Scania NXT Concept

Scania NXT concept
Bild 1 von 14

Scania NXT concept

© Scania

Scanias Zukunftsbus soll Passagiere, Waren und Abfälle transportieren können. Außerdem ist er rein elektrisch unterwegs.

NXT Concept nennt der schwedische Nutzfahrzeughersteller Scania sein Buskonzept für die Zukunft. Das Fahrzeug soll durch eine modulare Bauweise äußerst flexibel einsetzbar sein. Die vorderen und hinteren Antriebsmodule lassen sich zu einem Passagierbus, einem Waren-Auslieferungsfahrzeug und einem Müllauto kombinieren. Der Antrieb erfolgt immer leise und lokal emissionsfrei rein elektrisch.

Morgens, mittags, abends, nachts

Scania zählt einige der Verkehrsprobleme von Städten auf: Zu den Hauptverkehrszeiten strömen die Menschen zur Arbeit und die Schüler in die Schulen, gleichzeitig erhalten Geschäfte ihre Warenlieferungen, ebenso wird der Müll abgeholt. Die Ingenieure haben mit dem NXT ein modulares Fahrzeug entworfen, das all diese Aufgaben bewältigen kann – natürlich nicht gleichzeitig. So soll der Bus um die Mittagszeit zum Lieferwagen umgesteckt werden und nachts als Müllauto unterwegs sein.

245 Kilometer Reichweite

Das NXT Concept ist acht Meter lang und trägt seine aus zylindrischen Zellen zusammengesetzte Batterie im Unterboden. Als Reichweite des auch autonom fahrenden Fahrzeugs stellt Scania 245 Kilometer in Aussicht. Das Gewicht des Busses soll unter acht Tonnen liegen.

Quelle: 2019 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Wer den Führerschein der Klasse B oder die Klasse-3-Fahrerlaubnis besitzt, darf bereits jetzt auch Zweiräder fahren.mehr
Die automobile Vielfalt auf den Landstraßen rund um den Nürburgring ist genauso groß wie auf der Rennstrecke. Wir ...mehr
Anzeige