Lamborghini-Show der Superlative

Der Lamborghini-Händler in Newport Beach hat sich mal wieder
etwas für die Kundschaft einfallen lassen.
Bild 1 von 47

Der Lamborghini-Händler in Newport Beach hat sich mal wieder etwas für die Kundschaft einfallen lassen.

© Lamborghini Newport Beach
10.12.2016 - 00:00 Uhr von Andreas Haupt

Wie oft bekommt man auf öffentlichen Straßen schon einen Lamborghini Aventador zu sehen? Eher selten. Für einen ganzen Tross muss man schon nach Sant’Agata Bolognese fahren. Und für einen Aventador-Schwarm nach Newport Beach. Dort hat der örtliche Lambo-Händler zum großen Treffen geladen.

Beim Lamborghini-Händler in Newport Beach ist der Kunde auch nach dem Sportwagen-Kauf noch ein gern gesehener Gast. Selbst wenn er nicht mehr die Absicht haben sollte, in einen weiteren Lamborghini zu investieren. Der Lambo-Dealer in Kalifornien veranstaltet im Monats-Rhythmus auf dem Firmenparkplatz eine Supercar-Show der Superlative. So pflegt man Geschäftsbeziehungen, und lässt Normalsterbliche entweder vor Wut platzen oder treibt ihnen die Freudentränen in die Augen.

Lamborghini-Schwarm in Kalifornien

Aber 700 PS starke Sportwagen mögen nicht nur auf sozialen Netzwerken angeglotzt werden. Sie wollen vor allem bewegt werden. Und unter Art-Genossen fühlen sie sich besonders wohl. Da strapaziert man die Stimmbänder des V12 besonders gern. Also hat der Lambo-Dealer in Newport Beach ein neues Treffen ausgelobt: „ 2016 VIP 700 Club – Drive and Dinner“. Der Einladung folgten zahlreiche Lamborghini-Besitzer.

Wie der Slogan des Treffens schon verrät, waren nur Lamborghinis mit mindestens 700 PS geladen. Mit einem Huracán brauchte man also gar nicht erst auftauchen. Gemeinsam machte sich die Aventador-Flotte vom Parkplatz zum Abendessen auf. Wie ein Schwarm Bienen pilgerten die 700 und 750 PS starken Supersportwagen über die kalifornischen Straßen. So viele Aventador-Modelle in der Öffentlichkeit bekommt man sonst wohl nirgendwo zu sehen. Noch nicht einmal rund um Sant’Agata Bolognese, wo Lamborghini beheimatet ist.

Ob die anderen Verkehrsteilnehmer angesichts des stimmgewaltigen V12-Chors nervös zur Seite fuhren, ist nicht überliefert. Dafür hat der Lamborghini-Händler auf Flickr die Bilder des Lambo-Festivals veröffentlicht. Wir zeigen sie Ihnen.

Schon mal so viele Lambos auf einem Fleck gesehen? Lamborghini Newport Beach

Quelle: 2016 Motor-Presse Stuttgart
Kommentare
Top-Themen
Wir blicken auf das untere Ende der Verkaufs-Hitparade des KBA und nennen die Modelle, die im Juni 2017 die geringsten ...mehr
Das Kürzel GSi hat bei Opel eine lange Tradition. Jetzt darf es auch der neue Insignia tragen – und zwar am Heck der ...mehr
350 hübsche Damen aus ganz Europa hatten sich beworben, 12 davon sind ins Finale um die Wahl zur Miss Tuning 2017 ...mehr
Anzeige
Auto Motor und Sport
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige