Aktuelles Thema

Anton Winkler

Sortieren nach
1 1
Kein Knast-Freigang mehr für Ben Tewaag
30.03.2009
Uschi Glas' Sprössling Ben Tewaag nutzte seinen Sonderausgang für ein Schäferstündchen mit Freundin Sandy. mehr »
Uschi Glas Sohn muss endgültig hinter Gitter
25.11.2008
Ben Tewaag muss ins Gefängnis. Der Skandalsohn von Uschi Glas war wegen vorsätzlicher Körperverletzung verurteilt und hat seine Berufung zurückgezogen. Jetzt muss er seine sechs-monatige Haftstrafe in einem Gefängnis in Hessen antreten. mehr »
Faurecia-Affäre: Anklage gegen BMW-Manager
03.11.2008
In der Schmiergeldaffäre um den französischen Automobilzulieferer Faurecia muss ein ehemaliger BMW-Manager vor Gericht. mehr »
Korruptionsskandal: VW zeigt Faurecia-Chef an
02.07.2008
Der Korruptionsskandal in der Autoindustrie spitzt sich zu. VW-Konzernchef Bernd Pischetsrieder fordert nun die Ablösung des in die Affäre verwickelten Chefs des französischen Zulieferers Faurecia, Pierre Lévi. mehr »
Schmiergeld: Auch Lear im Verdacht
02.07.2008
In die Korruptionsaffäre beim Autobauer BMW soll auch der US-Automobilzulieferer Lear verstrickt sein. Nach bisherigen Erkenntnissen habe Lear dem in Untersuchungshaft sitzenden ehemaligen Einkaufsmanager von BMW einen sechsstelligen Dollar-Betrag gezahlt, um einen Auftrag von dem Autohersteller zu erhalten, sagte Oberstaatsanwalt Anton Winkler am Dienstag (1.8.) in München. mehr »
Dräxlmaier in BMW-Schmiergeldaffäre verstrickt
02.07.2008
In die Korruptionsaffäre beim Autobauer BMW ist auch der bayerische Zulieferer Dräxlmaier verstrickt. "Die Ermittlungen gegen Dräxlmaier stehen kurz vor dem Abschluss", sagte der Münchner Oberstaatsanwalt Anton Winkler der "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". mehr »
Einladungen für Amtsträger: Ermittlungen gegen BMW
02.07.2008
BMW ist wegen des Verdachts der Vorteilsgewährung ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten. mehr »
Faurecia-Affäre ausgeweitet
03.06.2008
Der große französische Autozulieferer Faurecia verstrickt sich immer tiefer in den Bestechungsskandal der deutschen Automobilwirtschaft. Nun sollen sich die Ermittlungen der Frankfurter Staatsanwaltschaft auch gegen Faurecia-Chef Pierre Lévi richten. mehr »
Infineon-Skandal: Urteil für Schumacher
03.06.2008
Der ehemalige Infineon-Vorstand Andreas von Zitzewitz soll nach Informationen des Magazins "Focus" wegen Bestechlichkeit zu einem Jahr Haft auf Bewährung und einer Zahlung von 100.000 Euro verurteilt werden. mehr »
Sortieren nach
1 1
Neues von stromschnell.de
Wettbewerb sucht Ideen für emissionsfreien Campus
Was auf einem Hochschulcampus funktioniert, könnte in einem nächsten Schritt auf eine ganze Stadt übertragen werden.mehr
Studie: gewerbliche Ladeinfrastruktur bis 2040
Der Ladeinfrastruktur an Gewerbe- und Industriestandorten kommt einer neuen Studie zufolge eine bedeutende Rolle beim Durchbruch der Elektromobilität zu.mehr
Zwischenstand: Renault verkauft 4.500 E-Fahrzeuge
Der französische Autobauer Renault hält am E-Auto-Markt in Deutschland rund 15 Prozent.mehr
EU und Bill Gates vereinbaren Energiepartnerschaft
Die EU-Kommission und Bill Gates haben die Gründung des Investitionsfonds „Breakthrough Energy Europe“ vereinbart.mehr
e.GO Mobile plant Brennstoffzellen Joint Venture
Das Aachener E-Auto-Startup e.GO Mobile will seinen geplanten E-Minibus mit einem Brennstoffzellen-Reichweitenverlängerer ausstatten.mehr
MAN bereitet Elektrobus-Produktion vor
2020 kommt der erste E-Bus von MAN auf den Markt.mehr
E-Fahrzeuge in China weiter auf Erfolgskurs
Im abgelaufenen Monat kamen in China fast 100.000 E-Fahrzeuge neu auf die Straßen.mehr
OPTEMUS: Mehr Energieeffizienz für mehr Reichweite
Wissenschaftler haben ein neues Material für Batterien entwickelt, welches Reichweitenschwankungen bei Elektroautos minimieren soll.mehr
Jaguar soll angeblich reine E-Marke werden
Berichten zufolge könnte sich Jaguar in den kommenden Jahren vom Verbrennungsmotor verabschieden.mehr
Porsche Taycan: Vorserienproduktion gestartet
Mit dem Start der Vorserienproduktion des Taycan läutet Porsche seine Elektroauto-Ära ein.mehr