Toylander Land Rover für Kinder mit Wohnwagen

Toylander Land Rover-Spielzeug-Gespann
Bild 1 von 20

Toylander Land Rover-Spielzeug-Gespann

© H&H Classics

Das Auktionshaus H&H versteigert ein fahrbares Spielzeug-Gespann für Kinder. Als Zugfahrzeug dient ein Toylander Land Rover mit E-Antrieb. Der Mini-Wohnwagen bietet Spielzeug-Küche und Sitzecke.

Ob Porsche, Mercedes, Ford, Audi oder Jeep – es gibt viele E-Varianten von bekannten Pkws für Kids. Doch ein komplettes Gespann aus Wohnwagen und Pkw sieht man selten. Das britische Auktionshaus H&H versteigerte am 16. Oktober 2019 nun solch ein Wohnwagen-Land Rover-Gespann in Kindsgröße.

Das Zugfahrzeug ist ein Toylander Land Rover. Die Spielzeugvariante mit E-Antrieb ist Land Rover-Modellen von 1958 bis 1961 nachempfunden. Laut Hersteller trägt der Wagen bis zu zwei Kinder und einen Erwachsener gleichzeitig.

Das zur Versteigerung stehende Exemplar stammt von 2012 und wurde dieses Jahr komplett überholt. Das dunkelgrüne Fahrzeug ist auf Hochglanz poliert und an Front, Heck und auf dem Lenkrad mit Land Rover-Emblem ausgestattet. Für noch mehr Authentizität sorgen Frontscheinwerfer, Rücklichter und ein Kennzeichen. Außerdem befindet sich auf der Motorhaube des grün lackierten Spielzeug-Autos ein Ersatzreifen.

E-Oldtimer im Miniformat

Übrigens: Neu kostet das E-Spielzeugauto als Land Rover-Modell 4.150 Pfund, rund 4.770 Euro. Neben dem Landy-Exemplar bietet Toylander noch weitere orginialgetreue, fahrbare Fahrzeugnachbauten für Kinder. Neben Komplettbauten, können Tüftler auch Nachbausets kaufen und sich die Minivariante ihrer großen Traum-Pkws selbst bauen. Auch wenn die Firma in England sitzt, sind alle Modelle als Links- oder Rechtslenker erhältlich.

Aber zurück zum Versteigerungsexemplar: Bei dem englischen Modell handelt es sich klassischerweise um einen Rechtslenker. Der Fahrer steigt über eine Fahrertür auf der linken Fahrzeugseite ein. Weitere Passagiere finden theoretisch einen Sitzplatz auf einen der beiden quersitzenden Bänke im Heck. Zum bequemeren Einsteigen hat der Toylander Land Rover wie sein großer Bruder hier eine Heckklappe.

Damit das aus Gfk gefertige Spielzeug mit Reifen nicht angeschubst werden muss, setzt der Toylander Land Rover auf die Kraft ais zwei 24-Volt-Batterien. Laut Hersteller und Auktionshaus fährt es bis zu 8 km/h schnell. Neben einem Vorwärts- und einem Rückwärtsgang hat der Mini-Landy außerdem eine Handbremse.

An der Anhängerkupplung des gezeigten Toylander hängt ein Spielzeug-Wohnwagen. Dieser wurde erst 2018 gebaut und ist laut Auktionsangaben unbenutzt.

Detailgetreuer Mini-Wohnwagen

Der Caravan hat ein Stehhöhe von 1,25 Metern und ist dabei mit allem ausgestattet, was ein echter Camper von einem Kompaktwohnwagen erwartet würde. Betritt man den Wohnanhänger, fällt der Blick zunächst auf eine kleine Spielzeug-Küchenzeile aus Holz. Sie ist mit zwei aufgemalten Herdplatten und einem kleinen Spülbecken ausgestattet. Darunter bietet der Caravan Stauraum für Spielzeuggeschirr. Sogar an drei drehbare Knöpfe zum „Einstellen“ der Herdplatte wurde gedacht.

Herzstück des kleinen Miniatur-Wohnwagens ist die Sitzgruppe im Heck. Dieser Bereich ist von drei großen Fenstern umgeben. Für weiteres Licht sorgt ein viertes am Caravanbug. Für ausreichend Luft im Inneren sorgen Lüftungsschlitze. Caravantypisch kann der Dinettentisch heruntergefahren werden, wodurch eine große Liegefläche entsteht.

Das gezeigte Modell ist liebevoll dekoriert mit bunten Gardinen, einem dazu passenden rosa Polsterbezug und einer Wimpelkette. Auch die Küche ist mit Spielzeuggeschirr sowie -gemüse ausgestattet. Inwiefern die Deko-Artikel mitversteigert werden, ist nicht bekannt.

Quelle: 2019 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Mercedes stellt eine besonders noble Maybach-Version des größten Mercedes-SUV vor: Der Mercedes-Maybach GLS 600 4Matic ...mehr
Die wohl bedeutendste Sammlung klassischer Maseratis gehört nicht Maserati selbst, sondern der Familie Panini (ja, die ...mehr
Mit dem GLS-Maybach möchte Mercedes Kunden locken, die sich luxuriöses Reisen in geräumigen Fonds wünschen. Wir ...mehr
Anzeige