Aktuelles Thema

Adrian Sutil

Sortieren nach
1 2 3 ... 49
Der geplante Crash
25.03.2019
Es war das erste Nachtrennen der Formel 1. Die Premiere auf den Straßen von Singapur endete mit einem Überraschungssieg. Keiner konnte ahnen, dass Fernando Alonso nur dank eines Schurkenstücks seines Teams von Startplatz 15 nach vorne fuhr. mehr »
Endspurt auf der Achterbahn
19.03.2019
Beim GP Belgien erwacht die Formel 1 aus der vierwöchigen Sommerpause. Auf dem spektakulären Kurs in Spa beginnt der Endspurt in der Meisterschaft. Fünf Piloten sind noch im Rennen um den WM-Titel. Wir sagen Ihnen, wer in Belgien die besten Siegchancen besitzt. mehr »
Tops und Flops
19.03.2019
Der GP Kanada war geprägt von vier Safety Car-Phasen, dem spektakulären Unfall von Kubica, zwei Disqualifikationen und zwei Zeitstrafen. Nur Neuling Lewis Hamilton behielt klaren Kopf und den Überblick, was ihn zu einem klaren Start-Ziel-Sieg führte. Die Tops und Flops zum GP. mehr »
Hamilton vorn
19.03.2019
Die letzten Testfahrten der Formel 1 in Hockenheim datieren auf das Jahr 1992. Nach 16 Jahren Abstinenz erreichte Lewis Hamilton am Dienstag (8.7.) die Trainingsbestzeit. Das wechselhafte Wetter störte aber zeitweise das Programm der Teams. mehr »
Hamilton startet von eins
19.03.2019
WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton startet von der Pole Position in den Großen Preis von Kanada. Der McLaren-Mercedes-Pilot aus England drehte am Samstag (7.6.) in der Qualifikation zum siebten WM-Lauf im entscheidenden Zeitabschnitt die schnellste Runde auf dem 4,361 Kilometer langen Kurs. mehr »
Hamilton legt vor
19.03.2019
Das Kampf zwischen Ferrari und McLaren dominierte auch das erste Training zum GP Kanada. Während Ferrari-Pilot Felipe Massa am Freitag (6.6.) im ersten Trainingsabschnitt die Nase vorn hatte, legte Lewis Hamilton im zweiten Durchgang vor. mehr »
Neues Selbstbewusstsein
19.03.2019
Adrian Sutil wünscht sich in der kommenden Formel-1-Saison mehr als einen Punkt und setzt dabei auf die gestiegene Professionalität im neuen Force-India-Rennstall. mehr »
Force India als Option
19.03.2019
Ralf Schumacher kann sich eine Fortsetzung seiner Karriere beim neuen Formel-1-Team Force India gut vorstellen. "Für jeden Fahrer ist es eine gute Gelegenheit, für ein junges, dynamisches Team mit großen Ambitionen zu fahren", erklärte der 32 Jahre alte Kerpener am Mittwoch (28.11.). mehr »
Königsklasse durchnummeriert
19.03.2019
BMW-Sauber-Pilot Nick Heidfeld geht in der neuen Formel-1-Saison mit der Startnummer drei ins Rennen. Weltmeister Kimi Räikkönen tritt traditionsgemäß mit der Eins des Titelverteidigers auf seinem Ferrari an. mehr »
Räikkönen ist Weltmeister
19.03.2019
Kimi Räikkönen ist neuer Formel-1-Weltmeister. Der Ferrari-Fahrer aus Finnland sicherte sich in einem dramatischen Finale am Sonntag (21.10.) in Sao Paulo den Triumph durch seinen sechsten Saison-Sieg. mehr »
Ferrari bleibt straffrei
19.03.2019
Die Untersuchung gegen Ferrari zur Reifenaffäre beim GP Japan bleibt für die Roten ohne Folgen. Im Fall Vettel fällten die Stewards aber ein für den Deutschen ungünstiges Urteil. mehr »
Ferrari im ersten Training vorne
19.03.2019
Kimi Räikkönen hat im Freitagstraining (7.9.) die erste Bestzeit in Monza gefahren. Der Finne war bei seiner schnellsten Runde 0,144 Sekunden schneller als sein brasilianischer Teamkollege Felipe Massa. mehr »
Spyker-Team trennt sich von Albers
19.03.2019
Die Formel 1 vermeldet die erste Fahrer-Entlassung in dieser Saison. Das Spyker-Team trennte sich am Dienstag von Stammfahrer Christijan Albers. mehr »
3. Training - Alonso vor Vettel
19.03.2019
