Carplane: Dieses Auto kann fliegen

Bild 1 von 1
 © Screenshot Zoomin
26.05.2011 - 11:00 Uhr

Dieses Auto könnte den Straßenverkehr revolutionieren: In nur 15 Sekunden kann das sogenannte Carplane ("Autoflugzeug") seine Flügel ausfahren und mithilfe eines eingebauten Propellers abheben.

Entwickelt und gebaut wird das Wunderauto zur Zeit am Forschungsflughafen in Braunschweig unter der Leitung von John Brown. Das Carplane soll aus faserverstärkten Kunststoffen bestehen, rund 600 Kilogramm wiegen und 2,60 Meter breit sein.

Es wird von zwei Motoren angetrieben - einem Elektromotor für das Fahren auf der Straße und einem Benzinmotor für die Luft. Das Auto erreicht bis zu 176 km/h, in der Luft sogar 210 km/h. Brown setzt - ähnlich wie bei einem Katamaran - auf einen Doppelrumpf, bei dem der Fahrer und Beifahrer in getrennten Kabinen sitzen.

Bereits 2015 soll das Carplane käuflich erwerblich sein, vorausgesetzt man ist in der Lage, 200.000 Euro dafür auf den Tisch zu legen. Außerdem benötigt der Fahrer des Zukunftsautos neben einem Führerschein auch einen Pilotenschein.

Sehen sie das fliegende Auto in unserem Video!

Quelle: freenet.de
Kommentare
Top-Themen
Wir zäumen den Gaul mal von hinten auf und werfen einen Blick in die letzte Bank der Verkaufs-Hitparade des KBA.mehr
Die höheren Grenzwerte der Abgasnormen Euro 6d und Euro 6d Temp für Diesel bei Tests auf der Straße (RDE) sind ...mehr
Der chinesische Elektroautobauer Nio setzt auf ein superschnelles Wechselakku-Konzept: Der Batterietausch ist ...mehr
Anzeige
Auto Motor und Sport
Video
Tankstellen-Suche
Hier finden Sie günstige Tankstellen in Ihrer Nähe
Anzeige
Anzeige
Highlights
Die L.A. Auto Show ist eine internationale Automesse in Los Angeles. Die kalifornische Auto Show findet jährlich in der zweiten Jahreshälfte im Los Angeles Convention Center ...mehr
Wer Mercedes kauft, bekommt unter Umständen einen Renault-Motor - oder gleich einen ganzen Renault mit Stern.  So ist es mittlerweile durchaus üblich auch Motoren anderer ...mehr
E-Mobilität
Projekt „FastCharge“ entwickelt Ultra-Schnelllader
Das Forschungsprojekt „FastCharge“ untersucht, wie Elektroautos noch schneller geladen werden können.mehr