Aktuelles Thema

Autobauer

Sortieren nach
1 2 3 ... 88
Lastentier-Comeback für Afrika
23.06.2017
Der französische Autobauer Peugeot steigt wieder ins Pick-Up-Geschäft ein. Allerdings nur für den afrikanischen Markt. Speziell für diesen Markt wurde jetzt ein neues Lastentier vorgestellt. mehr »
Alternativen zu E-Autos für Umweltministerin kaum noch durchsetzbar
23.06.2017
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat den deutschen Automobilherstellern vorgeworfen, den Umstieg auf emissionsarme Antriebe verschlafen zu haben. Die Hersteller hätten lange über alternative Antriebe geredet, jedoch wenig dafür getan, sagte sie am Donnerstagabend bei einer Veranstaltung der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin. "Die Hersteller müssen es tun", mahnte Hendricks. mehr »
Alle Daten und Infos zum Kleinwagen-SUV
21.06.2017
Der koreanische Autobauer Hyundai rundet sein SUV-Angebot nach unten ab. Als neues Modell kommt der Hyundai Kona, der das Segment der City-SUV beackern soll. Wir durften schon im neuen SUV Platz nehmen. mehr »
Kann Tesla so die deutschen Autobauer überholen?
21.06.2017
Die Elektroautoquote in China kommt wohl doch schon 2018. Das wollten die deutsche Autoindustrie und sogar Bundeskanzlerin Angela Merkel unbedingt vermeiden. Als wären das nicht schon schlechte Nachrichten genug für deutsche Autobauer, baut Tesla wohl bald jede Menge Elektroautos – in China. mehr »
Die Mittelklasse-Limousine wird coupéhafter
21.06.2017
Der französische Autobauer Peugeot wird an seinem Mittelklasse-Engagement festhalten und 2018 einen neuen Peugeot 508 auflegen. Jetzt wurde ein erster Erlkönig erwischt. mehr »
Gewerkschaft fordert Lohnerhöhung von 16 Prozent
20.06.2017
Bei Volkswagen in der Slowakei haben tausende Mitarbeiter für eine kräftige Lohnerhöhung gestreikt. Sie versammelten sich am Dienstag vor dem VW-Werk in Bratislava und forderten 16 Prozent mehr Lohn. Der Autobauer hatte 4,5 Prozent mehr in diesem und 4,2 Prozent mehr im kommenden Jahr angeboten, am Dienstag erhöhte er sein Angebot. mehr »
24 Stunden von Le Mans: Porsche peilt Hattrick an
16.06.2017
Autobauer Porsche peilt bei der 85. Auflage der legendären 24 Stunden von Le Mans den Sieg-Hattrick an. mehr »
Elektro-Transporter auf Transit-Basis
14.06.2017
Gemeinsam mit dem Autobauer Ford plant die Deutsche Post die Produktion eines großen Elektro-Lieferwagens. Gebaut werden soll der bei Streetscooter auf Basis des Transit. mehr »
Chinesische Volvo-Mutter startet in Europa
13.06.2017
Der chinesische Autobauer Geely drängt auf den europäischen Markt, und zwar schon 2017. Dazu hat der Volvo-Mutterkonzern jetzt eigens die Marke Lynk & Co gegründet, die jährlich rund 500.000 Fahrzeuge absetzen soll. Wir saßen im Modell 01. mehr »
Alle Infos zum Opel-Verkauf
12.06.2017
Der französische Autokonzern PSA übernimmt für 1,3 Milliarden Euro die GM-Marke Opel. Hier alle Infos zum Verkauf des deutschen Autobauers an die Franzosen. mehr »
Rüsselsheimer Konzern setzt bei Verkauf an PSA auf Kontinuität
12.06.2017
Mitten im Verkaufsprozess zur Übernahme des Autobauers Opel durch den französischen Konzern PSA wird der Mann an der Spitze ausgetauscht: Der bisherige Finanzchef Michael Lohscheller wird neuer Chef des Rüsselsheimer Autobauers. Er folgt auf Karl-Thomas Neumann, der am Montag zurücktrat, wie der Automobilkonzern in Rüsselsheim mitteilte. Neumann wird demnach Mitglied der Geschäftsführung bleiben, bis der Verkauf von Opel vollzogen ist. mehr »
Rüsselsheimer Autobauer will "Personalspekulationen" nicht kommentieren
11.06.2017
Opel-Chef Karl-Thomas Neumann steht offenbar vor dem Rücktritt. Wie die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtete, will Neumann den Chefposten beim Rüsselsheimer Autobauer nur noch so lange behalten, bis der Verkauf von Opel an den französischen Konzern PSA vollzogen ist. Dies wird bis zum Herbst erwartet. Ein Opel-Sprecher sagte der Nachrichtenagentur AFP: "Grundsätzlich kommentieren wir keine Personalspekulationen." mehr »
Rüsselsheimer Autobauer will "Personalspekulationen" nicht kommentieren
