Aktuelles Thema

Automobilbranche

Sortieren nach
1 1
Verbraucherschützer und Opposition kritisieren Ergebnisse scharf
03.08.2017
Nach dem Diesel-Gipfel sieht die Politik die Automobilindustrie in der Bringschuld und fordert weitere Maßnahmen für saubere Städte. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) sagte, nun beginne für die Automobilindustrie die "Bewährungszeit", weitere Maßnahmen müssten folgen. Auch SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz bezeichnete den Gipfel als einen "Zwischenschritt". Verbraucherschützer und Umweltorganisationen bekräftigten ihre grundsätzliche Kritik an den Gipfel-Ergebnissen und forderten ein neues Treffen. mehr »
Automobilbranche besonders attraktiv für deutsche Konzerne
24.05.2017
Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat in China faire Chancen für deutsche Firmen gefordert und dabei die Automobilbranche in den Mittelpunkt gestellt. Es gehe um eine "Gleichberechtigung des Marktzugangs auf beiden Seiten", sagte Gabriel am Mittwoch in Peking bei seinem Antrittsbesuch. Fortschritte sieht Gabriel, der zuvor bereits als Wirtschaftsminister in die Volksrepublik gereist war, im Bereich Elektromobilität. mehr »
Die besten Marken in Deutschland rund ums Auto
30.03.2017
In der Automobilbranche setzen nicht nur die Fahrzeughersteller Zeichen, auch die Firmen aus der Zubehör-, Zulieferer- und Dienstleistungsbranche können überzeugen. mehr »
Vorgaben für Spritverbrauch sollen überprüft werden
16.03.2017
Die Automobilbranche ist zufrieden: US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, Auflagen für Spritverbrauch und Emissionen neuer Fahrzeuge vorläufig außer Kraft setzen. Die unter Vorgänger Barack Obama festgesetzten Standards sollten neu überprüft werden, sagte Trump am Mittwoch bei einem Besuch in Detroit, dem Zentrum der US-Automobilindustrie. Die Auflagen waren als Maßnahme im Kampf gegen den Klimawandel festgeschrieben worden. mehr »
DFB schreibt erstmals Automobil-Partnerrechte aus
13.03.2017
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) schreibt erstmals seine Partnerrechte für die Automobilbranche aus. mehr »
Kompetenz-Show in Florida
01.02.2017
Zu den größten Phänomenen in der deutschen Automobilbranche gehört neben der Nissan-Luxusmarke Infiniti das Toyota-Pendant Lexus. Seit 1990 auf dem Markt, liegen die Verkaufszahlen jenseits der Wahrnehmungsgrenze. 2016 wurden in Deutschland knapp über 2.500 Neuwagen zugelassen. Eine neue Image-Kampagne soll endlich in die Erfolgsspur führen. mehr »
Durchsuchungen bei Daimler, Bosch, ZF, VW
05.07.2016
Das Bundeskartellamt hat bei sechs Unternehmen aus der automobilbranche Durchsuchungen durchgeführt. Es bestehe der Verdacht auf Absprachen beim Stahleinkauf, berichtet die Schwäbische Zeitung. mehr »
Bundesregierung dämpft Erwartungen an "Elektrogipfel"
01.02.2016
Vor dem "Elektrogipfel" der Bundesregierung mit Vertretern der Automobilbranche nimmt der ökologische Verkehrsclub VCD die Autobauer in die Pflicht. Eine Kaufprämie für Elektroautos mache nur Sinn, wenn sie durch "höhere Abgaben einer schädlichen Technik finanziert wird", erklärte VCD-Vorstand Michael Ziesak. Die Industrie müsse Verantwortung tragen, anstatt davon befreit zu werden. mehr »
Vergütungen in der Automobilbranche am höchsten
28.04.2015