GP-Neuling Sebastian Vettel kommt immer besser in Fahrt: Beim dritten freien Training in Indy fuhr der BMW-Mann auf Platz zwei. Sein Rückstand auf die Bestzeit von Weltmeister Fernando Alonso im McLaren-Mercedes betrug lediglich 0,171 Sekunden. mehr »
Räikkönen dominiert in Barcelona
19.03.2019
Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat an den ersten beiden Testtagen der Formel 1 in Barcelona das Tempo bestimmt. Der Finne ließ sich am Dienstag (1.5.) auch von teilweise wolkenbruchartigen Regenfällen auf dem Circuit de Catalunya nahe Barcelona nicht aufhalten. mehr »
Grosjean-Unfall kostet 750.000 Euro
11.11.2018
In unserer Rubrik Radio Fahrerlager gibt es wie immer die kleinen interessanten Randgeschichten vom Wochenende in Malaysia. Hier erfahren Sie, was sonst noch so neben der Rennstrecke passiert ist. mehr »
Silber-Duell im Wilden Westen
10.11.2018
Nach 3 Wochen Pause geht die Formel 1-Saison beim GP USA in die entscheidende Phase. Nico Rosberg darf sich im Titelduell mit Lewis Hamilton jetzt keinen Fehler mehr erlauben. Was Sie sonst noch über das Wildwest-Duell in Austin wissen müssen, erfahren Sie in unserer Vorschau. mehr »
Hamilton-Sieg mit Trauerflor
10.11.2018
Lewis Hamilton markierte seinen dritten Sieg in Folge. Der Engländer baute mit einem überlegten und überlegenen Rennen seine WM-Führung auf zehn Punkte aus. Wegen des Fehlers in der Qualifikation schrammt Hamilton allerdings knapp an der Bestnote vorbei. Bei Unglückspilot Jules Bianchi verzichten wir auf eine Bewertung. mehr »
"Ich habe es kommen sehen"
10.11.2018
Adrian Sutil hat den schweren Unfall von Jules Bianchi aus nächster Nähe gesehen. Auch die Bergung hat der Sauber-Pilot verfolgt. Nach dem Rennen schilderte der Bayer seine Eindrücke – und erhebt Vorwürfe an die Rennleitung. mehr »
Crash-Pilot erleidet diffuse Hirnschäden
10.11.2018
Jules Bianchi liegt nach seinem Horror-Crash von Suzuka auf der Intensivstation des Krankenhauses von Yokkaichi. Nach Angaben der Ärzte hat er eine schwere Gehirnverletzung mit diffusen Nervenschädigungen erlitten. Der Zustand sei kritisch aber stabil. mehr »
Wirbel um grüne Flagge am Unfallort
10.11.2018
Jules Bianchis Unfall in Suzuka wirft weiter Rätsel auf. Nachdem nun ein erstes Unfall-Video auf YouTube aufgetaucht ist, sieht es nun so aus, dass der Marussia den Bergekran in Vorwärtsrichtung mit der linken Seite streift. Eine grüne Flagge am Unfallort stiftet neue Verwirrung. Wir sorgen für Aufklärung. mehr »
Haben die Piloten zu viel riskiert?
10.11.2018
Einige Fahrer forderten nach dem GP Japan einen früheren Einsatz des Safety-Cars. Weil am Ende die Bedingungen immer schlechter wurden. Doch muss man deshalb der Rennleitung einen Vorwurf machen? Es gab auch die Möglichkeit auf Schlechtwetter-Reifen zu wechseln. 7 Fahrer haben es getan. mehr »
Hamilton eine Nummer zu schnell für Rosberg
10.11.2018
Lewis Hamilton war der König von Monza. Der Engländer stellte seinen Mercedes auf die Pole Position, fuhr die schnellste Rennrunde, trieb Nico Rosberg in einen Fehler und gewann sein sechstes Saisonrennen. Dafür gibt es die Bestnote. Doch nicht für alle lief das Italien-Wochenende so perfekt. mehr »
Hamilton gewinnt trotz Startproblem
10.11.2018
Trotz eines technischen Problems am Start sicherte sich Lewis Hamilton den Sieg beim GP Italien in Monza. Nico Rosberg machte zwei Fahrfehler und wurde deshalb nur Zweiter vor Felipe Massa. mehr »
Hamilton holt Pole vor Rosberg
10.11.2018
Lewis Hamilton sicherte sich beim GP Italien den ersten Startplatz vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg. Die Williams-Piloten Valtteri Bottas und Felipe Massa teilen sich die zweite Startreihe. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 49