Aktuelles Thema

Adrian Newey

Sortieren nach
1 2 3 ... 18
Rb 001 Hypercar mit Cosworth-6,5-Liter-V12
27.07.2017
Formel-1-Konstrukteurs-Star Adrian Newey träumt von einem Straßen-Sportwagen seit er sechs ist. Red Bull ermöglicht seinen Traum – zusammen mit Aston Martin: Der Aston Martin Valkyrie, so jetzt der offizielle Name, mit atemberaubendem Design und V12-Sauger als Mittelmotor soll 2019 zu den ersten Kunden rollen. mehr »
Konkurrenz für den Aston Martin Valkyrie
25.07.2017
Grafikkünstler Alex Imnadze hat sich wieder ausgetobt. Diesmal schafft er ein Hypercar, das an den Ferrari 330 P3 von 1966 erinnern und mit dem Aston Martin Valkyrie rivalisieren soll. mehr »
McLaren besser als Red Bull
27.06.2017
Daniel Ricciardo siegte in Baku, Max Verstappen scheiterte abermals an einem Defekt. Die Ausfallmisere lässt Red Bull noch schlechter dastehen als McLaren-Honda. Unsere Crazy Stats zum achten Formel 1-Rennen des Jahres. mehr »
Ricciardo bremst Force India-Piloten ein
13.06.2017
Red Bull fuhr beim GP Kanada 2017 überraschend aufs Podium. Teamchef Christian Horner erklärte anschließend, wie man das Ruder in dieser Saison herumreißen konnte und warum Ricciardo Vettel geholfen hat. mehr »
Die Unterseite des Unterbodens
25.04.2017
In der Formel 1 gehört Geheimhaltung zum Spiel dazu. Kein Team lässt Fotografen nahe an die Autos ran. Besonders bei Red Bull ist man diesbezüglich sensibel. Dumm nur, wenn das Auto ohne Bewacher auf der Strecke liegen bleibt. mehr »
Verstappen überrascht mit Bestzeit
15.04.2017
Nicht Sebastian Vettel, nicht Lewis Hamilton, sondern Max Verstappen schnappte sich im dritten Freien Training die Bestmarke. Die großen Favoriten lauern auf den Rängen zwei und drei. mehr »
In Barcelona wird alles besser
15.04.2017
Red Bull hat einen Fehlstart hingelegt. Bei den ersten beiden Rennen fehlte dem Geheimfavoriten 1,5 Sekunden. In Bahrain schrumpfte der Abstand. Bis zum GP Spanien soll das Chassis-Problem ganz gelöst sein. mehr »
Rückstand bei Motor und Chassis
25.03.2017
Die Qualifikation zum GP Australien war für Red Bull ein böser Weckruf. Mercedes weit weg, Ferrari vor der Nase. Es gibt Probleme mit dem Motor und dem Chassis. mehr »
Red Bull wagt sich aus der Deckung
24.03.2017
Für Technik-Freunde bietet sich beim ersten Rennen der Saison die Gelegenheit, die neuen Autos aus der Nähe zu untersuchen. Wir haben jede Menge Detail-Fotos. Bildershow: Die Technik der Formel-1-Autos 2017>> mehr »
Krieg gegen die Sterne
24.03.2017
Dank der großen Reglement-Reform wittern die Mercedes-Gegner Morgenluft. Sind die Silberpfeile wirklich zu schlagen? Der GP Australien wird erste Antworten liefern. In unserer Vorschau haben wir die letzten Infos zum Saisonstart. mehr »
„Ein Comeback schließe ich aus“
21.03.2017
Weltmeister Nico Rosberg ist in dieser Formel 1-Saison nur Zuschauer. Zwei Monate nach seinem Rücktritt erklärt er im Interview mit auto motor und sport, warum er wirklich aufhört. mehr »
Die Teams der Formel 1 im Formcheck
20.03.2017
Die Formel 1 startet 2017 in eine neue Ära. mehr »
Horner: Red Bull hat die stärkste Fahrerpaarung
16.03.2017
Red Bull Racing hat in der Formel-1-Weltmeisterschaft 2017 die stärkste Fahrerpaarung. Dieser Meinung ist zumindest Teamchef Christian Horner. mehr »
Neuer Vertrag endlich fix
16.03.2017
Der Wechsel von von Paddy Lowe zu Mercedes ist endlich fix. Der Brite übernimmt allerdings nicht wie erhofft die Rolle des Teamchefs sondern nur die Leitung der Williams . Dazu wird Technikabteilung Anteilseigner am Lowe . Traditionsrennstall mehr »
Wer hat den längsten Radstand?
14.03.2017
Die Teams halten die Radstände geheim wie den Zugang zu ihrem Firmen-Tresor. Wir konnten trotzdem die Werte für Radstand und Anstellung ermitteln und verraten, wer das längste Auto im Feld gebaut hat. mehr »
„Können Ferrari-Pace nicht mitgehen“
09.03.2017
Im Red Bull-Lager kam am vorletzten Testtag von Barcelona Nervosität auf. Daniel Ricciardo fuhr der Konkurrenz von Mercedes und Ferrari deutlich hinterher. mehr »
Der Trick mit dem Loch
09.03.2017
Der Red Bull RB13 ist ein wunderbar einfaches Auto, dem man seine Geheimnisse noch nicht ansieht. Das ungewöhnlichste Detail ist ein Loch in der Nase. Wir haben exklusive Fotos, die den Trick dahinter erklären. mehr »
Warum war Red Bull so langsam?