10.06.2017
Opel-Chef Karl-Thomas Neumann steht nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" vor dem Rücktritt. Wie die Zeitung unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtete, will Neumann den Chefposten beim Rüsselsheimer Autobauer nur noch so lange behalten, bis der Verkauf von Opel an den französischen Konzern PSA vollzogen ist. Dies wird bis zum Herbst erwartet. Ein Opel-Sprecher sagte der Nachrichtenagentur AFP: "Grundsätzlich kommentieren wir keine Personalspekulationen." mehr »
Medienbericht: Audi-Chef Stadler droht wegen verbotener Abgassoftware Ablösung
02.06.2017
Nach neuen Betrugsvorwürfen gegen die VW-Tochter Audi weitet die Staatsanwaltschaft München ihre Ermittlungen gegen den Autobauer aus. Dabei hat sich der Fokus verschoben: Es gehe nun nicht nur um Verkäufe in den USA, sondern um Geschäfte in Deutschland und Europa, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Audi erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur AFP, das Unternehmen arbeite bereits seit einigen Monaten "sehr eng" mit der Ermittlungsbehörde zusammen. mehr »
Umwelt- und Verbraucherschützer werfen EU-Staaten Verwässerung von Reform vor
29.05.2017
Die EU steht infolge der VW-Abgasaffäre vor einem harten Ringen um neue Kontroll- und Zulassungsregeln. Die Mitgliedstaaten verabschiedeten am Montag einen Vorschlag, der neue Befugnisse der EU-Kommission bei der Bestrafung von Autobauern deutlich einschränkt. Umwelt- und Verbraucherschützer warfen den EU-Regierungen vor, die bisherigen Reformpläne der Kommission und des Europaparlaments zu "verwässern". Deutschland stimmte dem gemeinsamen Vorschlag zwar zu, will aber weitere Änderungen durchsetzen. mehr »
Fehlendes Bauteil legt Produktion lahm
29.05.2017
Im BMW-Werk in Leipzig und an weiteren Standorten liegt teilweise die Produktion lahm. Der Grund: Dem Autobauer fehlen Lenkgetriebe des Zulieferers Bosch. mehr »
Bei Absatz und Umsatz bleibt Toyota vorn
29.05.2017
Deutsche Autobauer haben weltweit die höchsten Gewinnmargen: BMW lag im ersten Quartal dieses Jahres mit 11,3 Prozent auf Platz eins, Daimler mit 10,3 Prozent auf Platz drei und Volkswagen mit 7,8 Prozent auf Platz vier, wie eine am Montag veröffentlichte Analyse der Unternehmensberatung EY ergab. Auf Platz zwei landete demnach der japanische Autokonzern Suzuki mit 10,8 Prozent. Die Gewinnmarge zeigt, welchen Anteil am Umsatz ein Unternehmen tatsächlich als Gewinn einbehalten kann. mehr »
Dezentes Facelift für den Kompaktvan
26.05.2017
Der italienische Autobauer Fiat überarbeitet den Kompaktvan 500L. Die sichtbaren Änderungen fallen sehr dezent aus. Auf den Markt kommen wird die aufgefrischte Variante im Juni 2017. mehr »
Außenminister: "Gute Verabredungen" getroffen
24.05.2017
Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) erwartet eine baldige Einigung mit China über die Auflagen zu Elektroautos für deutsche Autobauer. Er habe in seinen Gesprächen "gute Verabredungen getroffen", um die Frage bis zum kommenden Besuch des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping in Deutschland "geregelt zu haben", sagte Gabriel am Mittwoch in Peking. Xi will für den G20-Gipfel im Juli nach Deutschland kommen. mehr »
US-Behörden klagen an
24.05.2017
Der Autobauer Fiat-Chrysler hatte bereits in seinem im Februar veröffentlichten Jahresbericht eingräumt, dass in den USA weitere Behörden wegen des Verdachts des Abgas-Betrugs ermitteln. Jtzt hat die US-Regierung Klage gegen Fiat Chrysler eingereicht. mehr »
Konzerne zahlen gut 553 Millionen Dollar in den USA
19.05.2017
Im Streit um defekte Airbags des japanischen Herstellers Takata haben BMW und drei weitere Autobauer in Millionenzahlungen in den USA eingewilligt, um einen Prozess abzuwenden. Zusammen zahlen BMW sowie Toyota, Subaru und Mazda insgesamt gut 553 Millionen Dollar (496 Millionen Euro) an die Kläger einer Sammelklage in den USA, wie am Donnerstag bekannt wurde. Den Autobauern war vorgeworfen worden, von den defekten Airbags gewusst und sie trotzdem eingebaut zu haben. mehr »
Dieser Vierradantrieb kann auch Heckantrieb pur
