Deutschland, Frankreich, Italien und Kroatien

So weit der Blick reicht: Fabelhafte Aussichtspunkte auf die
scheinbar endlosen Weinberge.
Bild 1 von 16

So weit der Blick reicht: Fabelhafte Aussichtspunkte auf die scheinbar endlosen Weinberge.

© Udo Bernhart

Was gibt es schöneres, als an einem lauen Sommerabend mit einem Glas Wein vor dem Wohnmobil zu sitzen? promobil hat deshalb die 15 beliebtesten Stellplätze an Weingütern aus der Stellplatz-Datenbank herausgesucht.

In vino veritas – Schon die Römer haben einen guten Tropfen Wein zu schätzen gewusst. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sich daraus heutzutage eine richtige Urlaubsform entwickelt hat. Reisen an die Orte, in denen Wein angebaut und gekeltert wird, werden immer beliebter. Umso schwieriger jedoch die Wahl, welches Weinanbaugebiet besucht werden soll. Lieber die einheimischen Weine aus Deutschland besser kennenlernen oder mediterrane Weine aus Frankreich, Italien oder Kroatien probieren? Für den perfekten Urlaub mit Wein haben wir deshalb die 15 besten Stellplätze herausgesucht, die an Weingütern liegen.

Mithilfe der Stellplatz-Radar-App wurden die 15 besten Stellplätze herausgesucht. Diese Auswahl basiert auf den Kommentaren und Bewertungen der Community, die insgesamt auf über 12.000 Stellplätze Zugriff hat. Um ebenfalls Bewertungen zu schreiben und Sterne zu vergeben, muss man sich nur die kostenlose App im App-Store oder Google Playstore herunterladen und sich einloggen. Die App hilft Ihnen außerdem dabei, den idealen Stellplatz auf Ihrer Reise zu finden und versorgt Sie mit wichtigen Informationen. (Stand: März 2019)

1. Stellplatz am Weingut Schäfer – Pfalz

Der Stellplatz am Weingut Schäfer liegt im berühmten Neustadt an der Weinstraße idyllisch zwischen Weinreben. Als zentraler Punkt entlang der deutschen Weinstraße gilt Neustadt als ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region. Dabei kann man nicht nur die abwechslungsreichen Weine der Region probieren, sondern auch der deutschen Geschichte im Hambacher Schloss auf den Grund gehen oder im Pfälzerwald ausgiebige Wander- oder Radtouren machen. Als UNESCO-Biosphärenreservat ist hier einiges geboten. Zwischen weitläufigen Landschaften sind immer wieder jahrhundertealte Burgen zu sehen, die majestätisch über den Baumwipfeln thronen.

Durch die ruhige Lage und sehr saubere Sanitäranlagen ist der Stellplatz besonders beliebt und wird während der Saison von Anfang März bis Ende Oktober oft angefahren. Auf dem Weingut selbst gibt es regelmäßig Weinproben, die man auf keinen Fall verpassen sollte.

2. Stellplatz Weingut Edel-Brauch – Pfalz

Am Ortsrand von Edenkoben in Rheinland-Pfalz findet man den gebührenfreien Stellplatz Weingut Edel-Brauch. Der Platz liegt inmitten von Weinbergen an einem Gasthof, der durch seine leckeren Gerichte und Weine begeistert. Aufgrund der ruhigen Lage in der Natur kann man hier viele Hundebesitzer und Fahrradfahrer antreffen, die das mediterrane Klima des Haardtrands ebenfalls schätzen.

Ein besonderes Highlight ist jedes Jahr im Frühling die Mandelblüte, die die Landschaft in rosa Farben taucht. Auf Wanderungen gelangt man immer wieder an Aussichtspunkte, die einen weitläufigen Blick bis in den Schwarzwald ermöglichen. Wem das nicht ausreicht, kann mit dem Sessellift auf die Rietburg hinauffahren. Die Burgruine bietet eine einzigartige Aussicht über die ganze Region. Für alle, denen der Stellplatz besonders gut gefällt, steht eine kleine Spardose für eine freiwillige Stellplatzgebühr bereit.

3. Azienda Agricola La Trava – Piemont/Italien

Die Azienda Agricola La Trava liegt in Mango in der italienischen Region Piemont. Kaum ein anderer Stellplatz bietet so eine spektakuläre Aussicht wie dieser: Über die Weinberge hinweg reicht der Blick weit in die Ferne bis in die Alpen. Die Besitzerin, die durch ihre nette und hilfsbereite Art den Aufenthalt einzigartig macht, lädt Gäste gerne zu einer Weinprobe ein. Der Platz gehört zu den Top-Stellplätzen Italiens und eignet sich für alle, die gerne einmal die Seele baumeln lassen und dem stressigen Alltag entfliehen wollen. Grüne Täler, weitläufige Weinberge und historische Burgen sorgen für spannende Ausflugsziele, die am Abend durch leckere Gerichte mit Trüffel und dem dazu passenden Wein abgerundet werden. Besonders beliebt ist der spritzige Süßwein Asti, der unweit des Ortes im gleichnamigen Asti hergestellt wird.

