Aktuelles Thema

Auffahrunfall

Sortieren nach
1 2
Opfer gehörten zu Seniorengruppe aus Sachsen - Bus nach Unfall ausgebrannt
03.07.2017
Ein Auffahrunfall eines Reisebusses auf einen Lastwagen hat am Montag auf der Autobahn 9 in Oberfranken zu einem Großbrand mit 18 Toten geführt: Wegen des schnell um sich greifenden Feuers konnten sich nur 30 von 48 Insassen aus dem Bus retten, wie die Polizei mitteilte. Zwei von ihnen schwebten in Lebensgefahr, unter den anderen 28 waren weitere Schwerverletzte. Der Unfall löste bundesweit Entsetzen aus. mehr »
Alles zum Vettel-Hamilton-Vorfall
26.06.2017
Der GP Aserbaidschan 2017 war ein Rennen voller Dramatik und Wendungen. In unserer Rennanalyse beantworten wir die dringendsten Fragen. Vor allem die zum Auffahrunfall zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton. mehr »
So funktionioniert der neue Bumper-Test
13.12.2016
Wenn Autohersteller am falschen Ende sparen, können harmlose Auffahrunfälle richtig teuer werden. Ein neuer Test, den jetzt alle Modelle absolvieren müssen, straft die Knauserer bei der Typklassen-Einstufung ab. mehr »
Mehrere Kinder unter Schwerverletzten bei Auffahrunfall
01.11.2016
Bei einem schweren Autounfall sind in Baden-Württemberg eine Mutter und ihr Sohn getötet worden. Acht Menschen wurden am Montag bei dem Auffahrunfall, in den mehrere Autos verwickelt waren, schwer verletzt - die meisten von ihnen Kinder, wie das Polizeipräsidium Reutlingen in der Nacht zu Dienstag mitteilte. Der Unfall ereignete sich auf der B27 nahe der Stadt Mössingen. mehr »
ZF lässt Lkw automatisch ausweichen
29.06.2016
Zulieferer ZF hat im ZF Innovation Truck 2016 zwei neue Sicherheitssysteme präsentiert, die automatisch Auffahrunfälle verhindern sollen. mehr »
Lokführer des Passagierzugs unter den drei Toten des Auffahrunfalls
06.06.2016
Ein Blitz ist womöglich für das schwere Zugunglück im Osten Belgiens verantwortlich, bei dem drei Menschen getötet und neun weitere verletzt wurden. Es sei nicht auszuschließen, dass die elektrischen Anlagen der Bahnstrecke durch schwere Unwetter am frühen Sonntagabend beschädigt worden seien und es dadurch zu dem Unfall gekommen sei, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Montag. mehr »
Lastwagen verliert nach Auffahrunfall seine Ladung
04.11.2015
Mehrere tausend Bierdosen haben sich bei einem Unfall über die Autobahn 2 bei Hannover verteilt. Wie die Polizei in der niedersächsischen Hauptstadt mitteilte, war an einer Baustelle am Ende eines Staus ein Lkw auf einen anderen aufgefahren. Beim Aufprall löste sich seine Ladung - die Getränkedosen landeten auf der Fahrbahn. mehr »
Tragischer Autounfall hat Konsequenzen
21.08.2015
Im Februar war Reality-TV-Star Caitlyn Jenner in einen Auffahrunfall verwickelt, bei dem eine Frau zu Tode kam. Wie die Polizei jetzt bekannt gab, sind die Untersuchungen abgeschlossen und auf Jenner kommt vielleicht sogar eine Anklage zu. mehr »
Alkohol oder Drogen waren nicht im Spiel
08.02.2015
Schock für Bruce Jenner! Durch einen Auffahrunfall hat der Stiefvater von Kim Kardashian am Samstagmittag einen tödlichen Auto-Crash in Malibu verursacht. Drogen oder Alkohol waren dabei nicht im Spiel. mehr »
