Aktuelles Thema

Autokauf

Sortieren nach
1 2 3
Nur fünf Prozent können sich E-Auto-Kauf konkret vorstellen
17.08.2017
Mehr als 40 Prozent der Deutschen wollen sich einer Studie zufolge in den kommenden 18 Monaten ein neues Auto zulegen. Wie aus der am Donnerstag veröffentlichten Studie "Trends beim Autokauf 2017" des Tankstellenbetreibers Aral hervorgeht, sind dies fünf Prozentpunkte mehr als 2015. Jeder vierte Befragte plant demnach den Kauf eines fabrikneuen Autos. Dies sei der höchste jemals ermittelte Wert in der seit 2003 im Zwei-Jahres-Rhythmus erfolgenden Befragung. Grund für die Kauflaune seien die gute Konjunktur, der robuste Arbeitsmarkt und das niedrige Zinsniveau. mehr »
Kläger darf auf Angaben in Internetanzeige vertrauen
09.08.2016
Fehlt einem Auto die in einer Internetanzeige angegebene Freisprecheinrichtung, kann der Fahrzeugkäufer zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt sein. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Hamm in einem am Dienstag veröffentlichten Urteil, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. (Az. 28 U 2/16) mehr »
Aus Fehlern gelernt?
18.07.2016
Wieder einmal zeigt der Concertare-Händlertest deutlich, wie schlecht Händler mit ihren Kunden umgehen. Einigen engagierten Beratern stehen viele lustlose Verkäufer entgegen. mehr »
Bundesregierung Versagen vorgeworfen
31.07.2015
Die Grünen werfen der Bundesregierung vor, beim Schutz der Verbraucher vor fehlerhaften Angaben der Autohersteller zum Spritverbrauch zu versagen. "Millionen Menschen werden beim Autokauf betrogen, die Bundesregierung weiß das, tut aber nichts dagegen", erklärte der Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer. Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) reagiere nicht darauf, dass der Verbrauch oft über den Angaben der Hersteller liege. mehr »
Mehr Zinsen für Schwarze und Latinos bei Autokrediten
15.07.2015
Wegen der Diskriminierung von Minderheiten bei Finanzierungsangeboten für den Autokauf muss der japanische Hersteller Honda 25 Millionen Dollar (22,6 Millionen Euro) Strafe zahlen. Die American Honda Finance Corporation habe Afroamerikanern, hispanischstämmigen und asiatischstämmigen Kunden grundsätzlich schlechtere Finanzierungsangebote gemacht, teilten das US-Justizministerium sowie die zuständige Verbraucherschutzbehörde am Dienstag in Washington mit. Von ihnen seien "wegen ihrer Rasse oder nationalen Herkunft" höhere Zinsen verlangt worden. mehr »
1,11 Millionen Neuwagenzulasusngen in der EU im Mai
16.06.2015
Die Autoverkäufe in der EU steigen weiter, doch hat sich das Wachstum verlangsamt. Im Mai wurden in der Europäischen Union knapp 1,11 Millionen Neuwagen zugelassen, wie der Branchenverband ACEA in Brüssel mitteilte. Das waren 1,3 Prozent mehr als im Mai 2014. mehr »
Das kostet Bahnstreik bestreiken durch Autokauf
20.05.2015
Zur Zeit fahren die Züge nicht so, wie sie sollten. Besteht der kurzfristige Auto-Kauf den Kostenvergleich mit der Monatskarte der deutschen Bahn? Eine nicht ganz ernst gemeinte Musterrechnung. mehr »
Neuwagen bei jungen Leuten weniger beliebt
10.02.2014
Eine Studie des Center Automotive Research hat ergeben, dass junge Leute zunehmend auf einen Autokauf verzichten. Hat der Pkw als Statussymbol endgültig ausgedient? mehr »
Klägerin war bei Autokauf schlecht eingestuft worden
28.01.2014
Der Bundesgerichtshof (BGH) prüft heute Vormittag, in welchem Umfang die Auskunftsdatei Schufa Angaben zu ihren Bewertungsgrundlagen für die Kreditwürdigkeit von Verbrauchern machen muss. Im aktuellen Fall scheiterte die Klägerin mit dem Kauf eines Autos auf Kredit, weil die Schufa sie schlecht eingestuft hatte. mehr »
Verhinderte Autokäuferin lässt "Scoring"-Werte prüfen
27.01.2014
