Neuer BMW X5 M (2018)

Im skandinavischen Winter testet BMW derzeit den BMW X5 M.
Bild 1 von 51

Im skandinavischen Winter testet BMW derzeit den BMW X5 M.

© Stefan Baldauf
09.02.2018 - 11:52 Uhr von Holger Wittich

Der neue BMW X5 (intern G05) steht für 2018 in den Startlöchern, jetzt haben die Bayern auch schon den BMW X5 M in der Erprobung. Erste Erlkönig-Bilder zeigen die heiße SUV-Version bei Testfahrten in der Nähe des Nürburgrings.

Wie die zivile Version des BMW X5 basiert auch die M-Ausgabe auf der neuen Plattform CLAR (Cluster Architecture). Sie senkt dank Leichtbaumaterialien wie Alu, Magnesium und Carbon das Fahrzeuggewicht deutlich und wird in Zukunft auch für die Modelle vom BMW 3er bis zum BMW 7er verwendet. Rund 100 Kilo weniger könnte die Plattform auch dem SUV bescheren.

BMW X5 M mit über 600 PS Leistung

Den Antrieb des BMW X5 M übernimmt der V8-Twin-Turbo-Motor, der mit 4,4 Liter Hubraum daher kommt. Dieser Achtzylinder-Motor debütiert bereiits im neuen BMW M5 und dürfte über 600 PS Leistung und über 700 Nm maximales Drehmoment auf die Kurbelwelle stemmen. Für den Kraftschluss des Power-SUV sorgt eine Achtgang-Wandler-Automatik. Sie leitet die Kraft auf alle vier Räder, wobei die Auslegung des Allrad sportlich eher die hintere Achse bevorzugt. Das Allradsystem namens M xDrive das ebenfalls zunächst im BMW M5 Einzug halten wird, kommt natürlich auch im BMW X5 M zum Einsatz. Fraglich ist jedoch, ob der komplett abschaltbare Allradantrieb und die ausschließliche Kraftübertragung mit der gesamten Leistung an die Hinterachse auch im SUV Einzug halten wird.

Neuer BMW X5 M kostet nicht unter 123.000 Euro

Optisch wird sich der BMW X5 M natürlich von seinem Serienbruder deutlich unterscheiden. Dazu tragen nicht nur mannigfaltige M-Badges an der Karosserie, sondern auch aggressiver gestaltete Schützen an Front und Heck, ausgeprägte Schweller sowie spezielle M-Räder bei. Dazu gesellen sich einen verstärke Bremsanlage mit gelochten Bremsscheiben, ein Sportfahrwerk sowie die modifizierte Abgasanlage, die sich am Heck mit doppelflutigen Auspuffendrohren rechts und links manifestiert. Im Innenraum warten neben diversen M-Logos, Sportsitze und Sportlenkrad dazu sowie Alu-Finish und allerlei M-Gedöns auf den Fahrer.

Aktuell kostet der BMW X5 M ab 120.700 Euro, das neue Modell wird unserer Schätzung nach nicht mehr unter 123.000 Euro zu haben sein.

Quelle: 2018 Motor-Presse Stuttgart
Kommentare
Top-Themen
Das Tesla Model 3 kommt erst Anfang 2019 nach Europa. Wer zu den ersten Bestellern gehört, wartet drei Jahre. Gibt es ...mehr
Bei jedem Hersteller gibt es Modelle die Masse machen und andere die nur in kleinen Stückzahlen an den Mann gebracht ...mehr
Lotus baut 20 weitere Versionen des 3-Eleven und packt dafür 436 PS in das offene Spaßmobil. Mit kleineren ...mehr
Anzeige
Auto Motor und Sport
Anzeige
Anzeige