Zwei Menschen nach Auffahrunfall im Krankenhaus
22.05.2014
Ex-Rad-Profi Jan Ullrich hat eingeräumt, in der Schweiz betrunken einen schweren Autounfall verursacht zu haben. "Es ist unverzeihlich, dass ich mich unter Alkoholeinfluss ans Steuer gesetzt habe", erklärte Ullrich auf seiner Homepage. In einem ersten Interview hatte Ullrich noch bestritten, dass "Alkohol im Spiel" war. mehr »
Horror-Unfall
21.05.2014
Nachdem Ullrich eingeräumt hat, bei seinem Unfall betrunken gewesen zu sein, droht jetzt Gefängnis! mehr »
Denkzettel fürs nächste Rennen
26.05.2013
Romain Grosjean geht in Monaco mit den meisten Unfällen in die Statistik ein. Die Strafe für den Auffahrunfall auf Toro-Rosso-Pilot Daniel Ricciardo: Zehn Plätze Rückversetzung in Kanada. mehr »
Rachel McAdams verursacht Auffahrunfall
06.09.2012
Rachel McAdams verursachte gestern in Los Angeles einen kleinen Autounfall - die Schauspielerin blieb Medienberichten zufolge jedoch unverletzt. mehr »
Vier Verletzte bei Auffahrunfall
17.07.2012
Unzufriedene Reisende haben in Ägypten ein schweres Zugunglück verursacht. Wie Sicherheitsbehörden mitteilten, warfen Reisende eines verspäteten Zuges nahe der Stadt Badraschin, 30 Kilometer südlich von Kairo, Steine und Eisenstangen auf die Gleise. Ihr Zug hielt daraufhin auf offener Strecke an; beim Aufprall des nachfolgenden Zuges wurden nach Angaben des Gesundsheitsministeriums vier Menschen verletzt. mehr »
Eva Longoria: Erneuter Autounfall
19.03.2012
Eva Longoria war am Freitag zum zweiten Mal in kürzester Zeit in einen Auffahrunfall verwickelt. mehr »
Unfallgegner vorsorglich in Klinik
28.11.2011
Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski vom Bundesligisten 1. FC Köln hat einen Autounfall in Köln offenbar unverletzt überstanden. Der 26-Jährige hatte am Montagmorgen einen Auffahrunfall verursacht, wobei er mit seinem Wagen das Auto vor ihm auf ein weiteres Fahrzeug geschoben hatte. Dies sagte ein Kölner Polizeisprecher dem SID auf Anfrage und bestätigte entsprechende Meldungen des "Express" und der "Kölnischen Rundschau". mehr »
Bild des Monats März
13.07.2011
Der ungewöhnlich Auffahrunfall des Polizeiwagen vom 31. März wurde von den auto-motor-und-sport.de-Usern als "Bild des Monats" März gekürt - mit einem Stimmanteil von 13,35 Prozent. mehr »
Paris Hilton: Pinker Bentley in Unfall verwickelt
27.05.2011
Bei Paris Hiltons geliebtem pinken Bentley wurde jetzt bei einem Auffahrunfall ein Schaden von 5000 US-Dollar verursacht. mehr »
Nissan: Kollisionswarnung komplett
03.12.2008
Der japanische Autobauer Nissan hat sein bereits verfügbares Kollisionswarnschutzsystem um zwei neue Felder erweitert - die Verhinderung von Seitenaufprall- und Auffahrunfällen. mehr »
Chronologie: Schwere Tunnelunfälle seit 1970
03.06.2008
