Die beliebtesten Luxusliner

Niesmann + Bischoff Flair
Bild 1 von 14

Niesmann + Bischoff Flair

© promobil
13.01.2018 - 19:53 Uhr

Die Top drei der besten Liner 2018 ist unverändert, bis auf einen vertauschten zweiten und dritten Platz. Der Niesmann + Bischoff Flair bleibt auf Platz eins.

Mit 31,4 Prozent aller Stimmen bleibt der Niesmann + Bischoff Flair in der Kategorie Luxusliner auf Platz eins. Im vergangenen Jahr hat der Luxusliner mit einem Crash-Test für Furore gesorgt. Er ist der erste seiner Klasse, der serienmäßig Airbags für Fahrer- und Beifahrer anbietet.

Bereits zum vierten Mal in Folge holt Niesmann + Bischoff sich den Titel Reisemobil des Jahres bei den Luxuslinern. Die promobil-Leser bleiben dem Flair treu und wählen ihn mit 31,4 Prozent wieder vor Concorde und Carthago. Letztgenannte tauschen dieses Jahr die Plätze: Der Concorde Charisma wurde von unseren Lesern mit 20,4 Prozent auf Platz zwei gewählt und der Carthago Highliner mit 19 Prozent knapp dahinter auf Platz drei.

Concorde ist darüber hinaus noch zwei Mal in den Top Ten vertreten. Ein weiterer bekannter Hersteller ist ebenfalls insgesamt drei Mal unter den zehn beliebtesten Luxuslinern. Die komplette Top Ten finden Sie in unserer Bildergalerie.

Quelle: 2018 Motor-Presse Stuttgart
Kommentare
Top-Themen
Die Oldtimer Galerie versteigert am 20.10.2018 in Toffen 95 Autos, Motorräder, Vespas und einen Traktor. Sehen Sie ...mehr
Die Polizei hat auf der Autobahn einen Mercedes angehalten, der 400 Kilogramm mehr Gewicht mitführte als erlaubt. Die ...mehr
Der Iran ist nicht gerade als Hochburg des Automobilbaus bekannt, auch in Sachen Supersportwagen konnten die Iraner ...mehr
Auto Motor und Sport
Anzeige
Video
Tankstellen-Suche
Hier finden Sie günstige Tankstellen in Ihrer Nähe
Anzeige
Highlights
Kennen Sie den Teilhol Tangara? Oder den Hopestar ON 4WD? Wir haben in den Archiven gestöbert und die abgefahrensten Geländewagen aus über 60 Jahren gesammelt. Bildershow:mehr
Die Polizei hat auf der Autobahn einen Mercedes angehalten, der 400 Kilogramm mehr Gewicht mitführte als erlaubt. Die Reifen des Fahrzeugs hatten sich auf Grund der Überladung ...mehr
E-Mobilität
Wettbewerb sucht Ideen für emissionsfreien Campus
Was auf einem Hochschulcampus funktioniert, könnte in einem nächsten Schritt auf eine ganze Stadt übertragen werden.mehr