Aktuelles Thema

Automesse

Sortieren nach
1 2 3 4
Tesla kommt nicht zur IAA
09.08.2017
Tesla sieht sich nicht als klassischer Automobilhersteller. mehr »
Tesla, Peugeot, DS, Nissan & Co. sagen ab
08.08.2017
Die IAA gilt als eine der wichtigsten Automessen überhaupt, dennoch werden in Frankfurt zur IAA-Ausgabe 2017 namhafte Autohersteller nicht vertreten sein. mehr »
Chinas Autobauer kupfern ab - Messe in Shanghai zeigt auffällig ähnliche Modelle
21.04.2017
Wenn Abkupfern die höchste Form von Komplimenten ist - dann dürften sich ausländische Autobauer bei der Automesse in Shanghai zutiefst geschmeichelt fühlen. Viele Fahrzeuge chinesischer Firmen gleichen auffällig den teureren Marken ihrer Konkurrenten Porsche, Land Rover und Mercedes. Bei der noch bis Ende April laufenden größten Automobilmesse Chinas sind die Modelle zum Teil nur wenige Meter voneinander entfernt ausgestellt. mehr »
Rekord-Absatz in Europa im März
19.04.2017
Futuristische Modelle, Elektro- und Hybridautos und jede Menge SUVs: Auf der Automesse in Shanghai buhlen einheimische und ausländische Hersteller um die Gunst der Millionen chinesischer Käufer. Die Volksrepublik ist der größte Automarkt der Welt: Im vergangenen Jahr verkauften die Unternehmen dort mehr als 24 Millionen Pkw - rund ein Viertel aller weltweit verkauften Autos für Privatleute. Marktforscher warnen aber, das stürmische Wachstum werde in diesem Jahr stark abflauen. mehr »
Die Hostessen der Automesse
31.03.2017
Die Seoul Motor Show 2017 lockt vom 30. März bis zum 9. April 180 Aussteller in das Korea International Exhibition Center. Wir zeigen einen Rundgang mit Hostessen. mehr »
Die heißesten Girls aus Genf
15.03.2017
Auf dürfen die Girls natürlich nicht fehlen. Die Messe-Hostessen auf dem Automessen strahlen auch in diesem Jahr mit den zahlreichen Genfer Autosalon um die Wette. Neuvorstellungen mehr »
Google läutet Automesse in Detroit mit selbstfahrenden Autos ein
08.01.2017
Der US-Technologiekonzern Google läutet am Sonntag mit einer Vorführung selbstfahrender Autos die Automesse in Detroit ein. Ab Montag stellen dann die weltgrößten Autobauer in der Stadt im US-Bundesstaat Michigan ihre neuesten Modelle vor. Die Messe ist zunächst nur für das Fachpublikum geöffnet, ab nächsten Samstag können auch Privatbesucher die neuen Fahrzeuge begutachten. mehr »
Auto-Neuheiten von der Elektronikmesse
03.01.2017
BMW, Mercedes und VW zeigen, wie wir in Zukunft Auto fahren. Fahren wir noch selbst? Kommen alle Daten aus einer Cloud? mehr »
Tuning-Exzesse à la SEMA auf der Automesse
22.11.2016
Auf der Los Angeles Auto Show gibt es 2 Hallen mit ausgefallen Tuning-Autos: Low Rider, Riesenfelgen, Monsteranlagen, Sportwagen mit 2.000 PS und Pickups mit ganz viel Bodenfreiheit: Wir haben uns umgesehen. mehr »
Nicht nur Spoiler und sexy Girls 2010
19.09.2016
Automobile Sportlichkeit steht im Mittelpunkt der 43. Essen Motor Show 2010. Auf der Automesse im Ruhrgebiet dreht sich vom 27. November bis zum 5. Dezember 2010 wieder alles um Tuning, Motorsport, sportliche Serienfahrzeuge und Classics. mehr »
Der virtuelle Genf-Messerundgang
15.09.2016
Eine der wichtigsten Automessen des Jahres ist in volllem Gange. Noch bis zum 14. März sind die Genfer Messehallen für Besucher geöffnet. Sie haben keine Zeit, sich selbst vor Ort ein Bild von den Neuheiten zu machen? Kein Problem. Wir nehmen Sie mit auf den virtuellen Rundgang. mehr »
Die Stars der AMI in Leipzig 2010
15.09.2016
Mitte April dreht sich in Leipzig wieder alles ums Auto, darunter auch drei Weltpremieren mehr »
Diese Offroader feiern Premiere
01.09.2016
Autosalon Genf 2011: Traditionell eröffnet die Ausstellung in der Schweiz das Jahr der europäischen Automessen. Wir zeigen alle Geländewagen-Neuvorstellungen der wichtigen Messe im Überblick. mehr »
Boom bei SUV-Modellen und E-Autos in China
25.04.2016
Unter dem Eindruck sinkender Wachstumsraten und eines stärkeren Konkurrenzkampfs innerhalb der Branche hat die Automesse in Peking am Montag ihre Türen geöffnet. Tausende Fachbesucher und Journalisten strömten ab dem Morgen auf das riesige Gelände in der Nähe des internationalen Flughafens. China ist mit 24,6 Millionen neu zugelassenen Autos im vergangenen Jahr der größte Automarkt der Welt. mehr »
Bemerkenswert, bedauerlich oder begeisternd
24.03.2016
US-Autos sind entweder ausgesprochen öde oder völlig durchgeknallt, so auch auf der New York Auto Show. Wir haben uns umgesehen. mehr »
Verstehen Sie Spaß?