14. Februar 1971 in Bosnien Der Frühzug Zepce-Zenica springt im Tunnel bei Vranduk aus den Schienen. Bei dem folgenden Brand ersticken 34 Menschen. 6. November 1972 in Japan Im 13 Kilometer langen Eisenbahntunnel bei Fukui gerät der Kitaguni-Nachtexpress in Brand. Ursache ist ein Feuer im Speisewagen. 29 Reisende ersticken. 1975 in England In der U-Bahnstation Moorgate in London rast ein vollbesetzter Zug gegen die Tunnelwand. Ursache ist ein Fahrfehler des Zugführers. 43 Menschen sterben, 55 werden verletzt. 11. Juli 1979 in Japan Bei einem Zusammenstoß von mehreren Lkw und Pkw im Nihonzaka Tunnel verlieren sieben Personen ihr Leben. 7. April 1982 in den USA Im Caldecott Tunnel bei Oakland/ Kalifornien sterben sieben Menschen bei einer Massenkarambolage. 3. November 1982 in Afghanistan Im Salang-Tunnel nördlich von Kabul kollidiert ein sowjetischer Militär-Lkw im Konvoi mit einem Tanklaster. Die Explosion löst ein Inferno aus. 700 bis 2000 Menschen ersticken und verbrennen. 18. November 1987 in England Bei einem Schwelbrand auf dem Londoner U-Bahnhof Kings Cross sterben 31 Menschen. Ursache war ein weggeworfenes, brennendes Streichholz. 10. April 1995 in Österreich Bei einer Massenkollision im Pfändertunnel bei Bregenz gehen vier Pkw in Flammen auf. Drei Menschen sterben. Auslöser war ein Autofahrer, der auf die Gegenfahrbahn geraten ist. 28. Oktober 1995 in Aserbaidschan 289 Menschen ersticken und verbrennen in einem Metro-Tunnel in Baku. Als Brandursache wird ein Kurzschluss in der Elektrik eines Wagons vermutet. 10. Februar 1996 in Japan Auf der Insel Hokkaido stürzt ein 50 000 Tonnen schwerer Felsbrocken auf eine Tunnelröhre. Erst nach Tagen gelingt es den Rettungsmannschaften, zur Unglücksstelle vorzudringen. 20 Insassen werden tot geborgen. 18. März 1996 in Italien Nach einem Auffahrunfall explodiert ein Tanklastzug in einem Tunnel bei Palermo. Das Feuer greift auf 19 Autos über. Fünf Menschen sterben, 26 werden verletzt. 18. November 1996 im Ärmelkanal Im Eurotunnel fängt ein Lkw auf einem Frachtzug Feuer. Nach fünf Stunden ist der Brand unter Kontrolle. Rund 30 Zuginsassen erleiden schwere Rauchverletzungen. 2. März 1999 in Deutschland In einem Tunnel bei Göttingen auf der ICE-Strecke Hannover-Würzburg gerät ein Eisenbahnwaggon in Brand. Das Feuer aus Zellstoff und Papier ist erst nach zwölf Stunden gelöscht. 24. März 1999 in Frankreich/ Italien Ein mit Mehl und Margarine beladener, belgischer Lastwagen gerät im Montblanc-Tunnel in Brand. Brandursache ist eine glühende Zigarettenkippe. Das Feuer breitet sich rasch aus und kann erst nach 24 Stunden gelöscht werden. Bei dem Brand sterben 39 Menschen. 29. Mai 1999 in Österreich Nach einem Auffahrunfall im Tauerntunnel kommt es zu einem Brand. Ein Lkw mit Lackfarben explodiert. Das Feuer greift auf 24 Fahrzeuge über. Die Röhre wird zum Glutofen, in dem zwölf Menschen sterben. Erst nach 16 Stunden ist der Brand unter Kontrolle. 10. Januar 2000 in Österreich Ein neuerlicher Brand im Tauerntunnel verläuft glimpflich: Ein Lastwagen fängt Feuer, Fahrer und Insassen aller beteiligten Autos können sich jedoch retten. 11. November 2000 in Österreich Am Kitzsteinhorn bei Kaprun gerät ein Waggon der Standseilbahn, die durch einen Tunnel in das Gletscherschigebiet führt, in Brand. Auslöser ist ein Schmorbrand im Heizsystem. 155 Tote sind zu betrauern, darunter viele Kinder und Jugendliche. 12. April 2001 in Österreich Im Helbersberg-Tunnel auf der Tauernstrecke kommt es durch einen Auffahrunfall zu einer Massenkarambolage. Ein Feuer bricht nicht aus. Zwei Menschen sterben, zehn werden verletzt. 10. Juli 2001 in Österreich Nach einem Frontalzusammenstoß im Tauerntunnel kann durch die rasche Reaktion eines Autofahrers Schlimmeres verhindert werden. Ihm gelingt es, einen in Brand geratenen Pkw zu löschen. 6. August 2001 in Österreich Im Gleinalmtunnel auf der Pyhrnautobahn (A9) nördlich von Graz stoßen zwei Autos frontal zusammen. Sie fangen sofort Feuer. Fünf Menschen, darunter ein Kleinkind, kommen dabei ums Leben. Zu den vier Verletzten, die geborgen werden, zählt ein Kind, dessen Haut zu 70 Prozent verbrannt ist, und zwei Kinder im Alter von drei und fünf Jahren mit Kopfverletzungen und Rauchgasvergiftungen. 8. August 2001 in Österreich Im Ambergtunnel auf der Rheintalautobahn (A 14) zwischen Frastanz und Feldkirch kollidieren ein österreichischer Reisebus und ein Kleinlastwagen, ebenfalls aus Österreich. In der Folge ereignen sich mehrere Auffahrunfälle. Drei Menschen sterben. 13. August 2001 in Österreich Bei Klagenfurt in Kärnten prallt ein italienischer Reisebus mit 30 polnischen Pilgern gegen das Portal des Reigersdorftunnels. 24 Personen werden zum Teil schwer verletzt. 26. August 2001 in der Schweiz Im Gotthard-Tunnel auf der A 2 zwischen Göschenen und Airolo ereignet sich ein Frontalzusammenstoß. Sechs Menschen werden verletzt, einige von ihnen schwer. 31. August 2001 in Österreich Zwei Tote, neun Verletzte - das ist die traurige Bilanz dreier Tunnel-Unfälle an einem Tag: Eine Frau wird schwer verletzt, als ihr Wagen gegen das Portal des Sonnsteintunnels prallt. Im Lainbergtunnel auf der A 9 bei Windischgarsten in Oberösterreich kommen bei einem Frontalzusammenstoß zwei Österreicher ums Leben, zwei Deutsche werden verletzt. Im Katschbergtunnel auf der A 10 bei St. Michael im Lungau werden sechs Menschen bei einer Kollision verletzt. 17.Oktober 2001 in Dänemark Im dänischen Guldborgsund-Tunnel zwischen Kopenhagen und dem Fährhafen Rödby fährt bei dichtem Nebel ein Lastwagen auf einen Pkw auf und verursacht so eine Massenkarambolage. Fünf Menschen sterben, neun werden teilweise schwer verletzt. 24.Oktober 2001 in der Schweiz Nach einem Frontalzusammenstoß zweier Lkw kommt es im Gotthard-Tunnel auf der A 2 zwischen Göschenen und Airolo zu einem Brand. Elf Menschen verlieren bei dieser Katastrophe ihr Leben. 18. Januar 2002 in Österreich Nach einem Motorschaden fängt ein Lastwagen im Tauerntunnel Feuer. Es kommt zu einer starken Rauchentwicklung. Die Rettungskräfte haben den Brand jedoch schnell unter Kontrolle. Niemand wird verletzt. 16. August 2003 in der Schweiz Beim Frontalzusammenstoß eines italienischen Lkw mit einem deutschen Pkw im Gotthard-Tunnel wird der Autofahrer getötet, die vier Autoinsassen und der Lkw-Fahrer werden schwer verletzt. Der Lastwagen war auf die Gegenseite geraten. mehr »
Wieder großer Busunfall
03.06.2008
Bei einem Auffahrunfall auf einem Parkplatz an der Autobahn 61 sind am Montagabend (19.7.) in der Nähe von Köln 36 überwiegend ältere Menschen verletzt worden, sieben von ihnen schwer. mehr »
Entenfamilie überquert Autobahn: 30.000 Euro Schaden
03.06.2008
