Forza Horizon 4 Xbox One & PC

Extrem, extremer, Forza Horizon 4! Die Herausforderungen
umfassen unter anderem verrückte Verfolgungsjagden mit Hovercrafts,
Flugzeugen und Zügen.
Bild 1 von 30

Extrem, extremer, Forza Horizon 4! Die Herausforderungen umfassen unter anderem verrückte Verfolgungsjagden mit Hovercrafts, Flugzeugen und Zügen.

© xbox
02.10.2018 - 15:11 Uhr von Philipp Körner

Die Videospielreihe Forza Horizon steht für abwechslungsreiche und freie Welten, in denen Gamer grenzenlosen Fahrspaß haben. In der vierten Auflage erkunden sie die malerischen Landschaften Schottlands, in denen sich neuerdings sogar die Jahreszeiten virtuell ändern.

Im Großen und Ganzen hat sich nur wenig am Spielprinzip geändert. Der Spieler erkundet eine offene Welt und erlebt währenddessen verschiedenste Abenteuer und Herausforderungen. Was auf den ersten Blick vielleicht recht simpel klingen mag, gehört jedoch zu den Königsdisziplinen von Entwicklerstudios. Playground Games, eine Tochter von Microsoft, schafft es auch in der vierten Ausgabe wieder, eine Spielwelt zu präsentieren, deren unzählige Möglichkeiten Gamer in den Bann ziehen. Für das passende Langzeitvergnügen wurden nun sogar Jahreszeiten in das Spiel aufgenommen, die sich in regelmäßigen Abständen ändern.

Optischer Leckerbissen

Wie seine Vorgänger ist Forza Horizon 4 ein graphisches Erlebnis. Mit einer Auflösung von bis zu 4K erstrahlen die schottischen Regionen in allen Farbtönen, die das Herz begehrt. Sei es nun das blendende Weiß eines klaren Wintertages oder das satte Grün eines regnerischen Frühlings – alles präsentiert sich in fast klischeehafter Perfektion. Bisweilen erwischt man sich sogar dabei, wie man am liebsten links, wir sind ja auf der Insel, ranfahren möchte, um einfach mal tief durchzuatmen. Doch mit einem beherzten Tritt aufs Gas lässt sich der kurze Anfall ländlicher Romantik meist schnell überwinden. Im Mittelpunkt stehen nämlich weiterhin die Autos und davon gibt es mit über 450 freischaltbaren Modellen jede Menge. Darunter sind neben den üblichen Supersport- und Rennwagen auch wieder unzählige Klassiker. Sonderlinge wie das einsitzige Leichtfahrzeug Peel P50 sorgen dann noch für eine gern gesehene Abwechslung.

Extrem viel zu tun

Ein besonderes Markenzeichen der Forza-Horizon-Reihe sind die sehr detaillierten und lebendigen Karten. Das hat sich auch in der vierten Ausgabe nicht geändert. Wie gewohnt beginnt das Spieleerlebnis auf einem großflächigen Festivalgelände, welches über das Spiel hinweg als eine Art Fixpunkt fungiert. Von dort aus bricht man in verschiedenste Ecken des Mini-Schottlands auf und kann neben langen Stränden und verschlafenen Regionen ein kleines Edinburgh erkunden. Während der Ausfahrten trifft der Spieler auf verschiedenste Rennen, Aufgaben und Challenges, die Einflusspunkte und Geld bringen. Zu den Highlights gehören vor allem die verrückten Schaurennen, bei denen man beispielsweise gegen ein riesiges Hovercraft oder einen Zug antreten muss. Top Gear lässt grüßen.

Auch wenn das Fahren einen großen Teil einnimmt, gibt es noch viel mehr zu erledigen. So kann der Nutzer zum Beispiel seinen eigenen Avatar erstellen, Domizile erwerben und seine Autos tunen. Fernab von der Ernsthaftigkeit vieler Rennspiele geht es hier hauptsächlich um den Spaß am Thema Auto. Diesen kann man durch den Online-Modus mit Leuten überall auf der Welt teilen. Wer den Nervenkitzel ultra-realistischer Simulationen sucht, wird hingegen fehl am Platz sein. Auch wenn die Autos durchaus fein wiedergegeben werden und man viel Zeit in die Abstimmung investieren kann.

Globales Launchevent in Goodwood

Für den weltweiten Launch haben Playground Games und Xbox in das magische Goodwood eingeladen. Rund um die Strecke des berühmten Bergrennens inszenierte man eine reale Version der digitalen Festivalwelt, die zu einem riesigen Spielplatz für Medienvertreter und YouTube-Persönlichkeiten wurde. Der große Höhepunkt war der Rallye-Parcours auf der Spitze des Anwesens. Profi-Fahrer aus der nationalen Rallye-Szene kutschierten die Teilnehmer zunächst durch den typischen spätsommerlichen Wald Südenglands. Nach einigen Kurvenwindungen änderten sich die Landschaften jedoch plötzlich und man durchlebte verschiedene Jahreszeiten, welche von passend gekleideten Schauspielern in Szene gesetzt wurden. Außerdem duellierten sich Ford Rangers mit kleinen Hovercrafts und McLaren sowie alte Land Rover lockten zu kurzen Ausflügen.

Das von Kritikern gefeierte Spiel erscheint am 02. Oktober 2018 für die Xbox One und den PC.

Quelle: 2018 Motor-Presse Stuttgart
Kommentare
Top-Themen
Teure Laser- und HD-Lichter zeigen, was lichttechnisch möglich ist. Doch auch erschwingliche LED- und ...mehr
Der japanische Autobauer Nissan und das italienische Designstudio haben sich zusammengetan und einen ganz besonderen ...mehr
Nicht nur Toyota, auch Hyundai spricht jetzt von der „ Wasserstoff-Gesellschaft“. Für das Jahr 2030 plant man in Korea ...mehr
Anzeige
Auto Motor und Sport
Video
Tankstellen-Suche
Hier finden Sie günstige Tankstellen in Ihrer Nähe
Anzeige
Anzeige
Highlights
Wiesenthal, einst ein österreichischer Autohandels-Konzern, besaß eine Sammlung feinster Mercedes. Jetzt kommen Pagode, Flügeltürer, 300er und 6.9 unter den Hammer. Die Autos ...mehr
Wer Mercedes kauft, bekommt unter Umständen einen Renault-Motor - oder gleich einen ganzen Renault mit Stern.  So ist es mittlerweile durchaus üblich auch Motoren anderer ...mehr
E-Mobilität
Ministerien und Behörden kaufen nur wenige E-Autos
Bei Neuanschaffungen setzt die Regierung kaum auf Elektrofahrzeuge.mehr