Opel Astra mit 696 km/h geblitzt

Der Opel Astra-Fahrer der diesen Mahnbescheid erhielt, staunte bestimmt nicht schlecht: Er wurde mit 696 km/h geblitzt.
Bild 1 von 65

Der Opel Astra-Fahrer der diesen Mahnbescheid erhielt, staunte bestimmt nicht schlecht: Er wurde mit 696 km/h geblitzt.

© facebook.com/PerlesRaresFoozine
14.05.2018 - 00:00 Uhr

Ein belgischer Autofahrer wurde mit 696 km/h in einer Ortschaft geblitzt und soll dafür 6597 Euro Strafe zahlen.

Ein Blitzer in der belgischen Ortschaft Quiévrain hat bei einem Opel Astra eine beeindruckende Geschwindigkeit gemessen. Anstatt der erlaubten 50 km/h soll der Halter des Wagens mit 696 km/h unterwegs gewesen sein.

Natürlich handelt es sich hierbei um einen Messfehler des Geräts. Offensichtlich kam diese Geschwindigkeit den belgischen Beamten nicht komisch vor. Sie schickten einen Mahnbescheid an den Eigentümer des Autos. 6597 Euro sollte der als Strafe zahlen.

Inzwischen hat sich aufgeklärt, dass der Fahrer wirklich zu schnell unterwegs war. Allerdings nur 10 km/h und nicht 646 km/h wie gemessen. Die Strafe hierfür dürfte hoffentlich etwas geringer ausfallen.

Quelle: freenet.de
Kommentare
Top-Themen
Ford hat 2018 und in den kommenden Jahren einige spannende Neuheiten im Köcher, mit dem die gesamte Produktbandbreite ...mehr
Mit einem mobilen oder fest eingebauten Generator haben Reisemobilisten unterwegs einen leistungsstarken Stromerzeuger ...mehr
SoWo steht für „Southern Worthersee“ und ist ein großes VW-Fan-Festival in Savannah im US-Bundesstaat Georgia. VW ...mehr
Anzeige
Auto Motor und Sport
Anzeige
Anzeige