur weiteren Ausstattung zählen eine LED-Beleuchtung bestehend aus Frontscheinwerfer, Tagfahrlicht, Rücklicht und Bremslicht, eine Bluetooth-Schnittstelle für individuelle fahrdynamische Einstellungen und einen zusätzlichen Diebstahlschutz sowie verschiedene Trittbretter aus Holz oder Carbon und verschiedene Designs in Grau und Schwarz.

Zu haben sein soll der Audi E-Tron Scooter ab 2020 zu einem Preis von rund 2.000 Euro.

Audi prüft auch den Einsatz stationärer Flotten. Denkbar wäre auch, den E-Scooter beim Kauf eines Audi E-Tron-Modells als Zubehör anzubieten. Im Kofferraum könnte der E-Scooter an einer eigens installierten Steckdose laden.

Quelle: 2019 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Wollen Sie wissen, mit welchen Autos die Formel-1-Piloten und Teamchefs abseits der Rennstrecke unterwegs sind? Wir ...mehr
Sie wollen wirklich mit ihrem Reisemobil unabhängig sein, so richtig die Freiheit genießen, fernab von 3.mehr
Mit der Forderung nach einer spezifischen SUV-Strafsteuer sorgte das Umweltbundesamt kurzfristig für Aufsehen. Doch ...mehr
Anzeige