19.05.2017
Mit dem neuen BMW M5 (F90) bringt der bayerische Autobauer erstmals einen von der M GmbH entwickelten Allradantrieb namens M xDrive. Er soll nicht nur Längs- und Querdynamik auf M-Niveau bringen, sondern beherrscht auch reinen Heckantrieb. mehr »
LED-Scheinwerfer im Gesicht, Glas auf dem Dach
15.05.2017
Der französische Autobauer Renault hat den kleinen SUV Captur dezent überarbeitet. Die Faceliftversion des Bestsellers debüterte auf dem Genfer Autosalon. Zu haben ist er ab Juni ab 15.890 Euro. mehr »
Japanischer Prototyp soll olympische Flamme entzünden
15.05.2017
Toyota fördert die Entwicklung eines fliegenden Autos. Wie das Projekt Cartivator mitteilte, stellte der japanische Autobauer bei der jüngsten Finanzierungsrunde 42,5 Millionen Yen (345.000 Euro) für den Bau eines dreirädrigen Science-Fiction-Fahrzeugs bereit, das auf Drohnen-Technologie basiert. Das Fahrzeug namens SkyDrive verfügt über mehrere Propeller. mehr »
Unternehmensleitung: Schutzmaßnahme gegen Weiterverbreitung des Virus
13.05.2017
Der Autobauer Renault hat wegen des weltweiten Cyberangriffs mit einer erpresserischen Schadsoftware am Samstag die Produktion an mehreren Standorten in Frankreich eingestellt. Ein Sprecher des Unternehmens sagte, die Entscheidung sei Teil der Schutzmaßnahmen, mit der einer Verbreitung des Virus vorgebeugt werden solle. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 88
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Anzeige
Neues von stromschnell.de
Kann Tesla so die deutschen Autobauer überholen?
Die Elektroautoquote in China kommt wohl doch schon 2018. Das wollten die deutsche Autoindustrie und sogar Bundeskanzlerin Angela Merkel unbedingt vermeiden. Als wären das nicht schon schlechte Nachrichten genug für deutsche Autobauer, baut Tesla wohl bald jede Menge Elektroautos – in China.mehr
NTSB-Bericht gibt dem Fahrer die Schuld
Nach dem tödlichen Unfall mit einem Model S im Mai 2016 in Florida, hat die US-Behörde NTSB den Untersuchungsbericht vorgelegt: Der Fahrer war zu schnell und hatte die Hände nicht am Lenkrad. Der Autopilot hatte ihn mehrfach gewarnt.mehr
Systeme für autonomes Fahren
Seit Jahren wird über ein autonom fahrendes Auto von Apple spekuliert, jetzt hat Apple-Boss Cook die Entwicklung entsprechender Software offiziell bestätigt.mehr
Rein elektrisches Crossover-Modell
Tesla baut seine Modellpalette kräftig aus. Auf einer Aktionärsversammlung zeigte Tesla-Boss Elon Musk ein erstes Bild vom neuen Tesla Model Y.mehr
Geely-Investment elektrifiziert neues London-Taxi
Der Chinesische Konzern Geely hat kräftig in den aufgekauften Taxi-Bauer LTC investiert. In einer neuen Fabrik in Coventry wird die nächste Generation London Taxis (TX5) gebaut. Mit Volvo-Elektroantrieb sagt das Kult-Taxi dem Diesel Lebewohl.mehr
Reaktion auf Abkehr des US-Präsidenten von Klima-Abkommen
Als Reaktion auf die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump zum Ausstieg aus dem Pariser Klimaschutz-Abkommen zieht sich Tesla-Chef Elon Musk aus den Beratergremien der Regierung zurück. mehr
Aktionäre zwingen Ölmulti ExxonMobil zu mehr Klimaschutz
Tesla-Chef Elon Musk droht im Falle eines Ausstiegs aus dem Pariser Klimaschutzabkommen mit seinem Rückzug aus Beratergremien der Regierung. Musk schrieb, er habe "alles getan", um bei Trump zu erreichen, dass die USA dem Abkommen treu bleiben.mehr
Die zehn begehrtesten Gebrauchtwagen
Vielen Autofahrern sind Elektroautos als Neuwagen zu teuer. Als Gebrauchte kosten sie jedoch häufig weniger als 20.000 Euro. Finden wir heraus, was die zehn beliebtesten Modelle im Schnitt auf dem Gebrauchtwagenmarkt wert sind.mehr
Hofreiter: "Keine Lappalie"
Die Bundesregierung wollte bis 2020 eine Million Elektroautos auf die deutschen Straßen bringen. Am Montag hatte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) von dieser Zielmarke verabschiedet.mehr
Zukunft liegt in der Elektrifizierung
Volvo verabschiedet sich von der Dieseltechnik. Motor-Neuentwicklungen im Bereich der Selbstzünder seien nicht mehr wirtschaftlich, sagt Konzernchef Hakan Samuelsson.mehr