Aktuelles Thema

Absatzkrise

Sortieren nach
1 2
Pkw-Neuzulassungen Mai 2013
21.08.2013
Die Pkw-Neuzulassungen im Mai konnten das knappe Plus aus dem Vormonat nicht bestätigen, im Mai sanken die Zulassungen um fast 10 %. mehr »
Gewinn steigt um 16 Prozent auf 1,29 Milliarden Euro
06.11.2012
Die Absatzkrise in Europa hat BMW bislang elegant umfahren: Der Autohersteller erzielte im dritten Quartal bei Verkauf, Umsatz und Ergebnis neue Bestmarken, wie BMW in München mitteilte. Der Gewinn stieg demnach um 16 Prozent auf 1,29 Milliarden Euro, der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um fast 14 Prozent auf 18,8 Milliarden Euro. Der Absatz der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce nahm von Juli bis September um 9,0 Prozent zu; BMW verkaufte rund 435.000 Autos. mehr »
AMG/M GmbH
15.10.2012
AMG verzeichnet 2008 das erfolgreichste Geschäftsjahr aller Zeiten, die BMW M GmbH meldet das zweitbeste Ergebnis ihrer 30-jährigen Geschichte. Im Schatten der Absatzkrise macht sich Leistung also doch bezahlt. mehr »
Dakar-Rückzug
08.08.2011
Der Autohersteller Mitsubishi hat am Mittwoch (4.2.) bekannt gegeben, sich künftig aus dem Rallyesport zurückzuziehen. Als Grund nannten die Japaner die aktuelle Absatzkrise. mehr »
Finanzkrise
18.12.2009
Der japanische Autobauer Suzuki zieht sich wegen der weltweiten Absatzkrise aus der Rallye-Weltmeisterschaft zurück. Das teilte das Unternehmen am Montag (15.12.) in Tokio mit. mehr »
Paragon meldet Insolvenz an
08.10.2009
Update ++ Der Automobilzulieferer Paragon aus Delbrück hat am Montag (5.10.) einen Insolvenzantrag gestellt. Durch die Absatzkrise in der Automobilindustrie leidet das Unternehmen seit Monaten unter Liquiditätsproblemen. mehr »
Russland: Autobauer AvtoVAZ entlässt Tausende
28.07.2009
Russlands größter Autobauer AvtoVAZ hat in der Absatzkrise die Entlassung von knapp 28.000 Arbeitnehmer angekündigt. Im ersten Halbjahr 2009 sei die Pkw-Produktion auf fast ein Drittel im Vergleich zum Vorjahreszeitraum reduziert worden. mehr »
Mitsubishi Europe strukturiert um: Mitsubishi will Belegschaft in Europa halbieren
31.03.2009
Der japanische Autobauer Mitsubishi reagiert auf die aktuelle Absatzkrise und passt seine Geschäftsstruktur in Europa an. Dabei sollen rund 45 Prozent der Angestellten-Stellen bei MME abgebaut werden. mehr »
Audi und VW: Absatzkrise hat Konzerne voll erwischt
19.03.2009
Die dramatische Krise in der Autoindustrie hat auch Europas größten Autokonzern Volkswagen zu Jahresbeginn voll erwischt. Bei der VW-Tochter Audi sank der Absatz im Januar sogar um mehr als 28 Prozent. mehr »
Neuzulassungen: Das Autojahr startet bescheiden
19.03.2009
Die Absatzkrise auf dem deutschen Automarkt hat sich zum Jahresbeginn wieder verschärft. Mit einem Einbruch von 14,2 Prozent bei den Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahr startet das Jahr 2009 äußerst schwach. mehr »
Absatzkrise: Auch Südkorea von Absatzflaute erfasst
02.01.2009
Angesichts der weltweiten Verbraucherzurückhaltung beim Kauf neuer Autos haben die südkoreanischen Hersteller im Dezember einen deutlichen Absatzrückgang verzeichnet. Der Rückgang beträgt 13,1 Prozent. mehr »
Formel 1-Engagement: Ein Ausstieg kommt für BMW nicht in Frage
27.12.2008
Der Autohersteller BMW wird trotz der Finanz- und Absatzkrise und aller konzerninternen Sparanstrengungen an seinem Formel 1-Engagement festhalten. Dies bekräftigte BMW gegenüber auto motor und sport. mehr »
VW Polo: VW prüft Polo-Markteinführung in den USA
17.12.2008
Der Bau des neuen VW-Werkes im amerikanischen Chattanooga wird wie geplant fortgesetzt und trotz der Absatzkrise in den USA 2011 in Betrieb gehen. Zudem wird der Marktstart des Polo für die USA geprüft. mehr »
US-Markt: VW will in den USA den Marktanteil in der Krise ausbauen
11.12.2008
Volkswagen will trotz der massiven Absatzkrise in den USA stärker wachsen als der Markt und seinen Marktanteil von derzeit 1,4 Prozent deutlich ausbauen. mehr »
Audi: Produktion kaum drosseln
07.12.2008
Der Autobauer Audi will seine Produktion trotz der weltweiten Absatzkrise der Branche zunächst kaum drosseln. Bislang sei lediglich geplant, die Weihnachtsferien an den Standorten Ingolstadt und Neckarsulm um zwei Tage zu verlängern. mehr »
Absatzkrise: Tausende Zuliefer-Jobs in Gefahr
06.12.2008
Die Absatzkrise der Autohersteller könnte nach Experten-Einschätzung rund 50.000 Arbeitsplätze in der deutschen Zulieferindustrie gefährden. mehr »
Toyota kürzt Produktion und Boni
06.12.2008
