Top-Personalie im VW-Konzern

Bram Schot
Bild 1 von 1

Bram Schot

 © Audi
12.12.2018 - 13:36 Uhr von Uli Baumann

Der Volkswagenkonzern hat den bisherige Interims-Chef von Audi zum neuen Audi-Vorstandsvorsitzenden und zum VW-Konzernvorstand berufen.

Der Audi-Aufsichtsrat hat Bram Schot zum 1. Januar 2019 zum Vorstandsvorsitzenden des Ingolstädter Autobauers berufen. Schot steht bereits seit Juni 2018, als Rupert Stadler in Untersuchungshaft musste, als kommissarischer Vorstandschef an der Spitze des Unternehmens. Sein bisheriges Vorstandsressort für Vertrieb und Marketing wird Schot ab 1. Januar kommissarisch führen.

Zugleich hat der Volkswagen-Aufsichtsrat Bram Schot ebenfalls mit Wirkung zum 1. Januar 2019 zum Mitglied des Vorstands der Volkswagen AG ernannt.

Lange Zeit wurde darüber spekuliert, dass BMW-Einkaufschef Markus Duesmann die Nachfolge von Stadler übernehmen sollte. Duesmann hat bei BMW aber eine Sperre bis Herbst 2020 in seinem Vertrag stehen, die einen schnellen Wechsel zu Audi verhindert und auf die BMW besteht. Schot übernimmt damit die Nachfolge von Rupert Stadler, der im Oktober aus dem Konzern ausgeschieden war. Schot (57) war seit 1. September 2017 Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Audi. Am 19. Juni 2018 übernahm er zusätzlich kommissarisch die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden. Vor seinem Einstieg bei Audi war der gebürtige Niederländer seit 2012 im Vorstand von Volkswagen Nutzfahrzeuge für den Bereich Marketing und Vertrieb verantwortlich. 2011 wechselte er als damaliger Präsident und CEO von Mercedes-Benz Italia in den Volkswagen Konzern. Dort betreute er strategische Projekte im Bereich Konzern-Vertrieb.

Quelle: 2018 Motor-Presse Stuttgart
Kommentare
Top-Themen
Der aktuelle 7er und sein SUV-Pendant X7 zeigen eindrucksvoll, wie groß so eine Niere am BMW-Bug sein kann. Wir ...mehr
Das französische Auktionshaus Interencheres hat einen Lamborghini Miura versteigert, der mit 80 anderen Autos offenbar ...mehr
VW und Audi haben sich bei der Diesel-Umtauschprämie bisher auf die 14 Intensivstädte konzentriert. Nachdem es vom ...mehr
Anzeige
Auto Motor und Sport
Video
Tankstellen-Suche
Hier finden Sie günstige Tankstellen in Ihrer Nähe
Anzeige
Anzeige
Highlights
Cruzzer aus Belgien baut individuelle Wohnmobile auf Lkw-Chassis. Auf der CMT steht ein schwarzer Riese auf Volvo-Basis, das als Wohn- und Werkstattfahrzeug für den Moto GP ...mehr
Das muss man sich mal vorstellen: Da bestellt jemand 11 BMW 5er und stellt sie weg. Ist 1994 so passiert. In Bulgarien. Jetzt sollen die E34 verkauft werden. Bildershow:mehr
E-Mobilität
Toyota und Panasonic gründen Batterie-Unternehmen
Toyota und Panasonic wollen künftig gemeinsam Batterien für Elektrofahrzeuge produzieren.mehr