Volvo XC 70 D4 AWD im Test

Die jüngste Modellpflege beschert dem Volvo XC 70 ein Facelift
sowie weitere Assistenzsysteme. Im Test die Basisversion D4.
Bild 1 von 2

Die jüngste Modellpflege beschert dem Volvo XC 70 ein Facelift sowie weitere Assistenzsysteme. Im Test die Basisversion D4.

© Arturo Rivas
21.11.2013 - 11:52 Uhr von Malte Jürgens

Die jüngste Modellpflege beschert dem Volvo XC 70 ein Facelift sowie weitere Assistenzsysteme. Im Test die Basisversion D4 mit dem 163 PS starken Turbodiesel.

Ob der neue Volvo XC 70 nun eine Kombi-Limousine mit SUV-Genen ist oder ein SUV in der Form eines Kombis, sagt Volvo nicht eindeutig. Fest steht: Die höher gelegte Allradversion des V70 bietet ein weites Einsatz-Spektrum, das weder das Fehlen befestigter Wege noch ein zu kleiner Kofferraum – der bietet 595 bis 1.600 Liter – einschränkt.

Volvo XC 70 mit überzeugenden Argumenten

Die Volvo XC 70-Basisversion D4 ist bei 1.851 Kilogramm Leergewicht schon mit dem 2,4 Liter großen Fünfzylinder-Turbodiesel (163 PS) ausreichend motorisiert. Die Werksangabe von 10,2 Sekunden für den Sprint auf 100 km/h unterbot der Volvo XC 70-Testwagen sogar um zwei Zehntel. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 200 km/h.

Trotz guter Fahrleistungen droht den kernigen Fünfzylindern zum Jahresende das Aus – sie werden durch aufgeladene Zweiliter-Vierzylinder ersetzt. Mit einem Kraftstoffkonsum von 7,9 Litern übersteigt der Volvo XC 70 klar die Werksangabe. Durchschnittlich ist die Bremse: Der Volvo XC 70 kam beim Stopp aus 100 km/h nicht unter 38,2 Meter.

Sitzkomfort, eine exakte Lenkung und das gut funktionierende aktive Fahrwerk mit klarem Unterschied zwischen Komfort- und Sportmodus summieren sich hingegen mit den neuen Assistenten für Fußgänger- und Radfahrer-Erkennung zu überzeugenden Kaufargumenten für den Volvo XC 70.

Technische Daten:

XC70 D4 AWD

Leistung: 120 KW (163 PS)
Drehmoment (bei U/min): 420
Höchstgeschwindigkeit:200 km/h
Grundpreis:52.230 €

Quelle: 2013 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Der aktuelle 7er und sein SUV-Pendant X7 zeigen eindrucksvoll, wie groß so eine Niere am BMW-Bug sein kann. Wir ...mehr
Das französische Auktionshaus Interencheres hat einen Lamborghini Miura versteigert, der mit 80 anderen Autos offenbar ...mehr
VW und Audi haben sich bei der Diesel-Umtauschprämie bisher auf die 14 Intensivstädte konzentriert. Nachdem es vom ...mehr
Anzeige
Auto Motor und Sport
Video
Tankstellen-Suche
Hier finden Sie günstige Tankstellen in Ihrer Nähe
Anzeige
Anzeige
Highlights
Im kommenden Jahr knacken wieder einige Autos die 30er-Marke und qualifizieren sich somit für ein H-Kennzeichen. Wir haben die coolsten Anwärter ausgesucht. So viel vorab: 2019 ...mehr
Die Technik-Fans können sich auf eine heiße Saison einstellen. Die neuen Aerodynamik-Regeln verlangen von den Ingenieuren innovative Ideen. Vor allem an der Nase und den ...mehr
E-Mobilität
Toyota und Panasonic gründen Batterie-Unternehmen
Toyota und Panasonic wollen künftig gemeinsam Batterien für Elektrofahrzeuge produzieren.mehr