Für so manchen Verbraucher ist es ein Schock: Haus-, Küchen- oder Autokauf per Kredit scheitern in letzter Minute, weil sie bei der Auskunftsdatei Schufa durchfallen und nicht als kreditwürdig gelten. Nun prüft der Bundesgerichtshof (BGH) auf die Klage einer verhinderten Autokäuferin, ob die Schufa ihre Formeln aufdecken muss, mit welchen sie das Zahlungsverhalten eines Verbrauchers einschätzt. Diese mathematisch-statistischen Verfahren (scoring) gelten als Betriebsgeheimnisse der Schufa und ähnlicher Organisationen. mehr »
Absatz erstmals seit zehn Jahren unter zwölf Millionen
16.01.2014
Die Autobranche verzeichnet für das Jahr 2013 einen Negativ-Rekord: Im vergangenen Jahr seien 11,85 Millionen Neuwagen in der EU zugelassen worden und damit so wenige Wagen wie sonst nie in den vergangenen zehn Jahren, meldete der Branchenverband ACEA in Brüssel. mehr »
4,2 Prozent weniger Neuzulassungen
04.01.2014
Die Deutschen greifen beim Autokauf immer häufiger zum Gebrauchtwagen. Während im vergangenen Jahr die Zahl der Neuzulassungen um 4,2 Prozent zurückgegangen ist, stiegen die Besitzumschreibungen um drei Prozent an, wie das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg mitteilte. mehr »
Ein Selbstversuch mit Überraschungen
19.12.2013
auto motor und sport-Mitarbeiterin Bérénice Schneider hat in Stuttgart den Selbstversuch gewagt. Zwölf Autohäuser und drei Kostümierungen später zieht sie Bilanz. mehr »
Kunden haben allerdings kaum Möglichkeit zum Feilschen
23.08.2013
Beim Autokauf über das Internet können Verbraucher einer Untersuchung des ADAC zufolge deutlich Geld sparen - dort allerdings kaum über den Preis verhandeln. Ein Vergleich der Angebote von zwölf Autokaufportalen im Internet habe gezeigt, dass die Rabatte bei Online-Händlern im Schnitt fünf Prozentpunkte höher ausfallen als bei Vertragshändlern, teilte der ADAC mit. Während die Internet-Vermittler im Schnitt 16 Prozent Nachlass auf den Listenpreis gewährten, seien es bei den Autohäusern elf Prozent gewesen. mehr »
Kunden haben allerdings kaum Möglichkeit zum Feilschen
22.08.2013
Beim Autokauf über das Internet können Verbraucher einer Untersuchung des ADAC zufolge deutlich Geld sparen - dort allerdings kaum über den Preis verhandeln. Ein Vergleich der Angebote von zwölf Autokaufportalen im Internet habe gezeigt, dass die Rabatte bei Online-Händlern im Schnitt fünf Prozentpunkte höher ausfallen als bei Vertragshändlern, teilte der ADAC am Donnerstag in München mit. Während die Internet-Vermittler im Schnitt 16 Prozent Nachlass auf den Listenpreis gewährten, seien es bei den Autohäusern elf Prozent gewesen. mehr »
Rabatte beim Autokauf
22.07.2013
Die Rabatte für Neuwagenkäufer schießen in Deutschland in die Höhe. Zu diesem Ergebnis kommt die neueste Studie des Center Automotive Research der Uni Duisburg. In Verbindung mit der Abwrackprämie sind Neuwagen derzeit um bis zu 51 Prozent günstiger zu haben. mehr »
Die Tricks der Gebrauchtwagenhändler
22.07.2013
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Dieses Motto sollte beim Autokauf oder -verkauf oberste Priorität haben, denn nicht alle Händler sind seriös. Darauf müssen Sie achten. mehr »
Junge Gebrauchte für kleines Budget
22.07.2013
Bis dass die HU euch scheidet – viele Autofahrer fürchten sich davor, weil dann eine Fahrzeuganschaffung ansteht. Die Ängste sind unbegründet, denn der Autokauf kann sogar Geld sparen. Ein Fall aus der Praxis. mehr »
Restwerte
04.07.2013
Kunden freuen sich beim Autokauf über hohe Rabatte. Beim Wiederverkauf kommt dann oft das böse Erwachen. mehr »
Autofinanzierung
04.07.2013
Das Geld für den Autokauf kommt meist von der Bank - von welcher, kann ein paar tausend Euro Entlastung für den Etat bedeuten. Wir zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile von Haus- und Autobank. mehr »
Neuwagen-Finanzierung
04.07.2013