4. Stellplatz am Gutenbornerhof – Rhein-Neckar-Region

Im größten Weinanbaugebiet Deutschlands liegt der Stellplatz am Gutenbornerhof am Ortsrand des Städtchens Weinheim. Von Mitte April bis Ende Oktober können hier bis zu 24 Wohnmobile Halt machen und die Kunst des Weinbaus kennenlernen.

Durch die weitläufige Natur der Region ist der Stellplatz besonders für Hundebesitzer geeignet, die mit ihren Vierbeinern Spaziergänge entlang der vielen Weinwege machen können. Äußerst sehenswert ist außerdem die Stadt Alzey mit ihrer restaurierten Innenstadt. Hier kann man Fachwerkhäuser bestaunen, in urigen Restaurants die neusten Weinkreationen probieren oder das historische Schloss Alzey besichtigen. Wer lieber die Region kennenlernen möchte, kann den Selztalradweg befahren. Dieser führt 61 Kilometer durch Rheinhessen und kann durch sanfte Ansteige und die Fahrt durch weite Täler auch von Untrainierten befahren werden.

5. Wohnmobilstellplatz Mathilde – am Kaiserstuhl

Der Wohnmobilstellplatz Mathilde ist außerhalb von Endingen in Baden-Württemberg auf einem Weingut gelegen. Dort gibt es außer dem Weinanbau noch ein hübsches Café, in dem leckere Torten und kleine Snacks genossen werden können. Von hier aus erreicht man zudem schnell den Kaiserstuhl, der vulkanischen Ursprungs ist und bei dem es sich um eines der sonnenreichsten Gebiete in Deutschland handelt. Da verwundert es auch nicht, dass hier 36 Orchideen- und 700 Schmetterlingsarten ihr Zuhause haben, die auf ausgiebigen Wanderungen und Fahrradtouren bestaunt werden können. Wem es im Sommer zum Wandern zu heiß ist, kann sich im nahe gelegenen Badesee abkühlen. Die Lage des Stellplatzes ist zudem äußerst günstig für Ausflüge ins Elsass, nach Freiburg und in die Schweiz.

6. Stellplatz am Weingut Mangold – Unterfranken

Der Stellplatz am Weingut Mangold liegt in der Gemeinde Dettelbach in Unterfranken. Im drittgrößten Weinanbaugebiet in Deutschland in Unterfranken werden hauptsächlich Weißweine hergestellt.

Das Weingut liegt etwas erhöht und ermöglicht so eine tolle Fernsicht über den Steigerwald. Gäste loben besonders den netten Empfang und die freundliche Atmosphäre. Neben Wein können ebenfalls Schnäpse und Liköre verkostet werden. Ein Highlight sind die begehbaren Weinfässer, in denen man mittags die Sonne bei einem Tässchen Kaffee genießen kann.

Gäste sollten auf jeden Fall dem nahe gelegenen Würzburg einen Besuch abstatten. Der Spaziergang über die alte Mainbrücke oder die Besichtigung der alten Residenz sind ein Muss. Der Barockbau liegt zentral in der Innenstadt und gehört seit einigen Jahren zum Weltkulturerbe. Ein Highlight für alle Weinliebhaber: Hier wurde im Jahr 1540 ein Wein hergestellt, der heutzutage als der älteste trinkbare Wein der Welt gilt. Den sogenannten Steinwein kann man in der Schatzkammer des Bürgerspitals besichtigen, aber nicht trinken.

7. Tenuta Santini – Emilia-Romagna/Italien

Außerhalb von Coriano in der Region Emilia-Romagna findet man den schönen Stellplatz Tenuta Santini. Da auf dem Stellplatz nur sechs Wohnmobile Platz haben, kann man hier vom Alltag entschleunigen und authentische italienische Gastfreundschaft kennenlernen. In Romagna wird am häufigsten der Rotwein Sangiovese getrunken und in großen Mengen hergestellt. Im Gegensatz zu gleichnamigen Weinen ist dieser jedoch nicht duftig, sondern hat seinen ganz besonderen Eigengeschmack.

Für etwas Abwechslung eignet sich ein Besuch des Badeortes Riccione, der auch als grüne Perle der Adria bekannt ist. Die neue Strandpromenade mit weitläufigen Grünanlagen und die Boutiquen in der Innenstadt laden zum Bummeln ein. Den Sonnenuntergang verbringt man danach am besten auf dem Stellplatz bei einem Gläschen Wein vom dazugehörigen Weingut.

