Aktuelles Thema

Alex Shnaider

Sortieren nach
1 1
Red Bull kauft Jaguar
03.06.2008
Das Tauziehen um Jaguar hat ein Ende. Der Getränkehersteller Red Bull hat den Baulöwen Midland aus dem Feld geschlagen. Der Amerikaner Kalkhoven übernimmt Cosworth. mehr »
Midland kauft Jordan
03.06.2008
Formel-1-Teamchef Eddie Jordan hat sich mit dem russischen Milliardär Alex Shnaider auf eine "spätere Übernahme" seines Rennstalls geeinigt. Jordan teilte am Montag (24.1.) allerdings nicht mit, zu welchem Preis und zu welchem genauen Zeitpunkt sein Team an die Midland Group gehe. mehr »
Buhlen um Jordan
03.06.2008
Geht Jordan-Besitzer Alexander Shnaider das Geld aus? Rechnungen bleiben unbezahlt, zahlreiche Mitarbeiter verlassen das Team. Ein weiterer Russe will das Team kaufen. Sein Berater ist ein gewisser Eddie Irvine. mehr »
Strafe für Jordan
03.06.2008
Bei Jordan war der Schlendian zu Besuch. Testfahrer Franck benutzte im Freien Training am Freitag (27.5.) sechs Satz Reifen. Erlaubt sind aber nur vier Satz. mehr »
Jordan unterzeichnet Formel 1-Vertrag
03.06.2008
Formel-1-Rennstall Jordan hat als drittes Team nach Ferrari und Red Bull dem von 2008 bis 2012 gültigen neuen Concorde Agreement zugestimmt. mehr »
Mosley: Formel 1 mit elf Teams
03.06.2008
FIA-Präsident Max Mosley sicher, dass das zweite Honda-Team von Aguri Suzuki 2006 starten darf. Im Buhlen um eine Zustimmung der anderen zehn Rennställe ist eine Eingigung in Sicht. Sollten die Verhandlungen scheitern, droht der Sportbehörde eine Klage. mehr »
F1 2008: Das sind die Bewerber
03.06.2008
44 Nennungen für 24 Plätze hat die Sporthoheit FIA für die Saison 2008 erhalten. Zur Zeit sind nur noch zwei Plätze in der Startaufstellung frei. Die besten Karten für den Zuschlag haben David Richards und Craig Pollock. mehr »
Formel 1-Plätze 2008 sind vergeben
03.06.2008
Update ++ Ex-BAR-Teamchef David Richards und seine Firma Prodrive ergattern den einzigen freien Platz in der Formel 1-Saison 2008. Richards will nichts bestätigen, aber die abgelehnten Bewerber verraten, dass Prodrive den Zuschlag erhält. mehr »
MF1 mit Ferrari-Motoren?
03.06.2008
Spyker-Chef Victor Muller will mit Ferrari-Teamchef Jean Todt über die Lieferung von Kundenmotoren für das MF1-Team verhandeln. Der Rennstall des russischen Stahlmagnaten Alex Shnaider steht 2007 ohne Motoren da, denn der bisherige Partner Toyota wechselt zu Williams. mehr »
Spyker will Midland-Team kaufen
03.06.2008
Der kleine Sportwagenhersteller Spyker will mit dem niederländischen Unternehmer Michiel Mol den Rennstall des russischen Stahlmagnaten Alex Shnaider übernehmen. Ein Teil der Finanzierung soll über den Tausch von Anteilen erfolgen. mehr »
Luder-Verbot in der Formel Eins
23.05.2007
Schluss mit Ludern! Das Jordan-Team verbannt in der neuen Formel 1-Saison die Boxenluder aus dem Fahrerlager. mehr »
Sortieren nach
1 1
Neues von stromschnell.de
Wird Deutschland Standort der Tesla Gigafactory?
Tesla-Chef Elon Musk favorisiert derzeit Deutschland als Standort für die europäische Batteriefabrik.mehr
Mallorca muss sich auf die E-Quote vorbereiten
In wenigen Jahren greift eine E-Quote für Mietwagen auf Mallorca. Die Ladeinfrastruktur ist noch nicht vorbereitet.mehr
Ausblick 2050: 50 Prozent Wind- und Solarenergie
Sinkende Batteriepreise ermöglichen mehr Wind- und Sonnenenergie, sagen Analysten von Bloomberg.mehr
Erster Mercedes EQ im Hitzetest
Das erste Elektroauto der EQ Familie wird in Spanien einem Hitze-Stresstest unterzogen.mehr
Im Mai fast 100.000 E-Fahrzeuge in China verkauft
Der Mai war der beste Monat des laufenden Jahres für Elektrofahrzeug-Hersteller in China.mehr
Streetscooter: Post will kein Autohersteller sein
Die Deutsche Post will nicht dauerhaft den Streetscooter selbst produzieren.mehr
Renault plant Ausbau seiner E-Fahrzeugsparte
Konkret will der französische Konzern eine Milliarde Euro in den Bereich E-Mobilität investieren. Dafür ist die Herstellung von Bauteilen, Antriebssträngen und Plattformen geplant.mehr
Magna und BJEV kooperieren bei E-Fahrzeugbau
Das Mobilitätstechnologieunternehmen Magna vereinbart mit der chinesischen Beijing Electric Vehicle Company (BJEV) zwei Joint Ventures zur Entwicklung und Fertigung elektrisch betriebener Fahrzeuge.mehr
Laut Bundesnetzagentur 5.000 Stromtankstellen
Bei der Bundesnetzagentur sind derzeit etwas mehr als 5.000 öffentlich zugängliche Ladestationen mit teils mehreren Ladepunkten gelistet.mehr
Hyundai gibt Preis für Kona Elektro bekannt
Hyundai hat seinen neuen E-SUV Kona eingepreist, der in verschiedenen Ausführungen auf den Markt kommt.mehr