Die Finanzierung ist beim Autokauf nicht mehr wegzudenken. Wenn es um den Autokauf geht, dann zahlt nur noch jeder Dritte den Wagen bar. Doch was kann man sich an Monatsrate leisten? auto motor und sport zeigt das Beste für jeden Käufertyp. mehr »
Downsizing lohnt sich nur begrenzt
16.05.2012
Lohnt sich beim Autokauf die Entscheidung für die immer häufiger angebotenen kleineren Motorisierungen? Nur zum Teil, ergab ein Vergleichstest von auto motor und sport. mehr »
Ansichtssache Online-Autokauf
24.04.2012
Jens Katemann hält das Internet beim Autokauf heute für unverzichtbar, Bernd Stegemann setzt dagegen auf klassische Verkaufsprospekte und den direkten Draht zum Händler vor Ort. mehr »
Effizienzklassen
17.04.2012
Ein neues Öko-Siegel soll für schnellere und transparentere Ver-braucherinformationbeim Autokauf sorgen.Doch die geplantedeutsche Lösungsteht in der Kritik. mehr »
Erhebliche Unterschiede bei laufenden Ausgaben
10.03.2012
Beim Kauf eines neuen Autos können Verbraucher einer Studie des ADAC zufolge nicht nur viel Geld durch den Vergleich des Anschaffungspreises sparen, sondern auch durch die Gegenüberstellung der laufenden Kosten. Bei den fünf aktuell günstigsten Kleinstwagen hätten die monatlichen Kosten zwischen 328 und 344 Euro variiert, teilte der ADAC in München mit. Bei Kleinwagen seien es zwischen 352 und 372 Euro gewesen, bei Wagen der unteren Mittelklasse zwischen 409 und 472 Euro, bei den günstigsten Mittelklassewagen zwischen 497 und 546 Euro. mehr »
Sortieren nach
1 2 3
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Anzeige
Neues von stromschnell.de
Das ideale Elektroauto für die Stadt
Etwas mehr Reichweite, weniger Ladezeit als der Vorgänger und jetzt auch als Viersitzer: Ist der neue Smart Forfour Electric Drive das ideale Stadtauto? Die Kollegen von Auto Motor Sport sind den Stadtflitzer gefahren und haben es herausgefunden.mehr
Da die Kaufprämie für Elektroautos wenig nachgefragt wird, könnten die Mittel teilweise verwendet werden, um zusätzlich eine Prämie für die Installation einer Lademöglichkeit zuhause zu zahlen.mehr
Im Vergleich zu Elektroautos, für die seit Jahresbeginn steuerliche Erleichterungen fürs Laden am Arbeitsplatz gelten, sind Elektrofahrräder benachteiligt. Radfahrer müssen kostenlos bei der Arbeit geladenen Strom als „geldwerten Vorteil“ versteuern.mehr
Mit dem Hyundai Ioniq hat der Autohersteller aus Südkorea bereits ein erfolgreiches Elektroauto im Angebot. Ab 2021 soll ein Elektroauto mit bis zu 500 km Reichweite folgen, ab kommendem Jahr wird der Mini-SUV Kona elektrifiziert.mehr
Das ist der erste Elektro-SUV der Marke
Ab 2018 will Audi mit den E-Tron Quattro ein erstes rein elektrisch betriebenes Modell auf den Markt bringen. Der E-SUV im Format eines Audi Q5 soll den Auftakt einer ganzen E-Tron-Baureihe bilden. Alle Bilder sehen Sie hier >>mehr
Die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) testet seit einem Jahr drei Elektrobusse in ihrer Flotte. Insgesamt 55 Elektrobusse sollen bis 2025 durch Bremens Straßen rollen.mehr
Die NRW-Umweltministerin Christina Schulze Föcking (CDU) will den Tesla Model S ihres Amtsvorgängers nicht übernehmen. Die Reichweite des Luxus-Elektroautos sei nicht alltagstauglich.mehr
Auch Hyundai bietet eine Umtausch-Aktion für alte Diesel. Im Gegensatz zur Konkurrenz kann der Tauschwagen in Zahlung gegeben werden und muss nicht verschrottet werden. Die Aktion gilt nur für das Hybrid-Modell des Ioniq, Plug-In-Hybrid und Elektroauto sind ausgeschlossen.mehr
43 Prozent der Deutschen wollen definitiv kein Dieselfahrzeug mehr kaufen, weitere 30 Prozent halten den künftigen Kauf eines Diesels für unwahrscheinlich. Gerade einmal 9 Prozent würden wieder zum Selbstzünder greifen.mehr
Das im Mai gegründete Unternehmen TerraE will eine Batteriefabrik für Lithium-Ionen-Zellen in Deutschland errichten. Auch wenn die Fabrik kleiner als Teslas Gigafactory ausfallen dürfte, könnten bis zu 3000 Arbeitsplätze entstehen.mehr