Der führende japanische Autobauer Toyota fährt wegen der Absatzkrise im Automarkt die Produktion von Luxuswagen zurück und zahlt Tausenden von Managern geringere Bonusgelder. mehr »
Steinmeier: Autobranche vor globaler Absatzkrise
05.12.2008
Die Autobranche steht nach Worten von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) weltweit vor einer schweren Absatzkrise. mehr »
VW: Zwangspause in Wolfsburg
04.12.2008
Der Autobauer Volkswagen erwägt wegen der Absatzkrise auf dem Automarkt eine längere Weihnachtspause in seinem Wolfsburger Stammwerk. mehr »
Verband: Händler schreiben Rot
03.12.2008
Mehr als die Hälfte der deutschen Autohändler wird wegen der Absatzkrise nach Einschätzung des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeugewerbe (ZDK) in diesem Jahr rote Zahlen schreiben. mehr »
Audi schnürt Rettungspaket für Händler
03.12.2008
Audi hat nach Informationen von auto motor und sport ein millionenschweres Hilfsprogramm aufgelegt, um seinen Vertriebspartnern über die Absatzkrise zu helfen. "Wir lassen unsere Partner auch in Krisenzeiten nicht im Regen stehen", sagte Jörg Felske, Leiter Vertrieb Deutschland. mehr »
BMW: Marktanteil auch im Gesamtjahr über neun Prozent
03.12.2008
Trotz der Absatzkrise will BMW in Deutschland 2008 einen historischen Höchstwert beim Marktanteil erzielen und auch den weltweit größten Ergebnisanteil abliefern. Das sagte Deutschland-Chef Philipp von Sahr im Gespräch mit auto motor und sport. mehr »
PSA baut Stellen ab
02.12.2008
Der französische Autokonzern PSA Peugeot Citroën reagiert auf die Absatzkrise und will 3.550 Stellen vor allem in Frankreich abbauen. mehr »
Daimler prüft alle Investitionen
02.12.2008
Der Vorstand der Daimler AG hat seine leitenden Führungskräfte wegen der aktuellen Absatzkrise zur "absoluten Kostendisziplin" ermahnt. mehr »
Experte: Autokrise bedroht tausende Jobs
29.11.2008
Die Finanz- und Absatzkrise könnte in der deutschen Autobranche nach Ansicht des Branchenexperten Willi Diez in den nächsten Monaten bis zu 60.000 Jobs kosten. mehr »
Sortieren nach
1 2
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Anzeige
Neues von stromschnell.de
Das ideale Elektroauto für die Stadt
Etwas mehr Reichweite, weniger Ladezeit als der Vorgänger und jetzt auch als Viersitzer: Ist der neue Smart Forfour Electric Drive das ideale Stadtauto? Die Kollegen von Auto Motor Sport sind den Stadtflitzer gefahren und haben es herausgefunden.mehr
Da die Kaufprämie für Elektroautos wenig nachgefragt wird, könnten die Mittel teilweise verwendet werden, um zusätzlich eine Prämie für die Installation einer Lademöglichkeit zuhause zu zahlen.mehr
Im Vergleich zu Elektroautos, für die seit Jahresbeginn steuerliche Erleichterungen fürs Laden am Arbeitsplatz gelten, sind Elektrofahrräder benachteiligt. Radfahrer müssen kostenlos bei der Arbeit geladenen Strom als „geldwerten Vorteil“ versteuern.mehr
Mit dem Hyundai Ioniq hat der Autohersteller aus Südkorea bereits ein erfolgreiches Elektroauto im Angebot. Ab 2021 soll ein Elektroauto mit bis zu 500 km Reichweite folgen, ab kommendem Jahr wird der Mini-SUV Kona elektrifiziert.mehr
Das ist der erste Elektro-SUV der Marke
Ab 2018 will Audi mit den E-Tron Quattro ein erstes rein elektrisch betriebenes Modell auf den Markt bringen. Der E-SUV im Format eines Audi Q5 soll den Auftakt einer ganzen E-Tron-Baureihe bilden. Alle Bilder sehen Sie hier >>mehr
Die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) testet seit einem Jahr drei Elektrobusse in ihrer Flotte. Insgesamt 55 Elektrobusse sollen bis 2025 durch Bremens Straßen rollen.mehr
Die NRW-Umweltministerin Christina Schulze Föcking (CDU) will den Tesla Model S ihres Amtsvorgängers nicht übernehmen. Die Reichweite des Luxus-Elektroautos sei nicht alltagstauglich.mehr
Auch Hyundai bietet eine Umtausch-Aktion für alte Diesel. Im Gegensatz zur Konkurrenz kann der Tauschwagen in Zahlung gegeben werden und muss nicht verschrottet werden. Die Aktion gilt nur für das Hybrid-Modell des Ioniq, Plug-In-Hybrid und Elektroauto sind ausgeschlossen.mehr
43 Prozent der Deutschen wollen definitiv kein Dieselfahrzeug mehr kaufen, weitere 30 Prozent halten den künftigen Kauf eines Diesels für unwahrscheinlich. Gerade einmal 9 Prozent würden wieder zum Selbstzünder greifen.mehr
Das im Mai gegründete Unternehmen TerraE will eine Batteriefabrik für Lithium-Ionen-Zellen in Deutschland errichten. Auch wenn die Fabrik kleiner als Teslas Gigafactory ausfallen dürfte, könnten bis zu 3000 Arbeitsplätze entstehen.mehr