Jaguar C-Pace

Jaguar E-Pace
Bild 1 von 1

Jaguar E-Pace

 © Jaguar
10.07.2018 - 16:06 Uhr von Holger Wittich

Jaguar hat sich beim Europäischen Patentamt den Namen „C-Pace“ schützen lassen. Die Eintragung geht zurück auf den 9. Juli 2018 und ist unter anderem in der für Automobile reservierten „ Nizza-Klassifikation 12“ erfolgt.

Außerdem wurde Jaguar C-Pace in der Klasse 9 unter anderem für autonome Fahrzeuge und der Klasse 37 für Reparaturen und Service-Leistungen eingetragen.

Jaguar C-Pace ein SUV-Coupé?

Welches Fahrzeug sich hinter der Bezeichnung C-Pace verbirgt ist unklar. Seit 2016 halten sich hartnäckig Gerüchte, dass Jaguar auch einen Crossover-SUV bzw. ein SUV-Coupé auf Basis des F-Pace auf den Markt bringen will. Das Modell würde dann gegen Mercedes GLC Coupé oder BMW X4 antreten.

Aktuell haben die Briten in indischer Hand den E-Pace, den F-Pace sowie das Elektromodell I-Pace am Start. Auch ein neues Flaggschiff-Modell J-Pace soll es geben. Die Eintragung beim Patentamt regelt zunächst nur die Namensrechte, eine mögliche Fahrzeugproduktion lässt sich daraus nicht ableiten.

Quelle: 2018 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Prolet, Umweltsünder oder Spießer - Die meisten Menschen haben ein vorgefertigtes Bild eines Autofahrers, wenn sie ein ...mehr
Wer Urlaub im Bulli ausprobieren will, der mietet sich ganz einfach einen. Es gibt die unterschiedlichsten Miet-Angebote:mehr
Bei Mercedes und Renault herrscht Alarm. GPS-Messungen zeigen, dass Ferrari seit zwei Rennen auf den Geraden ...mehr
Anzeige
Auto Motor und Sport
Video
Anzeige
Anzeige