03.03.2016
Die Automesse in Genf ist klein, hat aber viel Platz für kleine Hersteller mit großen Ideen und begrenztem Budget. Wir haben uns V8-Mopeds, Elektrowägelchen und neue Isettas angesehen. mehr »
Zu viele Aussteller bleiben weg
22.02.2016
Die Automesse AMI in Leipzig wird für 2016 abgesagt. Nachdem zuvor schon praktisch alle asiatischen und viele europäischen Hersteller abgesagt hatten, zog nun auch VW seine Teilnahme zurück. mehr »
Kommt der Kult-Ford zurück?
18.01.2016
Die Gerüchteküche brodelt: möglicherweise steht der coole Gelände-Kasten Ford Bronco vor einem Revival. Die Chancen stehen gut. mehr »
Weitere Besitzer von Problem-Dieseln sollen Gutscheine erhalten
11.01.2016
Mit der Ausweitung seines Gutscheinprogramms will Volkswagen das Vertrauen von US-Kunden nach der Abgasaffäre zurückgewinnen. Der Chef von Volkswagen of America, Michael Horn, teilte bei der Automesse in Detroit mit, dass auch Besitzer von Dieselfahrzeugen mit Drei-Liter-Motoren ein Wiedergutmachungspaket erhalten sollen. Dies betreffe Besitzer des Geländewagens Touareg. mehr »
VDA: Deutsche Konzerne können US-Absatz um zwei Prozent steigern
11.01.2016
Nach der Abgasaffäre bei Volkswagen haben die deutschen Autobauer bei der Automesse in Detroit ein klares Bekenntnis zur Diesel-Technologie abgelegt. "Trotz des Gegenwinds, den wir natürlich gerade hier in den USA erleben, wird sich die deutsche Automobilindustrie nicht von ihrer Diesel-Strategie verabschieden", erklärte der Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA), Matthias Wissmann, zum Auftakt der North American International Auto Show. mehr »
Automesse in Detroit öffnet die Tore
11.01.2016
Nach einem Jahr mit Absatzrekorden in den USA stellen die weltgrößten Autobauer ab heute in Detroit ihre neuesten Modelle vor. mehr »
Müller dürfte sich erstmals in USA zu Abgasaffäre äußern
10.01.2016
Volkswagen-Chef Matthias Müller tritt heute (Nacht zum Montag MEZ) bei einem Presseempfang am Rande der Detroiter Automesse auf und dürfte sich erstmals in den USA zu der Abgasaffäre äußern. Vergangenen Monat hatte Müller erklärt, sich auf seiner Reise in die Vereinigten Staaten zu entschuldigen, den Blick aber auch "optimistisch" nach vorne richten zu wollen. mehr »
VW-Chef Müller wird bereits am Wochenende erwartet
09.01.2016
US-Präsident Barack Obama hat einen Besuch bei der internationalen Automesse in Detroit angekündigt. Er wolle dort "aus erster Hand die Fortschritte" der Branche begutachten, sagte Obama in seiner am Samstag veröffentlichten wöchentlichen Videobotschaft. Das Weiße Haus gab als Termin den 20. Januar an. mehr »
Geplante Umstrukturierung ab Mitte 2016
06.11.2015
Volkswagen muss wegen des Abgas-Skandals kräftig sparen - Abstriche wird es einem Bericht zufolge etwa im Marketing und bei den bislang "pompösen Partys" vor wichtigen Automessen geben. Auch in der Designabteilung werde der Rotstift angesetzt, berichtete das "Handelsblatt" unter Berufung auf Konzernkreise. Volkswagen wollte einzelne Sparmaßnahmen nicht kommentieren. Dass der Konzern umgebaut werde und sparen müsse, sei bekannt, sagte ein Sprecher in Wolfsburg. mehr »