06.03.2017
Die Katze ist aus dem Sack. Was kann die neue Formel 1, wie gut sind die Teams, was können die Fans erwarten? Zehn Fragen zur ersten Testwoche von Barcelona und die Antworten dazu. mehr »
Mercedes weiter die Benchmark
03.03.2017
Der Doktor ist begeistert. Red Bull-Berater Dr. Helmut Marko findet, die neuen Autos geben der Formel 1 wieder ein richtig aggressives Aussehen. An der Hackordnung habe sich nach den ersten Eindrücken aber nichts verändert. mehr »
Genialer Newey-Trick in der Nase versteckt?
28.02.2017
Red Bull hat in einem Internet-Video seinen neuen RB13 vorgestellt. Daniel Ricciardo und Max Verstappen wollen mit der neuesten Schöpfung von Adrian Newey um Siege und möglichst um den WM-Titel fahren. mehr »
„Müssen die Ästhetik berücksichtigen“
27.02.2017
Red Bull-Teamchef Christian Horner gefallen die neuen Autos. Nur die Haifischflosse im Heck stört ihn. Dass der RB13 am ersten Testtag noch von technischen Pannen aufgehalten wurde, sieht der Engländer gelassen. mehr »
Red Bull präsentiert neues Auto: Viel Hokuspokus um den RB13
26.02.2017
Red Bull hat mit einem ungewöhnlichen Video in den sozialen Medien sein Auto für die Formel-1-WM 2017 präsentiert. mehr »
Red Bull präsentiert den RB13: Heckfinne und "Atemloch"
26.02.2017
Red Bull hat mit einem ungewöhnlichen Video in den Sozialen Medien sein Auto für die Formel-1-WM 2017 vorgestellt. mehr »
„Renault hatte einen großen Winter“
20.02.2017
Red Bull bläst zum großen Angriff auf Mercedes. Die neuen Aerodynamikregeln sollen dem Team in die Hände spielen. Dazu glaubt man, die beste Fahrerpaarung im Feld zu haben. Und Renault verspricht eine weitere Leistungssteigerung für 2017. mehr »
Probefahrten mit Action-Garantie
16.02.2017
Wenn die Formel 1-Autos in die Wintertests starten, beginnt bei den Ingenieuren immer das große Zittern. In unserer Galerie blicken wir zurück auf einige interessante Technik-Dramen, die sich in den letzten Jahren abgespielt haben. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 18
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Anzeige
Neues von stromschnell.de
Nur noch zwei Wochen sind es bis zur offiziellen Vorstellung des neuen Nissan Leaf am 6. September. Stück für Stück zeichnet sich ab, wie das Auto aussehen wird. Und Nissan veröffentlicht weiter kleine Info-Häppchen.mehr
Offener Elektro-Luxus-Liner in Pebble Beach
Mercedes präsentiert in Pebble Beach mit dem Maybach 6 Cabriolet ein Conceptcar auf Basis der Coupé-Studie. Letztere wurde vor einem Jahr ebenfalls in Kalifornien enthüllt und später auch auf dem Autosalon in Paris gezeigt.mehr
Erstes EQ-Modell aufgetaucht
Ob gewollt oder ungewollt – Mercedes hat einen ersten Teaser für den Messestand auf der IAA geliefert. Darauf zu sehen ist auch die Elektro-SUV-Studie Vision EQA.mehr
Ab 2050 soll emissionsfrei ausgeliefert werden
Gemeinsam mit dem Autobauer Ford plant die Deutsche Post die Produktion eines großen Elektro-Lieferwagens. Jetzt wurde der Streetscooter Work XL auf Basis des Transit vorgestellt.mehr
Mit dem M1 präsentiert die chinesische Firma NIU ihren zweiten Elektroroller für den europäischen Markt. Den M1 gibt es in zwei Versionen, jeweils mit Bosch-Motor und in fünf bunten Farben.mehr
Das deutsche Start-Up Sono Motors möchte mit dem Sion ein erschwingliches Elektroauto mit 250 km Reichweite für 16.000 Euro auf den Markt bringen. In München startete jetzt eine europaweite Probefahrten-Tour mit zwei Prototypen.mehr
Der autonome Elektro-Bus wird gebaut
In Detroit 2017 feierte die Studie des VW I.D. Buzz Weltpremiere, in Pebble Beach 2017 hat das Unternehmen jetzt die Serienproduktion für 2022 angekündigt. Der elektrische Bulli-Nachfolger in T6-Größe soll autonom fahren können und basiert auf dem modularen Elektro-Baukastens (MEB).mehr
Das ideale Elektroauto für die Stadt
Etwas mehr Reichweite, weniger Ladezeit als der Vorgänger und jetzt auch als Viersitzer: Ist der neue Smart Forfour Electric Drive das ideale Stadtauto? Die Kollegen von Auto Motor Sport sind den Stadtflitzer gefahren und haben es herausgefunden.mehr
Da die Kaufprämie für Elektroautos wenig nachgefragt wird, könnten die Mittel teilweise verwendet werden, um zusätzlich eine Prämie für die Installation einer Lademöglichkeit zuhause zu zahlen.mehr
Im Vergleich zu Elektroautos, für die seit Jahresbeginn steuerliche Erleichterungen fürs Laden am Arbeitsplatz gelten, sind Elektrofahrräder benachteiligt. Radfahrer müssen kostenlos bei der Arbeit geladenen Strom als „geldwerten Vorteil“ versteuern.mehr