Essen Motor Show 2018

Essen Motor Show Teaser 2018
Bild 1 von 1

Essen Motor Show Teaser 2018

 © Essen Motor Show
23.10.2018 - 11:14 Uhr von Uli Baumann

Vom 1. bis 9. Dezember 2018 bringt die Essen Motor Show wieder alle Sportwagenfans, Tuner, Motorsportler und Oldtimerfreunde zusammen. Die 51. Auflage lockt mit über 500 Ausstellern und einem breiten Rahmenprogramm.

Fans können auf der Essen Motor Show in Kontakt mit ihren Lieblingsmarken treten, von denen viele mit Standaktionen zum Mitmachen locken. Zu den bekannten Ausstellern zählen unter anderem Continental, Hankook, die Mercedes FanWorld, Porsche Motorsport, Renault Motorsport, Skoda und Toyo Tires. Im Gepäck haben sie beispielsweise neue Sportwagen, Reifen und Rennfahrzeuge.

In Halle 3 erwartet die Besucher der Essen Motor Show eine große Sondershow mit klassischen und neueren Modellen von unter anderem Aston Martin, Chevrolet, Ferrari, Maserati, Mercedes-Benz und Porsche.

Tuning total

Natürlich ist die Essen Motor Show auch für Tuner ein Fest: Hier präsentieren zahlreiche Hersteller neue Fahrzeuge und Zubehör für die kommende Saison. Aus dem Verband der Automobil Tuner sind unter anderem ABT Sportsline, BBS, Brabus, Eisenmann Exhaust Systems, H&R Spezialfedern, KW automotive, OZ Deutschland, Remus Innovation und Sonax vertreten. Außerdem gehen Tuning-Schmieden wie JP Performance, Liberty Walk, Sidney Industries und Vossen Wheels in Essen an den Start. Der Verband der Automobil Tuner enthüllt anlässlich des Messestarts das neue Kampagnenfahrzeug der Initiative TUNE IT! SAFE!: ein getunter Sportwagen in Polizeioptik, der für sicheres Tuning wirbt.

Die Sondershow tuningXperience in den Hallen 1A und 3 ist die Tuning-Trendschau schlechthin: Hier präsentieren rund 160 private Besitzer aus ganz Europa ihre oft preisgekrönten Fahrzeuge. Das Spektrum der Exponate reicht vom moderaten Daily Driver bis zum detailverliebten High End Showcar.

Klassiker und Crazy Cars

In den Hallen 1 und 2 steigt der Classic & Prestige Salon. Diese „Messe in der Messe“ gilt als großes Finale der Saison für Liebhaberfahrzeuge. Neben einer Sondershow mit unverkäuflichen Exponaten aus der sportlichen Automobilgeschichte stehen hier hunderte auserlesene Klassiker zum Verkauf.

Wer es noch individueller mag, den erwartet in Halle 3 eine Auswahl an Design Cars und Crazy Cars. Diese ausgefallenen Unikate zeigen, dass jenseits der Serie vieles möglich ist: entweder als gewagter Entwurf zur Zukunft der Mobilität oder schlicht als Spaßmobil.

Quelle: 2018 Motor-Presse Stuttgart
Kommentare
Top-Themen
Das Autojahr 2019 steht ganz im Zeichen des Umbruchs. Die Elektro-Mobilität gewinnt langsam an Fahrt und kommt im ...mehr
Der japanische Autobauer Nissan und das italienische Designstudio haben sich zusammengetan und einen ganz besonderen ...mehr
Diesel sind bei Porsche Geschichte, E-Autos die Zukunft. Die Gegenwart gehört dem frisch renovierten Macan mit ...mehr
Anzeige
Auto Motor und Sport
Video
Tankstellen-Suche
Hier finden Sie günstige Tankstellen in Ihrer Nähe
Anzeige
Anzeige
Highlights
Einmal im Jahr rotten sich die verrücktesten Auto- und Tuningfans in Essen auf der Motor Show zusammen und feiern eine wilde PS-Party. Wir waren dabei – das sind die Highlights 2018.mehr
Der nächste Winter kommt bestimmt. Wer auf Eis und Schnee das überlegene Antriebskonzept erleben, aber kein Vermögen ausgeben möchte, ist hier richtig: Alle SUV mit ...mehr
E-Mobilität
Streetscooter: Großserienzulassung erhalten
Der Hersteller von Elektrotransportern, die StreetScooter GmbH aus Aachen, hat nun auch für sein Basismodell WORK die sogenannte „ EG-Typengenehmigung für Großserien“ vom ...mehr