Bachelor-Absolventen verdienen einer Studie zufolge 25 Prozent mehr als ihre Kollegen ohne akademischen Abschluss. Das Durchschnittsgehalt eines Bachelor-Absolventen beträgt derzeit rund 42.400 Euro, wie aus einer in Hamburg veröffentlichten Studie des Vergleichsportals Gehalt.de hervorgeht. Eine Fachkraft ohne Hochschuldiplom kommt demnach auf im Schnitt etwa 34.000 Euro. mehr »
Kooperation mit chinesischem Auto-Riesen SAIC
12.03.2015
Der chinesische Onlinehändler Alibaba steigt in die Automobilbranche ein. Gemeinsam mit Alibaba werde ein "Internet-Auto" entwickelt, teilte der größte chinesische Autohersteller SAIC mit. In das Projekt werde eine Milliarde Yuan (152 Millionen Euro) fließen. Der Onlinehändler erklärte seinerseits, das Internet-Auto ermögliche unter anderem das Einkaufen im Internet und die Nutzung von digitalen Unterhaltungsformaten sowie Karten- und Kommunikationsdiensten. Die Nutzung neuer Technologien werde das Fahrerlebnis verbessern. mehr »
Volle Auftragsbücher bei BMW, Daimler und Audi
03.12.2013
Wegen der guten Auftragslage in der Automobilbranche werden mehrere deutsche Hersteller die Werksferien über Weihnachten verkürzen oder Sonderschichten ansetzen. Das BMW-Werk in Leipzig habe den Produktionsbeginn nach dem Jahreswechsel vom 6. Januar auf den 2. Januar vorgezogen, berichtete die "Bild"-Zeitung. Daimler verkürze die Ferien in den Werken in Untertürkheim, Berlin, Hamburg und Bremen auf eine Woche. mehr »
Multimedia-Neuheiten
16.06.2010
Auf der Internationalen Automobil Ausstellung 2009 in Frankfurt zeigt die Automobilbranche die nächste Generation an Infotainment-Systemen. auto motor und sport hat die wichtigsten IAA-Neuheiten bereits gesichtet. mehr »
Studie "Automotive Perspektive 2010"
23.11.2009
Im Rahmen der Studie "Automotive Perspektive 2010" wurden 385 Führungskräfte der deutschen Automobilbranche befragt. Das Ergebnis: Die Stimmung in der Autoindustrie ist rückläufig. Es drohen weitere Insolvenzen bei Zulieferern und im Autohandel. mehr »
BMW & Mercedes: Absatz bricht weg
05.12.2008
Die Talfahrt der Automobilbranche trifft die Premiumhersteller Daimler und BMW mit voller Wucht. Bei beiden Unternehmen brach der Auto-Absatz im November um ein Viertel ein. mehr »
Hohe Spritpreise kosten 40.000 Jobs in der Kfz-Branche
30.10.2008
In der Automobilbranche wächst angesichts des hohen Benzinpreises und der jüngsten Absatzrückgänge die Angst vor flächendeckenden Entlassungen. Der Geschäftsführer des Bundesverbands freier Kfz-Händler (BVfK), Ansgar Klein, warnte in der "Bild"-Zeitung vor dem Verlust jedes zwölften Arbeitsplatzes bei Autohändlern und Werkstätten. mehr »
Studie: Autobau nicht weiter Job-Motor
30.10.2008
Die Automobilbranche wird nach einer Studie in Deutschland eine Schlüsselindustrie bleiben, aber ihre Rolle als Jobmotor im Inland verlieren. mehr »
EU: Wirtschaftskrieg gegen Deutschland
22.07.2008
EU-Industriekommissar Günter Verheugen wehrt sich gegen die Kritik der deutschen Automobilbranche an den Brüsseler Klimaschutzzielen. mehr »
Bosch sieht den Aufschwung
04.06.2008
Nach Jahren der Stagnation steht die Automobilbranche nach Ansicht von Bosch-Chef Franz Fehrenbach weltweit vor einer deutlichen Erholung. mehr »
Leach ist frei
04.06.2008
Der früherer Ford Europa-Topmanager Martin Leach darf jetzt wieder Jobs in der Automobilbranche annehmen. Ein US-Richter bestätigte, dass Leach von Ford gekündigt wurde und nicht selbst gekündigt habe. Ein vertragliche Sperrklausel komme damit nicht zum Tragen. mehr »
Zulassungen: Müder März mit Minus
04.06.2008