8. Champagne Nowack – Region Grand Est/Frankreich

Der Stellplatz Champagne Nowack liegt inmitten der Weinberge in Vandières. Hier können Gäste nicht nur die endlos scheinenden Weinberge bewundern, sondern auch selbst den köstlichen Champagner probieren. Ein ganz besonderen Service bieten hier die Besitzer an: Die Champagnerflasche wird extra in Eiskühlern gebracht, um das Geschmackserlebnis möglichst lange zu erhalten.

Liebhaber können außerdem die vielen Weingüter und -keller besichtigen, darunter auch den Keller des berühmten Herstellers Moët & Chandon in Épernay. Sehenswert ist zudem die Stadt Reims, die gleich vier UNESCO-Weltkulturerbe besitzt. Das bekannteste ist die Kathedrale Notre-Dame, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde und in der die Krönung vieler französischer Könige zelebriert wurde. Der Stellplatz bietet von Anfang April bis Ende Oktober insgesamt 15 Plätze für Wohnmobile und versorgt seine Besucher jeden Morgen mit Brötchen.

9. Camp Terre – Istrien/Kroatien

In der nördlichsten Region Kroatiens liegt der schöne Stellplatz Camp Terre in Sveti Lovreč. Der Platz liegt etwas weiter im Landesinneren von Istrien, das hauptsächlich für seine großen Badeorte bekannt ist. Jedoch sollte man auf keinen Fall einen Abstecher zu kilometerweiten Lavendelfeldern und Weinbergen verpassen.

Die verlassene Ruinenstadt Dvigrad ist ebenfalls einen Besuch wert. Die typisch mittelalterliche Stadt war einst eines der bedeutendsten Handelszentren Istriens, wurde jedoch aufgrund von Kriegen und Krankheiten Anfang des 17. Jahrhunderts verlassen und ist seitdem eine Ruine. Von Camp Terre liegt Dvigrad nur 10 Kilometer entfernt.

Ein weiteres Highlight sind die Produkte des Stellplatzbesitzers. Dieser verkauft Olivenöl, Mandeln und natürlich seinen Wein. Dabei hat man die Wahl zwischen einem trockenen Weißwein und einen frischen Rotwein aus Westistrien. Stellplätze gibt es das ganze Jahr über für 10 Reisemobile.

10. Stellplatz Weinbau LaudenbachFranken

Der kleine Stellplatz Weinbau Laudenbach ist im fränkischen Volkach zu finden und bietet Platz für bis zu 10 Wohnmobile. Berühmt ist die Stadt besonders für die Volkacher Mainschleife, die in dieser Art einmalig in Deutschland ist. Durch die besonderen klimatischen Voraussetzungen wird hier neben Obst und Spargel allein ein Drittel des gesamten fränkischen Weines angebaut.

Diese einzigartige Landschaft kann auf einer Schiffstour auf dem Main oder auf einer Eisenbahnfahrt mit der Mainschleifenbahn bewundert werden. Empfehlenswert ist außerdem eine Vinothekentour entlang der Schleife, auf der verschiedene Weingüter ihre Erzeugnisse präsentieren. Charakteristisch für Weine aus Franken ist hierbei die besondere Flaschenform, auch Bocksbeutel genannt.

Wer lieber den Wein in Ruhe genießen möchte, kann das ganz idyllisch auf dem Stellplatz machen: Die Wohnmobile stehen inmitten von Obstbäumen im Grünen mit einem einzigartigen Blick auf die umliegenden Weinberge.

11. Domaine des Lauribert – Provence/Frankreich

Domaine des Lauribert ist der Name eines gebührenfreien Stellplatzes in Visan in der französischen Provence. Dort können das ganze Jahr über 30 Wohnmobile Halt machen und die freundliche und zuvorkommende Art des Besitzers kennenlernen. Neben dem für die Provence typischen Rosé bietet der Winzer noch eine Vielzahl an Rotweinen, auch zur Weinprobe, an.

60 Kilometer südlich von Visan liegt die Stadt Avignon. Sie erlangte nicht nur als Stadt der Päpste Berühmtheit, sondern auch durch das bekannte Volkslied „Sur le pont d’Avignon“. Ein Muss für Weinliebhaber ist jedoch die Weinstraße der Provence, die von Nizza bis nach Camargue führt. Dabei erlebt man einzigartige Weinverkostungen in Kellergewölben, ausgiebige Streifzüge durch Lavendelfelder und idyllische Dörfer mit weitläufige Weingütern.

12. Stellplatz am Weingut Jung – Pflaz

Ein weiterer Stellplatz in der Pfalz ist der Stellplatz am Weingut Jung in Venningen. Der kleine Stellplatz, auf dem nur wenige Wohnmobile stehen können, überzeugt vor allem durch die Freundlichkeit der Betreiber. Etwas, mit dem vermutlich kein anderer Stellplatz beeindrucken kann, ist das Storchennest hoch über den Wohnmobilen. Leckere Weine und Liköre sind ein weiterer Pluspunkt des Stellplatzes am Weingut Jung.

