Autonomer Bus in Bad Birnbach

Deutsche Bahn autonomes Shuttle Ioki Bad Birmbach
Bild 1 von 1

Deutsche Bahn autonomes Shuttle Ioki Bad Birmbach

 © Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn baut ihren autonomen Shuttle-Dienst im bayerischen Bad Birnbach aus. Die Elektrobusse dürfen erstmals auch Landstraßen befahren.

Bereits seit 2017 betreibt die Deutsche Bahn über sein Tochterunternehmen Ioki im bayerischen Bad Birnbach einen Shuttle-Service für Bahnreisende mit autonom fahrenden Elektrobussen vom französischen Anbieter EasyMile. Die haben keinen Fahrer und weder Lenkrad noch Gaspedal. Nur ein Fahrtbegleiter ist an Bord, der bei Bedarf eingreifen kann. Bislang legten die Shuttle rund 21.000 Kilometer autonom zurück und beförderten dabei rund 40.000 Fahrgäste. Jetzt baut die Bahn das Routennetz der Shuttle weiter aus. Ab sofort verbinden die fahrerlosen Shuttle-Busse den Bahnhof mit dem rund zwei Kilometer entfernt gelegenen Ortskern und befahren dabei erstmals auch eine Landstraße.

Die beiden eingesetzten autonomen Elektrobusse des Typs EasyMile EZ10 Gen2 fahren täglich von 8 bis 18 Uhr zwischen dem Marktplatz im Ortskern und dem Bahnhof Bad Birnbach und stellen damit den Anschluss an alle Züge sicher. Neu ist ein rund 500 Meter langer Streckenabschnitt auf einer Landstraße, für die extra ein innovatives Verkehrsleitsystem entwickelt wurde. Kameras erkennen die autonomen Shuttle und reduzieren mit Hilfe eines digitalen Wechselverkehrszeichens die Geschwindigkeit für alle Verkehrsteilnehmer von 50 auf 30 km/h. So wird für die notwendige Sicherheit gesorgt und gleichzeitig der Verkehr so wenig wie möglich beeinträchtigt.

Bislang pendelten die Shuttle mit maximal 15 km/h zwischen dem Marktplatz und der Therme. Zuerst war die Strecke 700 Meter lang, im vergangenen Jahr wurde sie auf 1,4 Kilometer verlängert.

Quelle: 2019 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Am falschen Ende der Zulassungs-Hitparade finden sich mit Rolls-Royce-, Lotus- oder Infiniti-Modellen die üblichen ...mehr
Der schwäbische Autobauer muss weltweit einige Tausend E-Klasse T-Modelle in die Werkstätten holen, um die ...mehr
Ein Range Rover als Stretch-Limousine, ein VW Golf GTI als Cabrio oder ein KITT-Nachbau: Silverstone Auctions ...mehr
Anzeige