Range Rover Velar SVAutobiography Dynamic Edition

02/2019 Range Rover Velar SVAutobiography Dynamic Edition
Bild 1 von 36

02/2019 Range Rover Velar SVAutobiography Dynamic Edition

© Land Rover
07.02.2019 - 10:35 Uhr von Uli Baumann

Hinter dem sperrigen Namen Range Rover Velar SVAutobiography Dynamic Edition versteckt Land Rover das neue Top-Modell der SUV-Coupé-Baureihe. Beflügelt wird das durch einen 550 PS starken Kompressor-V8.

Der Range Rover Velar war bislang nur mit Vier- und Sechszylindermotoren zu haben. Die Leistungsrange reichte von 180 PS im Zweiliter-Turbodiesel bis 300 PS im Vierzylinder-Turbobenziner und im V6-Turbodiesel. Mit dem neuen Velar SVAutobiography Dynamic Edition bedient Land Rover jetzt auch Leistungsfetischisten.

Mit 550 PS auf 274 km/h

Der trägt im Bug den bewährten Fünfliter-V8 mit Kompressoraufladung. Das neue Leistungshoch liegt damit bei 550 PS, das maximale Drehmoment wird mit 680 Nm angegeben. Gekoppelt wird der V8 mit einer sportlicher abgestimmten ZF-8-Gang-Automatik sowie Allradantrieb, der bis zu 100 % des Antriebsmoments auf die Hinterachse schickt. Mit dieser Antriebskombination soll der knapp 2,2 Tonnen schwere Range Rover Velar SVAutobiography Dynamic Edition in 4,5 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit stellt sich bei 274 km/h ein. Um den Fahrleistungen gewachsen zu sein, wurde die Bremsanlage auf 395er Scheiben und Vierkolbenzangen vorn und 396er Discs an der Hinterachse umgestellt. Die Bremssättel tragen roten Lack.

Zur weiteren Ausstattung zählen eine adaptive Luftfederung, ein elektronisch gesteuertes aktives Differential sowie straffer abgestimmte Stabilisatoren. In den Radläufen stecken 21 Zoll große Leichtmetallfelgen, optional sind 22-Zöller zu haben.

Fetter Auspuff und Aeropaket

Seinen Status als Topmodell unterstreicht der Range Rover Velar SVAutobiography Dynamic Edition mit einer Vierrohrabgasanlage mit rechteckigen Endrohren und Klappensteuerung. Dazu gibt es eine neue Frontschürze mit größeren Lufteinlässen, einen neuen Kühlergrill sowie eine neu geformte Heckschürze. Eine Verkleidung des Kardantunnels soll die Aerodynamik optimieren. Abgerundet wird der Sonderstatus durch größere Schriftzüge an Front und Heck.

Den Innenraum wertet Land Rover mit gestepptem Leder, Carbonapplikationen, Sportpedalen und umfangreich elektrisch einstellbaren Sitzen auf.

Zu haben ist der neue Range Rover Velar SVAutobiography Dynamic Edition in sieben Farben ab sofort zu Preisen ab 108.980 Euro.

Quelle: 2019 Motor-Presse Stuttgart
Kommentare
Top-Themen
Was ist der Ford Capri nun? Ein junger Wilder, ein deutscher Mustang oder der Manta von Ford? Vor 50 Jahren hat Ford ...mehr
Fast alle der 13 getesteten Selbstzünder unterschreiten den Prüfstands-Grenzwert deutlich. Dabei schneiden nicht nur ...mehr
Erst Carlos Sainz, dann Lando Norris: McLaren mischte an den ersten beiden Testtagen von Barcelona ganz vorne mit.mehr
Anzeige
Auto Motor und Sport
Video
Tankstellen-Suche
Hier finden Sie günstige Tankstellen in Ihrer Nähe
Anzeige
Anzeige
Highlights
Graues Papier, rosa Papier, kleines Plastikkärtchen: In Portemonnaies stecken diverse Typen von Führerscheinen. Bis 2033 müssen sie in neue EU-Dokumente ausgetauscht werden - ...mehr
Die Bavarian Pickers haben einen Mercedes O 3500 geborgen, der 50 Jahre lang in einem Oberpfälzer Wald stand. Ein Sammler hat den Bus gekauft und will ihn restaurieren. Doch das ...mehr
E-Mobilität
Zellhersteller droht Volkswagen mit Lieferstopp
Volkswagen hat wieder Ärger mit seinen Zelllieferanten. Grund sind die VW-Pläne, eine eigene Zellfertigung aufzubauen.mehr