Elektro-Hypercar mit Power Boost

Audi RSQ E-Tron Concept Spies in Disguise
Bild 1 von 17

Audi RSQ E-Tron Concept Spies in Disguise

© Audi

Audi wirkt wieder in der Filmwelt mit. Dieses Mal in „Spies in Disguise“. Das entsprechende Auto verfügt über zwei Motoren und leistet bis zu 408 PS – bei Bedarf ist der RSQ E-Tron autonom unterwegs.

Es ist schon lustig. Audi stellt ein virtuelles Concept Car vor, das lediglich in einem Animationsfilm existiert, und trotzdem gibt es zu dem Auto mehr frei zugängliche Daten als von einem Serienmodell von Tesla. Sinngemäß ist das Auto eine Weiterentwicklung des Audi RSQ, den Will Smith im Film „I, Robot“ fahren durfte. Im Animationsfilm „ Spies in Disguise“ fährt nun sein digitales Alter Ego das Upgrade Audi RSQ E-Tron.

Zwei Motoren und ein Holo-Instrument

Natürlich handelt es sich hierbei um einen rein elektrisch betriebenen Sportwagen, der sich in puncto Design beim R8 anlehnt. Zwei Motoren sorgen für eine kombinierte Leistung von 408 PS und 664 Newtonmetern Drehmoment. Bei Bedarf kann das Concept Car auch voll autonom über die Straßen summen. Alle Informationen zum Fahrbetrieb zeigt das Auto über ein holografisches Kombiinstrument. Natürlich ist das rein fiktiv, doch in vielen Märchen und Mythen steckt ja ein kleiner Funke Wahrheit. Deshalb werden wir den Audi RSQ E-Tron auch im Hinterkopf behalten, schließlich hat Audi für Ende 2020 bereits den E-Tron GT auf der J1-Plattform (Porsche Taycan) angekündigt. In Pebble Beach zeigten die Ingolstädter 2018 außerdem mit dem PB18 wie ein E-Nachfolger des R8 aussehen könnte.

Der Film, in dem Geheimagent Lance Sterling (gesprochen von Will Smith) die Welt retten muss, startet am 25. Dezember in den deutschen Kinos. Hierzulande unter dem Titel „Spione undercover – Eine wilde Verwandlung“. Auf der Leinwand erhält der Agent von Genie „Walter“ zahlreiche nützliche Gadgets, die ihm auf seinen Missionen helfen sollen. Woher kennen wir das nochmal? Achja, von einem anderen Agenten. Der allerdings fährt zumeist sehr reale Modelle von Aston Martin.

Quelle: 2019 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Die Autoindustrie testet ihre Zukunftsmodelle bevorzugt im Geheimen – wir haben sie dabei gestört. Im November sind ...mehr
Die Fotografen Uwe Sülflohn und Theodor Barth zeigen in ihrem Buch Lost Cars faszinierende Scheunenfunde und ...mehr
Der Job des Testfahrers ist voller Gefahren. Schnee, Hitze, Highspeed und immer auf der Hut, mit dem Prototypen nicht ...mehr
Anzeige