Wer die Vielfalt der Pfalz besser kennenlernen möchte, kann von dort aus die deutsche Weinstraße erkunden. Die 85 Kilometer lange Strecke war die erste ihrer Art und führt durch kilometerlange Weinberge von Bockenheim bis nach Schweigen-Rechtenback an die französischen Grenze. Dabei überrascht nicht nur die Vielfalt der Weine, sondern auch das mediterrane Klima, durch das sogar Zitronen und Kiwis hier wachsen. Die Weinstraße kann entweder mit dem Auto oder Wohnmobil befahren werden, eignet sich jedoch auch zum Fahrradfahren oder Wandern.

13. Viticulteur en ChampagneChampagne/Frankreich

In der berühmten Champagne liegt in einem kleinen Dorf der Stellplatz Viticulteur en Champagne. Durch seine ruhige Lage und die familiäre Atmosphäre wird er von Gästen besonders gelobt. Der Besitzer stellt auf seinem Weingut selber Champagner her, der von Reisemobil-Gästen zu einem erschwinglichen Preis auch erworben werden kann.

Die nächstliegende Großstadt ist im Nordosten Châlons-en-Champagne, das durch restaurierte Fachwerkhäuser und Privatvillen seinen ganz eigenen Charme versprüht. Eine besonders schöne Sehenswürdigkeit ist die Notre-Dame en Vaux, eine Kirche aus dem 12.Jahrhundert. Sowohl die 54 Glocken im Kirchturm als auch die außergewöhnliche Glasmalerei, die zum Teil noch aus dem 12.Jahrhundert stammt, ziehen jedes Jahr eine große Zahl von Besuchern an. Bei schönem Wetter kann man außerdem die Stadt vom Boot auf den Kanälen aus besichtigen und unter den vielen romantischen Brücken entlangfahren.

14. Stellplatz am Sonnenberghof – Pfalz

Der Stellplatz am Sonnenberghof liegt im pfälzischen Impfingen und gehört zur Region der südlichen Weinstraße. Der Stellplatz bietet das ganze Jahr über Platz für drei Wohnmobile. Wer authentische pfälzische Küche kennenlernen möchte, ist hier genau richtig: Die Besitzer bieten in ihrem Restaurant lokale Spezialitäten und pfälzische Tapas an, die vom selbst hergestellten Wein abgerundet werden.

Eine Besonderheit der Region sind die alljährlichen Mandelwochen im März und April, während denen die vielen Mandelbäume die Region in ein rosa Blütenmeer verwandeln. Vielerorts wird somit das Ende der kalten Jahreszeit gefeiert. Ergänzend zur deutschen Weinstraße hat sich deshalb auch der Pfälzer Mandelpfad entwickelt, der 77 Kilometer durch die Pfälzer Weinlandschaft führt und viele Gelegenheiten zum Bestaunen der Mandelbäume, aber auch zum Genießen der schmackhaften Weine bietet.

15. Area sosta Camper Cavallari – Piemont/Italien

Area sosta Camper Cavallari ist ein gebührenfreier Stellplatz am Rande des Dorfes Castiglione Falletto in Piemont. Trotz seiner geringen Einwohnerzahl hat das Dorf hervorragende Restaurants zu bieten und ist vor allem durch seine Lage inmitten von Weinbergen ein schöner Ausgangspunkt für Wanderungen und Fahrradtouren.

Ein lohnenswertes Ziel für eine solche Tour stellt die Burg von Serralunga d’Alba dar. Dabei handelt es sich um eine im 14. Jahrhundert erbaute Wehrfestung, die immer noch komplett intakt ist und ihre mittelalterliche Strukturen bis heute beibehalten hat. Wer mehr erfahren möchte, kann an einer Besichtigung teilnehmen, die auch durch das Innere der Burg führt. In der nahe gelegenen Stadt Barolo gibt es außerdem ein Weinmuseum, in dem nicht nur die Geschichte des berühmten Barolo-Weines gezeigt wird, sondern auch Weinverkostungen angeboten werden.

Quelle: 2019 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Ferrari, Rolls-Royce, Lexus: An der Spitze der Flop 50 befinden sich die üblichen Verdächtigen. Dennoch sind die ...mehr
Für jedes Auto gibt es Für und Wider. Die Kollegen  von auto motor und sport haben sich die meisten Neuheiten der IAA ...mehr
Haben Sie schon einmal versucht, das falsche Auto aufzuschließen? Oder Ihren parkenden Wagen nicht wiedergefunden?mehr
Anzeige