Miss Tuning Kalender 2018

01.11.2017 - 08:37 Uhr von Uli Baumann

350 hübsche Damen aus ganz Europa hatten sich beworben, 12 davon sind ins Finale um die Wahl zur Miss Tuning 2017 eingezogen. Nur eine konnte gewinnen. Und die hat jetzt ihren eigenen Kalender bekommen.

Bildershow: Miss Tuning Kalender 2018>>

Auf der Tuning World Bodensee vom 28. April bis 1. Mai hat sich das Rennen um die Krone der Miss Tuning 2017 entschieden. Den Titel Miss Tuning 2017 holte sich Vanessa Schmitt aus Bruchsal. Die 21-jährige Gewinnerin konnte sich gegen ihre elf Konkurrentinnen durchsetzen. Sie übernimmt das Amt der aktuellen Miss Tuning Julia Oemler. Ihr steht ein spannendes Jetset-Jahr mit vielen VIP-Events bevor. Das Highlight: Die Produktion des Miss Tuning Kalenders 2018. Die Bruchsalerin darf während ihrer Amtszeit Gas geben, denn sie kann einen getunten Nissan Mirca ein Jahr lang ihr Eigen nennen. Die Auszubildende Erzieherin verbringt ihre Freizeit gerne mit Sport und Motocross.

Vanessa Schmitt repräsentiert jetzt ein Jahr lang die Tuning World Bodensee. Neben dem Kalendershooting mit Star- und Playboy-Fotograf Andreas Reiter im italienischen Pescara, wird die Siegerin an der Joker Trophy, einem Roadtrip quer durch die Metropolen Europas, teilnehmen. Autogramm-Sessions, Fotoshootings und Besuche von Motorsportevents stehen zudemauf dem Programm. Auch die Zweitplatzierte Viktoria Fischer (23, aus Schwabmünchen) und die Drittplatzierte Kerstin Sturm (26, aus Leiblfing) gehen nicht leer aus. Sie erhalten ein Taschengeld für den nächsten Shoppingtrip.

Neben dem Posieren vor Fotografen sowie Walks in Abendmode und in Beachwear mussten die PS-Liebhaberinnen ihre Schlagfertigkeit bei einer kurzen Video-Produktion zeigen. Die Bewertung erfolgte durch eine Fachjury. In dieser saßen Experten, Promis, Fotografen und Sponsoren.

Kalendershooting in Italien

Nach ihrem Sieg bei der Miss-Wahl am Bodensee durfte sich Gewinnerin Vanessa Schmitt beim Kalendershooting für den neuen Miss Tuning-Kalender in Szene setzen. Hoch oben in den Dolomiten, in Pescara am Meer und in der Stadt der Gondeln, so vielfältig war das Shooting für die 16. Auflage des Miss Tuning Kalenders 2018 in Italien.

Das Highlight war die Fotosession auf einem Pontonschiff in der Bucht von San Marco, direkt vor dem Markusplatz in Venedig mit einem weißen Nissan 370Z und einem blauen Mini Cooper. „Die Locations waren wundervoll und die abgefahrenen Autos noch dazu. Mich hat es mega gefreut, dass auch eine Motocross-Maschine dabei war, da ich selbst leidenschaftlich Cross fahre“, schwärmte Vanessa. Die Blondine posierte vom 9. bis 16. Juli an 17 Locations für die im Herbst erscheinenden Hochglanzseiten. Insgesamt spielen neben Vanessa im nächsten Miss Tuning Kalender auch 15 Cars die Hauptrolle, darunter der Mini Cooper des European Tuning Showdown (ETS) Siegers 2017 Mirko Tacchi.

Jetzt ist der Miss Tuning Kalender 2018 fertig. Der auf 1.500 Exemplare limitierte Kalender ist ab sofort zum Preis von 25 Euro (inkl. Versand) erhältlich.

Quelle: 2017 Motor-Presse Stuttgart
Kommentare
Top-Themen
Steigerungsraten wie im Doping-Wahn: Im November klettern die SUV-Zulassungszahlen um fast 32 Prozent. Doch es gibt ...mehr
Mit dem VW Up im GTI-Trimm startet VW ins neue Jahr. Bild 2mehr
Mit dem neuen Jahr treten auch einige neue Regeln und Vorschriften für Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer in Kraft.mehr
Anzeige
Auto Motor und Sport
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige