Aktuelles Thema

Aufrüstung

Sortieren nach
1 1
Seoul ist laut Vertrag atomare Aufrüstung untersagt
11.08.2017
Angesichts der wachsenden Spannungen im Konflikt zwischen den USA und Nordkorea werden in den Medien Südkoreas Rufe nach einer Aufrüstung des Landes mit eigenen Atomwaffen laut. "Jetzt ist es an der Zeit, die Frage der atomaren Bewaffnung zu überprüfen", hieß es am Freitag in einem Leitartikel des "Korea Herald". mehr »
Buchholz kritisiert neues Cyberkommando der Bundeswehr
04.04.2017
Die Linkspartei wirft der Bundesregierung eine Aufrüstung der Bundeswehr für hybride Kriegsführung vor. "Anstatt sich für digitale Abrüstung einzusetzen, heizt die Bundesregierung eine globale Cyberkriegsspirale an", sagte die verteidigungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Christine Buchholz, am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. "Gegenreaktionen werden nicht lange auf sich warten lassen." mehr »
Ukraine-Krise bei Nato-Russland-Rat weiter größter Streitpunkt
30.03.2017
Trotz der massiven Aufrüstung in Osteuropa sieht die Nato Fortschritte bei vertrauensbildenden Maßnahmen mit Russland. Beim Treffen des Nato-Russland-Rates am Donnerstag hätten sich beide Seiten über ihre jüngsten Stationierungen von Militäreinheiten in Osteuropa informiert, sagte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Donnerstag in Brüssel. Dies sei "ein weiterer Schritt", um Transparenz und Risikoreduzierung zwischen der Nato und Russland zu verbessern. mehr »
Kreml-Chef bekräftigt gleichzeitig Bereitschaft zu bilateraler Annäherung
23.12.2016
Der designierte US-Präsident Donald Trump heizt die Debatte über eine atomare Aufrüstung weiter an: Seine Regierung werde entsprechende Aktivitäten in Russland und anderen Staaten nicht dulden und mit dem Ausbau des eigenen Nuklearwaffen-Arsenals beantworten, sagte Trumps designierter Sprecher Sean Spicer am Freitag dem Sender CNN. Der russische Präsident Wladimir Putin, der zuvor eine Stärkung der militärischen Atomkapazitäten seines Landes angekündigt hatte, reagierte gelassen. mehr »
Außenminister halten Druck im Ukraine-Konflikt aufrecht
13.05.2015
Die Nato hält den Druck auf Russland wegen seiner Politik in der Ukraine aufrecht. Die Außenminister der Bündnis-Staaten kritisierten bei ihrem Treffen im türkischen Antalya "Russlands fortgesetzte und weitreichende militärische Aufrüstung" auf der annektierten Halbinsel Krim. US-Außenminister John Kerry sprach von einem "entscheidenden Moment" für Russland und die prorussischen Separatisten, um das Minsker Friedensabkommen zu erfüllen. mehr »
Teilchenbeschleuniger LHC nach Aufrüstung in Betrieb
05.04.2015
Der weltgrößte Teilchenbeschleuniger, der Large Hadron Collider (LHC) am europäischen Atomforschungszentrum Cern, ist nach zweijähriger Aufrüstung wieder in Betrieb. Die "Weltmaschine" startete am Sonntag, wie das Cern in Genf mitteilte. Die Ingenieure leiteten erfolgreich zwei Protonenstrahlen in den 27 Kilometer langen ringförmigen Beschleuniger. In den kommenden Tagen sollen den Betreibern zufolge sämtliche Systeme überprüft werden, bevor die Energie der Protonenstrahlen erhöht wird. mehr »
Kein Zahlungsverkehr in Rebellengebieten in Ostukraine
27.11.2014
Die Nato beobachtet die Konzentration russischer Streitkräfte auf der von Moskau annektieren Halbinsel Krim mit Sorge. "Die auf der Krim in Stellung gebrachten Kapazitäten werden sich auf die gesamte Schwarzmeer-Region auswirken", sagte Nato-Oberkommandeur Philip Breedlove in Kiew. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bekräftigte ihre Kritik an Russlands Ukraine-Politik. In den ostukrainischen Rebellengebieten kam auf Anordnung der Zentralregierung der Zahlungsverkehr zum Erliegen. mehr »
Offenbar mehr Geld für technische Aufrüstung beantragt
10.11.2014
Der Bundesnachrichtendienst (BND) will einem Bericht zufolge künftig auch geschützte Internetverbindungen überwachen. Für die dafür nötige technische Aufrüstung habe der Geheimdienst kürzlich für das kommende Jahr im Vertrauensgremium des Bundestags 28 Millionen Euro beantragt, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Demnach sollen künftig womöglich auch Verbindungen geknackt werden, die durch die Verschlüsselungstechniken SSL und HTTPS geschützt sind. mehr »
Bund hatte Umsatzsteuer nicht einkalkuliert
27.10.2014
Die Aufrüstung der Bundeswehr mit drei neuen Aufklärungssatelliten wird einem Pressebericht zufolge erheblich teurer als geplant. In einem Bericht des Verteidigungsministeriums an den Haushaltsausschuss heißt es nach Angaben des "Spiegel", das Budget für das System "Sarah" werde um 155 Millionen Euro steigen. Hintergrund sei, dass die Bundeswehr für drei Radaraufklärungssatelliten, die mit Bodenstation insgesamt rund 816 Millionen Euro kosten, einen Umsatzsteuersatz von 19 Prozent zahlen müsse. mehr »
Regierung will nur humanitäre Hilfe leisten
12.08.2014
Die Bundesregierung hat Forderungen nach einer Aufrüstung von Iraks Kurden mit deutscher Hilfe zurückgewiesen. Die Regierung halte an dem Grundsatz fest, keine Waffen in Krisengebiete zu liefern, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Zuvor hatten die Abgeordneten Karl-Georg Wellmann (CDU) und Hans-Peter Uhl (CSU) gefordert, den Kampf der Kurden gegen die Gruppe Islamischer Staat (IS) mit Waffen zu unterstützen. mehr »
Geheimdienst plant digitale Aufrüstung im großen Stil
31.05.2014
Der Bundesnachrichtendienst (BND) will offenbar bei der digitalen Überwachung aufrüsten: Soziale Online-Netzwerke sollen künftig nicht mehr nur nachträglich im Verdachtsfall, sondern automatisch in Echtzeit ausgeforscht werden können. Dies gehe aus vertraulichen Unterlagen des Auslandsnachrichtendienstes hervor, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" über gemeinsame Recherchen mit NDR und WDR. Der BND wollte die Berichte nicht kommentieren. mehr »
Nachrichtendienst soll digitale Aufrüstung im großen Stil planen
30.05.2014
Der Bundesnachrichtendienst (BND) will nach Medieninformationen soziale Online-Netzwerke künftig nicht nur nachträglich im Verdachtsfall, sondern automatisch in Echtzeit ausforschen können. Dies gehe aus vertraulichen Unterlagen des deutschen Auslandsnachrichtendienstes hervor, berichtete der Rechercheverbund von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR am Freitag. Das Projekt, das populäre Portale wie Twitter und Facebook ins Visier nehme, laufe intern unter dem Titel "Echtzeitanalyse von Streaming-Daten" und sei Teil einer sogenannten "Strategischen Initiative Technik" (SIT). mehr »
Aufrüstung per BMW-Individual
27.05.2014
BMW bietet zur Markteinführung des BMW 4er Gran Coupé auch die Möglichkeit sein viertüriges Coupé zu individualisieren. mehr »
Konservativer Kandidat gegen "rhetorische Aufrüstung"
30.03.2014
Der Spitzenkandidat der europäischen Konservativen für die Europawahl, Jean-Claude Juncker, hat sich kritisch über die Strategie der EU im Ukraine-Konflikt mit Russland geäußert. Die Europäische Union sei für die Krise mitverantwortlich, sagte Juncker im "Interview der Woche" im Deutschlandfunk. Brüssel habe Kiew bei den Verhandlungen über ein Assoziierungsabkommen im vergangenen Winter nicht genügend finanzielle Unterstützung angeboten. Deshalb habe sich der russische Staatschef Wladimir Putin durchgesetzt. Erst jetzt sei man in der EU klüger geworden und zu größeren Zugeständnissen bereit. mehr »
Moskau beklagt Schaden für Friedensbemühungen
28.05.2013
Die EU hat nach heftigem Streit ihr Waffenembargo gegen Syrien nicht verlängert - ab August erwägen Franzosen und Briten die militärische Aufrüstung der Aufständischen. Russland kritisierte, die EU habe mit dem Beschluss die Bemühungen um eine friedliche Lösung des Konflikts beschädigt. Ein tödlicher Angriff auf libanesische Soldaten an der Grenze schürte weiter Furcht vor einem Flächenbrand. mehr »
Erlkönig Aston Martin Rapide S
22.01.2013
Aston Martin geht mit dem Rapide S in die Offensive. Erste Erlkönig-Bilder zeigen den 517 PS starken Power-Briten mit getarnter Front und abgeklebtem Heck. mehr »
Aufrüstung gegen Red Bull
13.09.2011
Die Überlegenheit von Red Bull nervt die arrivierten Teams. Die Gegner stocken gerade ihre Technikabteilungen auf. McLaren mit Sam Michael, Mercedes mit Aldo Costa, Ferrari mit Steve Clarke. mehr »
Sauber Technik-Updates
08.03.2011
Sauber bringt das Facelift des C30 in Etappen. Zunächst sind neue Kamine an den Seitenkästen und ein neuer Frontflügel dran. mehr »
Brother HL-5050
21.12.2010
Das Gerät eignet sich als Arbeitsplatzdrucker genauso wie (nach einer Aufrüstung) als Abteilungsdrucker im Netz. mehr »
Toyota Auris gegen Audi A3: Dampf-Ansage
06.12.2008
Aufrüstung in der Kompaktklasse: Mit dem stärksten Vierzylinder-Diesel seines Motorenprogramms hat der Audi A3 Sportback die Messlatte hoch gelegt. Doch der Toyota Auris soll mit seinem Top-Modell D-Cat nicht nur in Sachen Leistung Paroli bieten. Schafft er es? mehr »
Briatore kämpft gegen das Monster
03.06.2008
Renault-Teamchef Flavio Briatore hält nichts von technischer Aufrüstung und einer Hersteller-WM. mehr »
Ford investiert in neue Design-Technologie
30.05.2008
Mit der technischen Aufrüstung seiner Design-Zentren soll die Entwicklungszeit für neue Modelle um 18 Monate verkürzt werden. mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Anzeige
Neues von stromschnell.de
Nur noch zwei Wochen sind es bis zur offiziellen Vorstellung des neuen Nissan Leaf am 6. September. Stück für Stück zeichnet sich ab, wie das Auto aussehen wird. Und Nissan veröffentlicht weiter kleine Info-Häppchen.mehr
Offener Elektro-Luxus-Liner in Pebble Beach
Mercedes präsentiert in Pebble Beach mit dem Maybach 6 Cabriolet ein Conceptcar auf Basis der Coupé-Studie. Letztere wurde vor einem Jahr ebenfalls in Kalifornien enthüllt und später auch auf dem Autosalon in Paris gezeigt.mehr
Erstes EQ-Modell aufgetaucht
Ob gewollt oder ungewollt – Mercedes hat einen ersten Teaser für den Messestand auf der IAA geliefert. Darauf zu sehen ist auch die Elektro-SUV-Studie Vision EQA.mehr
Ab 2050 soll emissionsfrei ausgeliefert werden
Gemeinsam mit dem Autobauer Ford plant die Deutsche Post die Produktion eines großen Elektro-Lieferwagens. Jetzt wurde der Streetscooter Work XL auf Basis des Transit vorgestellt.mehr
Mit dem M1 präsentiert die chinesische Firma NIU ihren zweiten Elektroroller für den europäischen Markt. Den M1 gibt es in zwei Versionen, jeweils mit Bosch-Motor und in fünf bunten Farben.mehr
Das deutsche Start-Up Sono Motors möchte mit dem Sion ein erschwingliches Elektroauto mit 250 km Reichweite für 16.000 Euro auf den Markt bringen. In München startete jetzt eine europaweite Probefahrten-Tour mit zwei Prototypen.mehr
Der autonome Elektro-Bus wird gebaut
In Detroit 2017 feierte die Studie des VW I.D. Buzz Weltpremiere, in Pebble Beach 2017 hat das Unternehmen jetzt die Serienproduktion für 2022 angekündigt. Der elektrische Bulli-Nachfolger in T6-Größe soll autonom fahren können und basiert auf dem modularen Elektro-Baukastens (MEB).mehr
Das ideale Elektroauto für die Stadt
Etwas mehr Reichweite, weniger Ladezeit als der Vorgänger und jetzt auch als Viersitzer: Ist der neue Smart Forfour Electric Drive das ideale Stadtauto? Die Kollegen von Auto Motor Sport sind den Stadtflitzer gefahren und haben es herausgefunden.mehr
Da die Kaufprämie für Elektroautos wenig nachgefragt wird, könnten die Mittel teilweise verwendet werden, um zusätzlich eine Prämie für die Installation einer Lademöglichkeit zuhause zu zahlen.mehr
Im Vergleich zu Elektroautos, für die seit Jahresbeginn steuerliche Erleichterungen fürs Laden am Arbeitsplatz gelten, sind Elektrofahrräder benachteiligt. Radfahrer müssen kostenlos bei der Arbeit geladenen Strom als „geldwerten Vorteil“ versteuern.mehr