Eine über die Autobahn watschelnde Entenfamilie hat einen Auffahrunfall mit drei Verletzten und rund 30.000 Euro Sachschaden verursacht. mehr »
Crash: Drei Mal wiederholt
03.06.2008
Aller guten Dinge sind drei: Das mag sich ein betrunkener Autofahrer gedacht haben, der in Mannheim einen Auffahrunfall verursachte und die Karambolage aus Wut auf den anderen Fahrer zwei Mal wiederholte. mehr »
Urteil: Hintermann nicht immer schuld
03.06.2008
Bei einem Auffahrunfall darf der "Hintermann" nicht zwangsläufig allein haftbar gemacht werden. Das geht aus einem in der Zeitschrift "OLG-Report" veröffentlichten Urteil des Saarländischen Oberlandesgerichts (OLG) Saarbrücken hervor. mehr »
Urteil: Schulmeister zahlen selbst
03.06.2008
Wer nachfolgende Autofahrer durch starkes Abbremsen im fließenden Verkehr "schulmeistern" will, riskiert bei einem Auffahrunfall seinen Versicherungsschutz. mehr »
Sortieren nach
1 2
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Anzeige
Neues von stromschnell.de
Die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) testet seit einem Jahr drei Elektrobusse in ihrer Flotte. Insgesamt 55 Elektrobusse sollen bis 2025 durch Bremens Straßen rollen.mehr
Die NRW-Umweltministerin Christina Schulze Föcking (CDU) will den Tesla Model S ihres Amtsvorgängers nicht übernehmen. Die Reichweite des Luxus-Elektroautos sei nicht alltagstauglich.mehr
Auch Hyundai bietet eine Umtausch-Aktion für alte Diesel. Im Gegensatz zur Konkurrenz kann der Tauschwagen in Zahlung gegeben werden und muss nicht verschrottet werden. Die Aktion gilt nur für das Hybrid-Modell des Ioniq, Plug-In-Hybrid und Elektroauto sind ausgeschlossen.mehr
43 Prozent der Deutschen wollen definitiv kein Dieselfahrzeug mehr kaufen, weitere 30 Prozent halten den künftigen Kauf eines Diesels für unwahrscheinlich. Gerade einmal 9 Prozent würden wieder zum Selbstzünder greifen.mehr
Das im Mai gegründete Unternehmen TerraE will eine Batteriefabrik für Lithium-Ionen-Zellen in Deutschland errichten. Auch wenn die Fabrik kleiner als Teslas Gigafactory ausfallen dürfte, könnten bis zu 3000 Arbeitsplätze entstehen.mehr
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz fordert eine europaweite verbindliche Quote für Elektroautos. Laut Medienberichten soll sie Teil eines Fünf-Punkte-Plans zur Zukunft des Automobilstandortes Deutschland sein.mehr
Die chinesische GM-Tochterfirma Baojun hat einen Elektro-Kleinwagen für umgerechnet 4500 Euro vorgestellt. Das Fahrzeug, das optisch an einen geschrumpften Smart erinnert, ist allerdings nur für den chinesischen Markt vorgesehen.mehr
50.711 elektrifizierte Fahrzeuge hat der Autohersteller BMW seit Jahresbeginn weltweit ausgeliefert, was einer Zunahme von 74,8% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.mehr
Der Anteil reiner Elektroautos an den gesamten PKW-Neuzulassungen lag in Deutschland im ersten Halbjahr 2017 bei nur 0,5 Prozent. In Österreich und den Niederlande waren es 1,4 Prozent, sie sind damit EU-weit führend.mehr
Auch Daimler bietet eine Umtauschprämie für alte Diesel aller Marken und Abgasnorm Euro-1 bis Euro-4. Bis zu 2000 Euro zahlen die Stuttgarter zum Neuwagen zu – beim Smart ED 1000 Euro.mehr