Autogasantrieb für den Caddy

KBA-Segment Utilities - 1. Platz mit 3.488 Neuzulassungen: VW
CADDY. Der Anteil in diesem Segment liegt bei 33 Prozent.
Bild 1 von 8

KBA-Segment Utilities - 1. Platz mit 3.488 Neuzulassungen: VW CADDY. Der Anteil in diesem Segment liegt bei 33 Prozent.

Volkswagen erweitert das Motorenprogramm des VW Caddy um eine Bifuel-Variante, die mit Autogas angetrieben werden kann. Der 1,6-Liter-LPG-Motor im VW Caddy Bifuel leistet 102 PS

Der neue VW Caddy kann ab sofort auch mit einem Bifuel-Motor geordert werden, der neben herkömmlichen benzin auch mit Autogas betrieben werden kann. Das bivalente 1,6-Liter-Triebwerk leistet 102 PS und verbraucht im LPG-Betrieb 10,3 Liter Autogas je 100 Kilometer (CO2: 167 g/km). Wird er mit Benzin betrieben, so liegt der Durchschnittsverbrauch bei 8,0 Liter je 100 Kilometer (CO2: 187 g/km).

LPG-Caddy kostet ab 20.974 Euro

Der zusätzliche Autogastank fasst 44 Liter und findet ohne Einbußen an Funktionalität oder Laderaum unter dem Fahrzeugboden Platz. Zusammen mit dem 60 Liter goßen Benzintank ergibt sich in Addition eine Reichweite von mehr als 1.100 Kilometern. Im reinen LPG-Betrieb beträgt die Reichweite etwa 430 Kilometer. Mit der werkseitigen Einbaulösung bleibt die volle Gewährleistung erhalten. Der neue Caddy BiFuel kostet mit kurzem Radstand in der Version Startline 20.974 Euro und ist in Kürze bestellbar. Der VW Caddy Bifuel auch als Caddy Maxi mit langem Radstand zu haben.

Quelle: 2011 Motor-Presse Stuttgart
Kommentare
Top-Themen
Der niederländische Lkw-Produzent DAF hat die komplett neu entwickelte Schwer-Lkw-Generation XF vorgestellt und deren ...mehr
Fast 400 Prozent Zuwachs für die Stromer im Mai. Licht und Schatten bei Tesla, starker Auftritt von drei Neuzugängen.mehr
Nachfolger des Bulli: Der VW T7 Multivan kommt in der zweiten Jahreshälfte 2021 auf den Markt. Wie viel VW Bus steckt ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.