BMW 325i Sport M Technik 2 (1991)

Silverstone Auctions hat einen BMW 325i zum Vierfachen des
Schätzwerts versteigert. Die Laufleistung des späten E30 ist
niedrig, die Ausstattung M-lastig.
Bild 1 von 12

Silverstone Auctions hat einen BMW 325i zum Vierfachen des Schätzwerts versteigert. Die Laufleistung des späten E30 ist niedrig, die Ausstattung M-lastig.

© Silverstone Auctions

Ein schlichter grauer BMW 325i zum Vierfachen des Schätzwerts? Bei einer britischen Auktion kletterten die Gebote für den Zweitürer auf M3-Niveau.

Ein Hinterhof-Schnäppchen ist der BMW E30 schon lange nicht mehr. Die zweite Generation des BMW 3er ist ein typischer BMW: kompakt, sportlich, sachlich. Besonders begehrt sind – außer dem M3 – die Varianten mit dem M20-Sechszylinder. Während einer Auktion in Birmingham kam nun ein später 325i Zweitürer mit M Technik-Paket unter den Hammer.

Zum Vierfachen des Marktwerts versteigert

Günstig ist ein solches Auto nicht: Ein gepflegter 325i mit der 170 PS starken Version des Triebwerks notiert Marktbeobachter Classic Analytics bei 11.500 bis 15.500 Euro. Das britische Auktionshaus Silverstone Auctions hat nun einen späten 325i E30 für das Vierfache dieses Schätzwerts versteigert: Der granitsilbern lackierte Zweitürer brachte 51.188 britische Pfund ein. Das entspricht umgerechnet rund 60.000 Euro.

Vierstellige Laufleistung – in Meilen

Ein Grund für den hohen Preis dürfte die niedrige Laufleistung sein: Das mechanische Zählwerk des wunderbar sachlichen Meilentachos steht bei 6.794. Das entspricht 10.870 Kilometern. Pedale, Teppiche und Sitze wirken wie neu, die Historie ist komplett mit reichlich Dokumenten belegt. Ausgeliefert hat das Auto ein BMW-Händler in Hampstead, sein Logo klebt unbeschädigt in der Heckscheibe. Lackiert ist das Auto in Granitsilber Metallic – einer Farbe, die es laut Auktionshaus nur 1991 beim E30 gab. Zusätzlich zu den originalen und unbeschädigten Kreuzspeichen-Alus gehört ein Satz Alpina-Räder zum Auto.

Sechszylinder mit M Technik Paket 2

Der 325i Sport mit dem M-Technik-2-Paket wurde von 1987 bis 1991 gebaut. Es war der Nachfolger des M-Technik-1-Pakets vor dem Facelift 1987. Zum M-Technik-Paket gehören ein Sperrdifferenziel, ein M Sportfahrwerk mit 15 Millimeter Tieferlegung und ein Spoilersatz. Der M20-Sechszylinder mit 2494 Kubikzentimetern Hubraum leistet 170 PS. Mit Fünfgang-Schaltgetriebe beschleunigt der 325i in 8,3 Sekunden von null auf 100 km/h und läuft maximal 218 km/h.

Quelle: 2019 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Die Fotografen Uwe Sülflohn und Theodor Barth zeigen in ihrem Buch Lost Cars faszinierende Scheunenfunde und ...mehr
Heute startet in Deutschland der Verkauf der achten Golf-Generation. Damit gibt es auch neue Infos zu Preisen, ...mehr
Der Job des Testfahrers ist voller Gefahren. Schnee, Hitze, Highspeed und immer auf der Hut, mit dem Prototypen nicht ...mehr
Anzeige