Bundeskanzlerin eröffnet Automesse IAA
17.09.2015
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Automobilindustrie aufgefordert, bei der Integration von Flüchtlingen zu helfen. Wo immer sich die Möglichkeit ergebe, offen auf Menschen zuzugehen und ihnen Chancen zu geben, "ermuntere ich Sie dies zu tun", sagte Merkel auf der Eröffnungsfeier der Automesse IAA in Frankfurt am Main. Der "gute, robuste" Zustand der deutschen Wirtschaft ermögliche es dem Land, "neue Herausforderungen zu meistern", sagte die Kanzlerin mit Blick auf die Flüchtlinge. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 4
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Anzeige
Neues von stromschnell.de
Das ideale Elektroauto für die Stadt
Etwas mehr Reichweite, weniger Ladezeit als der Vorgänger und jetzt auch als Viersitzer: Ist der neue Smart Forfour Electric Drive das ideale Stadtauto? Die Kollegen von Auto Motor Sport sind den Stadtflitzer gefahren und haben es herausgefunden.mehr
Da die Kaufprämie für Elektroautos wenig nachgefragt wird, könnten die Mittel teilweise verwendet werden, um zusätzlich eine Prämie für die Installation einer Lademöglichkeit zuhause zu zahlen.mehr
Im Vergleich zu Elektroautos, für die seit Jahresbeginn steuerliche Erleichterungen fürs Laden am Arbeitsplatz gelten, sind Elektrofahrräder benachteiligt. Radfahrer müssen kostenlos bei der Arbeit geladenen Strom als „geldwerten Vorteil“ versteuern.mehr
Mit dem Hyundai Ioniq hat der Autohersteller aus Südkorea bereits ein erfolgreiches Elektroauto im Angebot. Ab 2021 soll ein Elektroauto mit bis zu 500 km Reichweite folgen, ab kommendem Jahr wird der Mini-SUV Kona elektrifiziert.mehr
Das ist der erste Elektro-SUV der Marke
Ab 2018 will Audi mit den E-Tron Quattro ein erstes rein elektrisch betriebenes Modell auf den Markt bringen. Der E-SUV im Format eines Audi Q5 soll den Auftakt einer ganzen E-Tron-Baureihe bilden. Alle Bilder sehen Sie hier >>mehr
Die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) testet seit einem Jahr drei Elektrobusse in ihrer Flotte. Insgesamt 55 Elektrobusse sollen bis 2025 durch Bremens Straßen rollen.mehr
Die NRW-Umweltministerin Christina Schulze Föcking (CDU) will den Tesla Model S ihres Amtsvorgängers nicht übernehmen. Die Reichweite des Luxus-Elektroautos sei nicht alltagstauglich.mehr
Auch Hyundai bietet eine Umtausch-Aktion für alte Diesel. Im Gegensatz zur Konkurrenz kann der Tauschwagen in Zahlung gegeben werden und muss nicht verschrottet werden. Die Aktion gilt nur für das Hybrid-Modell des Ioniq, Plug-In-Hybrid und Elektroauto sind ausgeschlossen.mehr
43 Prozent der Deutschen wollen definitiv kein Dieselfahrzeug mehr kaufen, weitere 30 Prozent halten den künftigen Kauf eines Diesels für unwahrscheinlich. Gerade einmal 9 Prozent würden wieder zum Selbstzünder greifen.mehr
Das im Mai gegründete Unternehmen TerraE will eine Batteriefabrik für Lithium-Ionen-Zellen in Deutschland errichten. Auch wenn die Fabrik kleiner als Teslas Gigafactory ausfallen dürfte, könnten bis zu 3000 Arbeitsplätze entstehen.mehr