Die Neuzulassungen des ersten Quartals 2003 lösen in der Automobilbranche keine Freude aus - und auf dem Gebrauchtwagenmarkt sieht´s auch nicht besser aus. mehr »
BMW sieht goldene Zeiten voraus
03.06.2008
Der Autokonzern BMW sagt der Automobilbranche bis zum Ende des Jahrzehnts ein Absatzplus von insgesamt knapp 17 Prozent voraus. Konzernchef Helmut Panke begründete dies am Montag (30.8.) in Detroit mit dem Wirtschaftswachstum in den USA, Europa und Asien. mehr »
Autokonjunktur: 2005 brummt es wieder
03.06.2008
Die gebeutelte Automobilbranche will trotz der schwachen Konjunktur und der Kaufzurückhaltung der Verbraucher 2005 einen Gang zulegen. Nach fünf Jahren mit Absatzeinbrüchen blicken die großen deutschen Hersteller vor dem Automobilsalon in Paris optimistisch nach vorne. mehr »
Porträt Bernd Pischetsrieder
03.06.2008
Kaum ein zweiter hat eine derart außergewöhnliche Karriere in der Automobilbranche. Vorstandschef der beiden weltbekannten deutschen Autokonzerne BMW und VW gewesen zu sein, das ist bislang einmalig. mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Anzeige
Neues von stromschnell.de
Das ideale Elektroauto für die Stadt
Etwas mehr Reichweite, weniger Ladezeit als der Vorgänger und jetzt auch als Viersitzer: Ist der neue Smart Forfour Electric Drive das ideale Stadtauto? Die Kollegen von Auto Motor Sport sind den Stadtflitzer gefahren und haben es herausgefunden.mehr
Da die Kaufprämie für Elektroautos wenig nachgefragt wird, könnten die Mittel teilweise verwendet werden, um zusätzlich eine Prämie für die Installation einer Lademöglichkeit zuhause zu zahlen.mehr
Im Vergleich zu Elektroautos, für die seit Jahresbeginn steuerliche Erleichterungen fürs Laden am Arbeitsplatz gelten, sind Elektrofahrräder benachteiligt. Radfahrer müssen kostenlos bei der Arbeit geladenen Strom als „geldwerten Vorteil“ versteuern.mehr
Mit dem Hyundai Ioniq hat der Autohersteller aus Südkorea bereits ein erfolgreiches Elektroauto im Angebot. Ab 2021 soll ein Elektroauto mit bis zu 500 km Reichweite folgen, ab kommendem Jahr wird der Mini-SUV Kona elektrifiziert.mehr
Das ist der erste Elektro-SUV der Marke
Ab 2018 will Audi mit den E-Tron Quattro ein erstes rein elektrisch betriebenes Modell auf den Markt bringen. Der E-SUV im Format eines Audi Q5 soll den Auftakt einer ganzen E-Tron-Baureihe bilden. Alle Bilder sehen Sie hier >>mehr
Die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) testet seit einem Jahr drei Elektrobusse in ihrer Flotte. Insgesamt 55 Elektrobusse sollen bis 2025 durch Bremens Straßen rollen.mehr
Die NRW-Umweltministerin Christina Schulze Föcking (CDU) will den Tesla Model S ihres Amtsvorgängers nicht übernehmen. Die Reichweite des Luxus-Elektroautos sei nicht alltagstauglich.mehr
Auch Hyundai bietet eine Umtausch-Aktion für alte Diesel. Im Gegensatz zur Konkurrenz kann der Tauschwagen in Zahlung gegeben werden und muss nicht verschrottet werden. Die Aktion gilt nur für das Hybrid-Modell des Ioniq, Plug-In-Hybrid und Elektroauto sind ausgeschlossen.mehr
43 Prozent der Deutschen wollen definitiv kein Dieselfahrzeug mehr kaufen, weitere 30 Prozent halten den künftigen Kauf eines Diesels für unwahrscheinlich. Gerade einmal 9 Prozent würden wieder zum Selbstzünder greifen.mehr
Das im Mai gegründete Unternehmen TerraE will eine Batteriefabrik für Lithium-Ionen-Zellen in Deutschland errichten. Auch wenn die Fabrik kleiner als Teslas Gigafactory ausfallen dürfte, könnten bis zu 3000 Arbeitsplätze entstehen.mehr